Gay-Cruising: Schwulen-Sex an öffentlichen Plätzen

Von Dr. Dorothea Flogger
Voraussichtliche Lesedauer: 6 Minuten
Gay-Cruising: Schwulen-Sex an öffentlichen Plätzen
5/5 - (7 votes)

Gay Cruising auf Park- und Rastplätzen

Schwulen-Sex an öffentlichen Plätzen ist auch als Gay-Cruising bekannt. Das Suchen nach Sexualpartnern kann an verschiedenen Orten stattfinden. Dabei handelt es sich meist um Pornokinos, Parkplätze, aber auch andere Orte sind denkbar. Der Sex ist vollkommen unverbindlich und unkompliziert. Männer, die auf der Suche sind, sollten aber wissen, welche öffentlichen Plätze dafür geeignet sind.


Eronite empfiehlt dir diese XXX Videos, Livecams & privaten Kontakte:


Wo finden sich Gays für Schwulen-Sex an öffentlichen Parkpätzen?

Gay-Cruising ist praktisch überall möglich. So zum Beispiel in Wäldern oder Parks. Auch öffentliche Toiletten sind Orte, an denen sich Männer mit einschlägigen Absichten finden. Schwulen-Sex an öffentlichen Parkplätzen findet quasi auf der Cruising-Area statt. Praktisch für die Männer ist es, zu wissen, wo diese Plätze sind. Damit ist die erste Hürde genommen.

Gay-Cruising: Schwulen-Sex an öffentlichen Plätzen

Doch weshalb gibt es Schwulen-Sex an öffentlichen Plätzen immer noch? Das fragen sich viele vermutlich jetzt. Mit dem Internet ist es einfacher geworden, einen passenden Partner zu finden. So mancher möchte dafür nicht mehr aus der Wohnung gehen. Es hat aber dennoch einen Grund, warum das immer noch so ist. Männer lieben es, zu jagen. Sie begeben sich gerne in die freie Wildbahn, um Gay-Cruising zu betreiben.

Direkt zum Parkplatz

Es macht ihnen deutlich mehr Spaß, Schwulen-Sex an öffentlichen Plätzen zu suchen. Vielleicht ist es der Reiz des Unbekannten, vielleicht ist es auch der Umstand, dass dabei nicht lange gefackelt wird. Darüber hinaus ist es spannend, anonymen Sex zu haben. Ohne irgendwelche Verpflichtungen. Homosexuelle Männer können dabei ihre Fantasien ausleben und sich in Sachen Sexualität selbst verwirklichen.

Schwulen-Sex an öffentlichen Parkplätzen erleben

Die Fantasien schwuler Männer sind durchaus lebhaft. Sie träumen davon, Sex mit mehreren Partnern zu haben. Aktiv oder passiv sein, möglicherweise sogar beides im Wechsel. Genau dafür steht Gay-Sex an öffentlichen Plätzen. Und der Gedanke, dass andere sie dabei beobachten, ist ebenfalls sehr reizvoll.

Gay-Cruising: Schwulen-Sex an öffentlichen Plätzen

Denn es heißt nicht per se, dass Männer an öffentlichen Plätzen Sex suchen. Für einige reicht es vollkommen aus, den anderen dabei zuzuschauen. Aufgrund dessen gibt es eben immer noch Männer, die sich ihre Partner nicht im Internet suchen, sondern Gay Cruising nutzen, um die Sache deutlich spannender zu machen.

Wie finden sich Gays in der Öffentlichkeit?

Es scheint ein Phänomen zu sein, doch schwule Männer erkennen sich fast immer untereinander. Dabei spielt auch der sogenannten Hanky-Code eine Rolle. Bei einigen kann man es durch den Ausdruck erkennen, bei anderen wiederum nicht. Hinzu kommt, dass sich die Möglichkeit zum Schwulensex an öffentlichen Plätzen herumspricht. So wissen die Männer, die sich dorthin begeben, dass viele Gleichgesinnte vor Ort sind.

Direkt zum Portal

Um sich erkennen zu können, tauschen die Männer zudem Blicke aus und reden miteinander. Eine andere Idee ist eben der Hanky-Code. Sie können so recht gut abchecken, ob es sich auf der anderen Seite um einen Mann handelt, der Sex mit einem Gleichgesinnten haben möchte. Sind alle Unklarheiten beseitigt, kann es dann schnell zur Sache gehen. Natürlich kann es auch zu Missverständnissen kommen, doch davon sollte sich niemand abhalten lassen.

Weitere Möglichkeiten, Gays zu erkennen

Schwulen-Sex an öffentlichen Plätzen zu finden, ist einfacher als gedacht. Suchende sollten auf die Blicke der anderen Männer achten. Verweilen diese länger als üblich, kann das schon ein Zeichen für Interesse sein. Noch einfacher ist es, wenn Gays ein Gespräch mit dem Objekt ihrer Begierde beginnen. So lässt sich noch schneller feststellen, ob der andere dasselbe sucht.

Gay-Cruising: Schwulen-Sex an öffentlichen Plätzen

Solange sich die Männer an Orten befinden, die für Gaysex an öffentlichen Plätzen (Public Sex) bekannt sind, können sie im Prinzip nichts falsch machen. Ist dann endlich das Objekt der Lust gefunden, können sich die Männer dorthin zurückziehen, wo sie sich ungestört miteinander vergnügen können.

Welche typischen Plätze gibt es für suchende Gays?

Homosexueller Sex an öffentlichen Orten kann draußen oder in Innenräumen stattfinden. Wer draußen nach einem passenden Partner sucht, kann sich bei den Klappen umschauen. So heißen die Orte, an denen Schwule andere Gays suchen. Zum Beispiel Parks, Parkplätze oder Toiletten. Aber auch Wälder und Strände sind gefragte Orte für schwule Männer. Möglich ist das nicht nur in Deutschland, denn auch in anderen Ländern suchen Männer nach Gays.

Lese-Tipp für dich von EroniteLies auch:
• Friedrich der Große: Der schwule König Fritz von Preußen
• Gay-Sexgeschichte: Ein langweiliger TV-Nachmittag
• Gay-Story: Wichsen mit dem Schulfreund
• Warum schauen Frauen so gern Schwulenpornos?
• Böse Buben: Deutschlands schwuler Verein für Flagellation und Fisting

Das ist vor allem interessant, wenn es in den Urlaub geht und Gay-Männer auch dort nicht auf Sex verzichten möchten. Wer Indoor suchen möchte, kann das in der Regel in Swingerclubs und Sexkinos tun. Doch Schwimmbäder, Bars und ähnliche Einrichtungen sind ebenfalls Orte, um Kontakte unter Männern zu knüpfen.

Wichtig zu wissen: Was sagt das Gesetz zu Schwulen-Sex an öffentlichen Orten?

Ist es eigentlich in Deutschland erlaubt, Schwulen-Sex an öffentlichen Plätzen zu haben? Nein, generell ist öffentlicher Sex in unserem Land verboten. Wer in anderen Ländern nach schwulem Sex sucht, sollte die dortigen Gesetze beachten und sich daran halten. Andernfalls könnte er eine Anzeige kassieren. Die sexuelle Ausrichtung spielt dabei überhaupt keine Rolle.

Direkt zum Gay-Sex

Wer trotzdem nicht darauf verzichten möchte, sollte unbedingt aufpassen, dass der Sex nicht vor den Augen von Passanten praktiziert wird. Daher ist es empfehlenswert, sich diesen in Swingerclubs oder vergleichbaren Einrichtungen zu holen. Oder homosexuelle Männer suchen abgelegene Plätze auf, die dafür bekannt sind.

Was gibt es noch zu sagen?

Wer auf der Suche nach Schwulen-Sex an öffentlichen Plätzen ist, sollte dennoch vorsichtig sein. Leider birgt diese Suche auch Gefahren. Falls die falschen Männer angesprochen werden, die nämlich nicht gay sind, können diese sehr unangenehm reagieren. Eventuell werden sie sogar gewalttätig. Daher ist hier Fingerspitzengefühl angebracht. Auch Überfälle sind nicht selten.

Aroma: Apfelspalte - Vorlage: Little Caprice' Pussy

Deshalb ist es ratsam, diese Art von Sex nur an Orten zu suchen, die wirklich bekannt dafür sind. Noch sicherer sind Treffen mit gleichgeschlechtlichen Partnern deshalb in dafür bekannten Clubs. Hier können die Männer eher davon ausgehen, Gleichgesinnte zu finden. Trotzdem heißt das noch nicht, dass die Sympathie auf Erwiderung trifft. Auch in den Clubs sollten sich die Männer vorsichtig nähern. So können sie feststellen, ob es passt oder eben auch nicht. Dann geht die Suche weiter, bis das Gaycruising erfolgreich ist.

Wer sich an die Tipps und Empfehlungen hält, ist eher in der Lage, schöne und unvergessliche Stunden zu erleben.


Mach dir eine geile Zeit und genieße private XXX Videos & Livedates:




Nicht klicken!
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare sehen
Sexchat Live Cam