Das Domina-Tagebuch

Start Die Welt der Erotik Das Domina-Tagebuch

Auch für Laien ist das Domina-Tagebuch geeignet

Selbst auf Leute, die nichts mit SM anfangen können, wirkt das Leben einer Domina aufregend und spannend. Das beweisen die unzähligen Fernsehreportagen, in denen die Damen sich auf Schritt und Tritt von der Kamera begleiten lassen. Dieses Erlebnis kann nur noch durch ein echtes Domina-Tagebuch gesteigert werden. Dank Miss Trix (Kontakt) ist dies nun möglich.

Das Tagebuch einer Domina ist schonungslos und ehrlich

Wie nicht anders zu erwarten, redet Miss Trix in ihrem Dominatagebuch Tacheles. Unverschnörkelt und ungeschönt erzählt sie von ihren Erlebnissen als Herrin. Bereits beim Durchblättern von dem Domina-Tagebuch wird klar, dass Miss Trix bereits einiges erlebt hat. Positives wie auch Negatives. Es gibt viele Stellen, an denen man laut lachen kann, aber auch sehr ernste und hinterfragende Momente. Das Domina-Tagebuch bietet Einblicke, mit denen man vorher nicht gerechnet hat. So wird der Leser immer wieder aufs Neue überrascht. Die Insiderberichte von Miss Trix sind nicht für devote Männer interessant. Auch Frauen, die mit dem Gedanken spielen selber einmal die Peitsche in die Hand zu nehmen, erfahren hier Wissenswertes. Selbstverständlich lässt sich das Domina-Tagebuch auch als entspannende Abendlektüre verwenden. Es muss sich ja nicht jede Leserin zur SM-Queen weiterbilden.

Der Leser sitzt Miss Trix auf der Schulter

Das Dominatagebuch wurde in der Ich-Form verfasst. So erhält der Leser die Möglichkeit, selber in die dominante Rolle zu schlüpfen und dabei seine eigenen Phantasien auszuleben. Als Leser sitzt man der Protagonistin quasi auf der Schulter. Man sieht, was sie zu sehen bekommt und erhält Einblick in ihre Gedanken. Selbstverständlich tauchen in ihren Berichten immer wieder Begriffe aus der SM-Welt auf. Doch keine Angst. Auch Laien werden ihren Spaß haben, denn Miss Trix nimmt sich stets die Zeit, Begrifflichkeiten zu erklären. Somit ist dieses Tagebuch einer Domina auch eine vorzügliche Einsteigerlektüre für Neugierige.
Führt das Tagebuch einer Domina zum Erfolg?
Es muss ja nicht gleich der Pulitzer-Preis sein. Doch die verehrte Autorin hat durch das Schreiben dieses Buches die Beliebtheit bei ihrer Anhängerschar noch einmal gesteigert. Bleibt abzuwarten, wann sie die erste gedruckte Ausgabe für ihre Leser signiert. Ob es zu einer Release-Tour durch die Dominastudios der Nation mit Autogrammstunden kommt, bleibt abzuwarten.

Selbst ist die Frau

Miss Trix hat viel Arbeit in dieses Buch investiert. Nicht nur, dass sämtliche Geschichten viel Liebe zum Detail und einer gehörigen Portion Witz geschrieben sind. Die Domina aus Leidenschaft wollte sich mit dem Werk nicht an einen Verlag binden. Somit oblagen Lektorat und Korrektorat ebenfalls in ihrem Verantwortungsbereich. Auswahl der Texte, Coverarbeit, das alles ist einzig und allein das Werk von Miss Trix. Doch wird sie ihr Dominatagebuch auch im Rahmen des Self Publishing selber veröffentlichen? Nein. Denn erfreulicherweise gibt es eine Absprache zwischen der Autorin und Eronite. Auf diese Weise kann sich Miss Trix eine Menge Geld für die Werbung sparen. Denn das Tagebuch einer Domina ist für die Leserschaft von Eronite hoch interessant. Die bereits jetzt bei uns veröffentlichten Texte werden sehr oft angeklickt. So oft, dass Miss Trix bereits versprochen hat, für Nachschub zu sorgen.

Exklusiv bei Eronite

Das Domina-Tagebuch von Miss Trix gibt es nur bei uns. Immer wieder werden in kurzen Abständen einzelne Anekdoten ihrer Erlebnisse bei Eronite veröffentlicht. Wir bedanken uns bei Miss Trix für das uns entgegengebrachte Vertrauen und freuen uns, ihr Domina-Tagebuch hier präsentieren zu dürfen.

Zufälliger Lexikoneintrag

Koprophagie

Koprophagie
Was ist was? Das Pornolexikon bietet allen Interessierten ausgiebige Informationen zu Begriffen aus dem Erotikbereich. Einzelne Wörter, Abkürzungen und Floskeln werden anschaulich erklärt. Mit dem Erotiklexikon kann jeder Erotikfan den eigenen Wortschatz um ein paar interessante Ausdrücke erweitern.

Die neuesten Beiträge

PETA fordert Sex-Verbot für fleischessende Männer

Gibt es keine anderen, wichtigeren Probleme in Sachen Klimaschutz? Die Tierschutzorganisation PETA fordert ein Sex-Verbot für Männer, die Fleisch essen. Außerdem sollen sie sich nicht fortpflanzen dürfen. Frauen, lasst euch nicht auf diesen Deal ein und gebt den Männern, was sie brauchen: Sex!

Eine Sexgeschichte

Spinball: Die verlorene Wette beim Tischtennis

Die Aussicht, in Wien auf eine junge Tischtennisdamenmannschaft zu treffen, war für die ausschließlich männlichen Teilnehmer, die den Spinball übten, betörend. Mit Trockenübungen wurde der Spinball im Tischtennis geübt.

Zufälliger Artikel

10 heimliche Wünsche an die eigene Freundin

Sag ihr einfach, was du gerade denkst, was du fühlst. Wie du es gern hättest. Schließlich kannst du das in deiner Fantasie auch formulieren. Wetten, dass du es geil findest, wenn sie dir auch was Versautes sagt?

Die beliebtesten Beiträge

error: Achtung: Inhalte sind urheberrechtlich geschützt