Erotiklexikon: Pornokino

    Von Erotiklexikon
    Voraussichtliche Lesedauer: 2 Minuten
    Pornokino
    « zurück zur Übersicht
    4.7/5 - (4 votes)

    Eine Einrichtung geht mit dem Trend der Zeit

    Wie sich die Erotik verändert und dem Zeitalter des Internets anpasst, zeigt sich sehr gut am Beispiel des Pärchenkinos. Früher war ein Pornokino ein schmuddeliges kleines Kino, das meistens von Männern besucht wurde. Auf der Leinwand wurden Sexfilme gezeigt, zu denen die Besucher wichsen konnten.

    Was passiert in einem modernen Pornokino?

    Das eingangs geschilderte Geschäftsmodell würde heute keine Gäste mehr in ein Pornokino locken, da man sich Pornos aller Art daheim ansehen kann. Sexkinos haben darauf reagiert und sind zur Begegnungsstätte geworden, wo es schnellen Sex gibt. Anstelle eines großen Kinosaals gibt es mehrere kleinere Räume und sogar Einzelkabinen, in denen Pornos zu verschiedenen Themen laufen.

    Pornokino

    Es gibt nicht nur Sessel sonder sogar Spielwiesen und Geräte aus der SM Szene. Menschen gehen ins Pornokino, weil sie schnellen Sex haben wollen, ohne Vorspiel und langes Gerede. Weil das allen Besuchern bekannt ist, geht es im Sexkino sofort zur Sache. In der Regel gibt es in Pornokinos kin Angebot an Speisen und Getränken. Es geht einzig und allein um Sex.

    Welche Vorteile hat ein Pornokino?

    Im Gegensatz zu Clubs oder Bordellen sind Pornokinos rund um die Uhr geöffnet, auch tagsüber. Die Preise sind günstig. Frauen haben in den meisten Einrichtungen kostenlosen Zugang. Männer müssen nur zwischen 10 und 15 EUR bezahlen. Paare brauchen nur einen reduzierten Eintritt zahlen oder kommen mitunter ebenfalls kostenlos rein.

    Pornokinos eignen sich ideal für Leute, die Lust auf spontanen Sex haben. Viele Besucher sehen den Besuch als ein Abenteuer, weil man vorher nie weiß, wer gerade anwesend ist. Mehr als einmal ist es schon passiert, dass sich im Sex-Kino ein Quickie zu einer Orgie entwickelt hat.

    Deutsche Swingergirls

    Die unkomplizierte Art der Kontaktanbahnung ist ideal, wenn man eine Affäre hat und sich mit seiner Geliebten mal richtig austoben will. Straßenhuren gehen mit ihren Kunden ebenfalls gern ins Pornokino. Dort gibt es Liegeflächen, auf denen sich mehrere Personen gleichzeitig austoben können. Zudem muss man sich keine Sorgen wegen der Nachbarn machen.

    Die gesamte Einrichtung im Porno-Kino wird regelmäßig gereinigt und desinfiziert. Man muss sich um nichts kümmern und kann sich ganz der Lust hingeben. Auch als Singles sind Männer im Sexkino willkommen, da dort regelmäßig Nutten auf Kunden warten.

    Synonyme:
    Pärchenkino
    « zurück zum Index
    Vorheriger ArtikelErotiklexikon: Wartenbergrad
    Nächster ArtikelErotiklexikon: Ring der O
    Eronite – Erotiklexikon
    Unser Pornolexikon bietet allen Interessierten ausgiebige Informationen zu Begrifflichkeiten aus dem Erotikbereich. Einzelne Wörter werden anschaulich erklärt. Es ist neben dem Erotiklexikon zudem ein Fetischlexikon enthalten, das Begriffe aus dem Fetischbereich erläutert.
    guest
    0 Kommentare
    Inline Feedbacks
    Alle Kommentare sehen