Amateurgirl und Pornosternchen Mia Maus im Exklusiv-Interview

Von Julia Moreno
Voraussichtliche Lesedauer: 25 Minuten
Amateurgirl und Pornosternchen Mia Maus im Exklusiv-Interview
4.8/5 - (21 votes)

Mia Maus Pornos sind auf dem Vormarsch

Mia Maus Pornos und die Darstellerin selber werden immer beliebter. Das zeigt sich daran, dass ihre Videos aktuell in den oberen Rängen zu finden sind. Die junge Dame erhöht ihren Bekanntheitsgrad kontinuierlich. Das hat auch seinen Grund, denn ihre Filme sind abwechslungsreich und sie strahlt eine ganz besondere Sympathie aus. Ihre Ausstrahlung ist positiv.


Eronite empfiehlt dir diese XXX Videos, Livecams & privaten Kontakte:


Clips mit der süßen Amateurin anschauen

Die junge Darstellerin ist derzeit 21 Jahre alt. Sie kommt aus Deutschland und unterscheidet sich etwas vom Gros der Erotikbranche. Mia Maus ist nämlich ein wenig fülliger als die anderen Models.

Direkt zu Mias Profil

Sie hat ein hübsches Gesicht, blonde lange Haare und strahlend blaue Augen. Wer sie anschaut, findet sie sofort nett. Das spiegelt sich auch in den Mia Maus Pornos wider. Sie wirkt immer ein wenig wie das liebe Mädchen von nebenan. In Kombination mit ihrer ganz eigenen Erotik ergibt das eine ganz explosive und spezielle Mischung. Gerade weil sie etwas fülliger ist, kommt sie bei ihren Fans sehr gut an.

Amateurgirl und Pornosternchen Mia Maus im Exklusiv-InterviewSie ist nahbarer als so manch andere Darstellerin. Trotzdem kann sich ihr Körper sehen lassen. Diesen verpackt sie gekonnt in abwechselnden Dessous oder Kostümen und geht in Interaktion mit ihren Fans. Ihre Zuschauer und Follower danken ihr ihre Offenheit, indem sie ihre Videos immer wieder anklicken. Sie können es kaum abwarten, bis die Dame neue Mia Maus Pornos hochlädt. Hinzu kommt, dass sie auch in den sozialen Netzwerken sehr präsent ist und regelmäßig Inhalte hochlädt, um ihre Fans zu erfreuen. Sie ist halt eine besondere junge Frau, die weiß, wie sie mit ihren Followern umgehen muss.

Irgendwie wirkt sie unschuldig und verrucht zugleich. Vielleicht ist es genau das, weshalb sie auf ihre Fans so anziehend wirkt. Wer sie sieht, ohne zu wissen, was sie tut, glaubt vermutlich, sie arbeitet als Auszubildende bei einer Bäckerei oder in einem Supermarkt. Doch weit gefehlt. Sie hat sich für eine ganz andere, ihr eigene Richtung entschieden. Wahrscheinlich ist das das Geheimnis ihrer großen Beliebtheit. Mia Maus Pornos sind der Geheimtipp für viele Männer.

Direkt zu Mias Profil

Wir freuen uns, der süßen Pornomaus, die jetzt schon seit einiger Zeit als Amateurgirl ihren Usern den Kopf verdreht, einige Fragen stellen zu dürfen.

Das Interview mit Mia Maus exklusiv bei Eronite:

Eronite – Das Erotikmagazin   Wie kommt es, dass du dich dazu entschieden hast, Pornos zu drehen und die Videos auf bestimmten Portalen hochzuladen? Es gibt doch noch so viele andere Berufe, die geradezu prädestiniert für junge Frauen wie dich zu sein scheinen. Hat dich etwas Bestimmtes dazu bewogen, das zu tun oder war es eher ein Zufall. Deine Fans interessieren sich sehr für dich und möchten gerne wissen, wie du Erotikdarstellerin geworden bist.
Camgirl Mia_Maus   Als ich mich mit 18 Jahren auf MyDirtyHobby angemeldet habe, war das erst mal nur, weil ich schnell Geld brauchte. Der Plan war, dort etwas zu chatten und eventuell vor die Cam zu gehen, bis ich genug Geld zusammen habe. Mein Plan ist aber leider nicht aufgegangen, da ich erstens total unerfahren war und gar keine Ahnung hatte, was ich da eigentlich tat und ich zweitens nicht erkannt werden wollte, was die Arbeit vor der Cam ziemlich erschwerte. Dann habe ich gemerkt, dass MyDirtyHobby für mich doch nicht der richtige Weg ist, um schnell an Geld zu kommen. Die ganze Sache wurde dann ziemlich schnell wieder aufs Eis gelegt.
In der nächsten Zeit hat mich dann aber der Ehrgeiz gepackt und meine Gedanken kreisten nur um MDH und die Erotikbranche. Ich bin dann vielen Erotikdarstellerinnen auf Instagram gefolgt und hab mir einen kleinen Einblick in deren Leben und die Branche verschafft.

» Kennst du schon 4based und fanseven?

Ich wollte es ein zweites Mal versuchen, dieses Mal einfach, um mir selbst zu beweisen, dass ich es kann. In dem Zuge habe ich mich dann aber erst mal auf Onlyfans angemeldet, da die Plattform zu der Zeit sehr gehyped wurde.
Auf Onlyfans habe ich mich dann auch etwas wohler gefühlt, da es ähnlich aufgebaut ist wie Instagram und mir somit einfach etwas vertrauter vorkam.
Schon nach kurzer Zeit habe ich dann doch Gefallen daran gefunden und gemerkt: ich kann es doch! Seitdem habe ich nicht mehr mit dem Gedanken gespielt wieder aufzuhören.

»Mein nächster Partner sollte mir den Rücken stärken«

Eronite   Hast du denn vorher noch einen anderen Beruf erlernt und warst du damit nicht glücklich? Einige junge Menschen machen zuerst eine Ausbildung und merken dann, dass sie sich damit nicht wohlfühlen. Vielleicht war das ja bei dir ähnlich. Vielleicht hast du ja auch direkt nach der Schule gedacht, du möchtest Amateurdarstellerin werden. Erzähle uns mehr darüber, was du vor deiner Karriere gemacht hast.
Mia Maus   Ich habe nach meinem Abitur erst mal ein FSJ gemacht und dann angefangen zu studieren. An die Erotikbranche habe ich nie auch nur einen Gedanken verschwendet, bis ich mich dann eben aus finanziellen Gründen über Möglichkeiten informiert habe, mit denen man als junge Frau recht schnell an Geld kommen kann.

STECKBRIEFMia Maus
NameMia Sofie
Fotos & VideosMein Profil
WohnortNordrhein-Westfalen
Geburtsdatum16. Juni 2001
SternzeichenZwilling
Körpergröße160 cm
Gewicht... ich besitze keine Waage
BH-GrößeD-Körbchen
IntimrasiertHollywood Cut
HaarlängeSehr lang
HobbysMit meinem Hund im Wald spazieren gehen, Puzzeln, Hörbuch hören, mit Freunden treffen
LieblingsfilmeHarry Potter, Tribute von Panem
LieblingsserieElité, How I met your mother
LieblingsfarbeOrange und Rosa
Das mag ichHunde, Natur, Autos, gutes WLAN
Das mag ich nichtAlles über 25 Grad Celsius; kalt duschen gehen; Menschen, die keine Tiere mögen

Eronite   Hast du einen festen Partner und wenn ja, wie kommt er damit klar, dass du dich tabulos vor der Amateurkamera zeigst. Es gibt ja die unterschiedlichsten Charaktere. Die einen haben ein Problem damit, dass ihre Partnerin sich nackt zeigt. Andere wiederum reizt es und sie sind sogar hin und wieder Teil der Erotikvideos. Wie ist es mit deinem Partner, falls du einen hast?
Mia Maus   Ich habe momentan keinen Partner. Es wäre mir aber total wichtig, dass mein nächster Partner offen dafür ist und mir den Rücken stärkt.

Mia Maus braucht keine Proben für ihre Videos

Amateurgirl und Pornosternchen Mia Maus im Exklusiv-InterviewEronite   Du hast ja bereits zahlreiche Pornos von dir hochgeladen. Wie ist das mit den Ideen für die Plots? Denkst du erst für eine gewisse Zeit darüber nach, was du deinen Fans in den nächsten Videos zeigen möchtest? Oder sind das vielmehr spontane Ideen, die dir plötzlich in den Sinn kommen. Eventuell ist es ja auch eine Mischung aus beidem. Oft ergeben sich bei den Drehs ja auch spontane Situationen.
Mia Maus   Ich würde sagen, es ist eher eine Mischung aus beidem. Manchmal äußern Fans Ideen für Videos und wenn ich die auch interessant finde, drehe ich dann ein entsprechendes Video. Oft ist es aber auch so, dass ich einfach spontan schaue, was ich so drehe, ich schalte einfach die Kamera ein und fange an.

Eronite   Wie lange brauchst du in der Regel, bis deine Videos im Kasten sind? Musst du dafür proben oder geschieht auch das irgendwie spontan nach Lust und Laune deiner Person? Für deiner Follower ist es sicher spannend, das zu erfahren. Zumindest wirkst du in deinen Pornos so als ob du deiner Lust freien Lauf lässt. Du kommst in den Videos nämlich sehr authentisch rüber, was positiv auffällt und Eindruck hinterlässt.
Mia Maus   Ich probe nie für meine Videos, das finde ich total unauthentisch. Meistens drehe ich einfach drauf los, dann wird am Ende noch ein wenig geschnitten und ruckzuck ist das Sexvideo auch schon fertig.

Direkt zu Mias Profil

Oftmals mache ich mir vor dem Video grob Gedanken darüber, was in dem Clip so passieren soll, dann habe ich einen groben Leitfaden, aber mehr wird meist nicht geplant. Wenn ich allerdings eine Art Rollenspiel mache, dauert es deutlich länger. Da passiert natürlich schon mal der ein oder andere Patzer und ich muss noch mal von vorne anfangen.

»Ich möchte zeigen, wie mein Beruf wirklich ist«

Eronite   Was machst du in deiner Freizeit, wenn du gerade nicht mit einem Dreh beschäftigt bist? Gibt es bestimmte Hobbys, die dir besonders gut gefallen? Unternimmst du regelmäßig etwas mit deinen Freunden oder bist du lieber alleine für dich? Vielleicht tüftelst du ja lieber am nächsten Video und feilst deine Ideen noch aus, ehe du dann mit dem Clip on air gehst?
Mia Maus   In meiner Freizeit beschäftige ich mich viel mit meinem Hund, wir gehen gerne spazieren und kuscheln auch sehr gerne. Wenn ich eher mal Ruhe brauche, dann höre ich mir gerne ein Hörbuch an (am liebsten von Colleen Hoover) und puzzle ein wenig. Mit meinen Freunden unternehme ich auch gerne mal etwas, das tut immer gut zu quatschen und gemeinsam zu lachen. Ich muss aber auch sagen, dass ich gedanklich echt viel bei der Arbeit bin und überlege, was ich so als Nächstes machen kann, wie ich meinen Content eventuell abwechslungsreicher gestalten kann, wie ich Social Media nutzen kann, um den Menschen zu zeigen, wie ich wirklich bin und auch wie der Beruf als Erotikdarstellerin so ist. Oft wird meine eigentliche Freizeit dann doch für Planung und die Gestaltung neuer Ideen genutzt.

Amateurgirl und Pornosternchen Mia Maus im Exklusiv-Interview

Eronite   Wie sieht es mit deinen Usern beziehungsweise Followern aus? Hast du bereits Stammkundschaft, die sich immer wieder einloggt, um deine Clips zu sehen? Kennst du bereits einige deiner Fans persönlich? Wenn ja, wie sah das Treffen mit ihnen aus, ist es zu sexuellen Handlungen gekommen? Wie war das für dich, kannst du uns das näher beschreiben? Wir können uns vorstellen, dass das unvergessliche Erlebnisse sind, die sich ins Gedächtnis einbrennen.
Mia Maus   Ich habe auf jeden Fall schon Stammkunden, mit denen ich teilweise auch jeden Tag chatte, die viele oder alle meiner Videos kaufen und auch oft Wunschvideos haben wollen. Zu privaten Treffen kommt es aber nie, da ich das nicht möchte.

Eronite   Wenn du etwas auf der Welt verändern könntest, was wäre das? Jeder Mensch hat ja Vorstellungen davon, wie die Welt zu sein hat oder sein sollte. Gibt es da bei dir etwas? Hättest du die Macht, was würdest du tun, um unseren blauen Planeten ein wenig besser zu machen? Erzähle uns von deiner Vision, wie die Welt für dich aussehen sollte. Sollten sich die Menschen in gewisser Hinsicht ändern?
Mia Maus   Eine sehr gute Frage, es gibt tatsächlich unglaublich viele Dinge, die meiner Meinung nach ziemlich verkehrt laufen in der Welt. Ich denke aber, dass es zwei Dinge gibt, an denen ich besonders nah dran bin und wo ich definitiv gerne mehr helfen würde, was ich in Zukunft sicherlich auch tun werde.
Zum einen ist es der Tierschutz. Meine Hündin habe ich ja aus Italien, sie wurde von einer Tierschutzorganisation von Hand aufgezogen und dann nach Deutschland gebracht. Gerne würde ich mal in einem Tierheim in Italien oder Rumänien den Tierschützern bei ihrer Arbeit helfen und alles hautnah miterleben. Außerdem finde ich auch die Öffentlichkeitsarbeit in dem Bereich sehr wichtig, denn für viele Menschen ist es leider selbstverständlich, einen „einfachen“ Hund vom Züchter zu holen und die Option, einen „schwierigen und verkorksten“ Hund aufzunehmen, besteht für sie überhaupt nicht. Diese Annahmen, dass ein Hund aus dem Tierschutz immer komplizierter ist und diese schwieriger zu erziehen sind, sind aber falsch und ich würde mir einfach wünschen, dass mehr Menschen einen Hund adoptieren anstatt einen beim Züchter zu kaufen. #adoptdontshop

Direkt zu Mias Profil

Ein weiteres Thema, welches mir sehr am Herzen liegt und was während meiner Laufbahn als Erotikdarstellerin auch sehr präsent geworden ist, ist das gesellschaftliche Bild einer Sexarbeiterin. Mir ist bewusst geworden, dass ein Großteil der Menschen wirklich ein Bild einer Sexarbeiterin vor Augen hat, egal in welchem Bereich der Sexarbeit man tätig ist: „Eine Sexworkerin sei zum Beispiel immer leicht zu haben, schläft mit jedem, der nicht bei drei auf dem Baum ist, die Eltern einer Sexarbeiterin sind natürlich auf gar keinen Fall stolz, sondern zutiefst enttäuscht und eine Sexarbeiterin ist immer dumm und hatte beruflich keine anderen Optionen. Ist ja eigentlich ganz klar. Eine Sexarbeiterin kennt auch keine anderen Gefühle außer geil sein und möchte gerne ein Objekt sein, was auch sonst…“
Diese Vorurteile machen mich echt sauer. Vor allem, weil ich diesen Vorurteilen echt so gar nicht entspreche. Da würde ich in meiner weiteren Karriere auch gerne mal ein wenig aufräumen und deutlich machen, dass Sexarbeiterinnen auch ganz anders sein können.

»Manchmal wird meine Ehrlichkeit zum Problem«

Eronite   Wenn man sich deine Videos anschaut, fällt auf, dass sie von sehr viel Abwechslung geprägt sind. Das ist nicht bei allen Amateurdarstellerinnen so. Ist es dir wichtig, deinen Fans viel Abwechslung zu bieten und sie immer wieder mit anderen Handlungen zu überraschen? Was treibt dich dazu an, die Clips zu drehen, die du dann hochlädst und deinem Publikum zur Verfügung stellt? Ist das ein besonderes Anliegen für dich?
Mia Maus   Das freut mich sehr zu hören, dass meine Videos als abwechslungsreich angesehen werden! Ja, ich versuche tatsächlich immer etwas Abwechslung reinzubringen. In erster Linie, weil ich als User ja auch nicht jede Woche für den gleichen Clip bezahlen wollen würde. Als User wünscht man sich ja auch immer mal etwas Neues von der Darstellerin, sonst wird es schnell langweilig.
Ich versuche also meinen Usern immer mal wieder etwas Neues zu bieten und bin auch sehr gespannt auf das Feedback. Daran merke ich dann, ob ich noch mal etwas Ähnliches drehen sollte oder eher nicht.
Insgesamt treiben mich meistens Ideen und Feedback von meinen Usern zum Drehen neuer Videos an und es ist mir definitiv ein besonderes Anliegen, meinen Usern abwechslungsreichen Content zu bieten.

Amateurgirl und Pornosternchen Mia Maus im Exklusiv-Interview

Eronite   Wie würdest du selbst deinen Charakter beschreiben? Deine Fans sehen dich zwar in deinen Videos, doch wie du wirklich bist, ist vermutlich auch von Interesse für sie. Nenne fünf Eigenschaften von dir, für welche dich deine Familie und deine Freunde lieben. Kannst du uns auch drei Eigenschaften beschreiben, von denen du glaubst, dass sie nicht so gut bei anderen Menschen ankommen? Aber nur, wenn du es möchtest.
Mia Maus   Meine Freunde und meine Familie schätzen besonders an mir, dass ich sehr zuverlässig und hilfsbereit bin. Auf mich kann man sich immer verlassen, meine Eltern haben mir schon als Kind immer beigebracht „Versprochen ist versprochen und wird nie gebrochen“. Daran halte ich mich definitiv immer noch. Meine Hilfsbereitschaft habe ich aber sicherlich auch von meinen Eltern. Gerade innerhalb der Familie wird echt jede Hürde gemeinsam gemeistert.
Außerdem wird auch sehr an mir geschätzt, dass ich ehrlich, emphatisch und offen gegenüber Neuem bin.
Meine Ehrlichkeit wird aber ab und zu als eine negative Eigenschaft angesehen. Manchmal ist die Wahrheit eben hart, aber es ist eben trotzdem oftmals wichtig sie auszusprechen. Dabei versuche ich natürlich trotzdem emphatisch zu sein, aber eine Wahrheit ist nun mal was sie ist. Ich bin außerdem der Meinung, dass eine unschöne Wahrheit im ersten Moment zwar echt super verletzend sein kann, aber auf lange Sicht sind es doch oft eben diese hässlichen Wahrheiten, die uns Menschen dazu antreiben uns zum Positiven verändern.

Direkt zu Mias Profil

Eine Eigenschaft, die einige Menschen an mir nicht mögen, ist meine Albernheit. Ich muss sagen, dass ich echt super kindisch und albern sein kann und viele Menschen finden das dann nervig oder denken, dass ich nur so sein kann und dass man mit mir nicht vernünftig reden könne. Dabei bin ich einfach gerne so albern, ich fühle mich dann total unbedarft und frei, das tut ab und zu echt gut.
Die dritte Eigenschaft, mit der manche Menschen an mir nicht gut zurechtkommen, ist meine Introvertiertheit. Ich brauche definitiv mehr Zeit für mich als viele andere Menschen. Ich bin am Wochenende liebend gerne alleine zuhause und puzzle in Ruhe oder gehe eine große Runde mit meinem Hund spazieren. Ich kann es gar nicht haben, wenn ich ständig jemanden um mich herumhabe und würde es auch niemals schaffen, jedes Wochenende feiern zu gehen, weil mir das einfach viel zu viele Menschen sind.

Welchen Wunsch dürfte ihr eine Fee erfüllen?

Eronite   Wenn eine Fee käme und dir sagte, du hättest drei Wünsche frei, was würdest du dir wünschen. Hätten diese Wünsche etwas mit deiner Sexualität zu tun oder würden sie in eine andere Richtung gehen? Jeder Mensch hat ja ein inneres Verlangen danach, was er gerne einmal erleben oder tun möchte. Sag uns bitte, was das bei dir ist und überrasche deine Fans mit deiner Ehrlichkeit.
Mia Maus   Nein, meine Wünsche hätten definitiv nichts mit meiner Sexualität zu tun. Ich würde mir wünschen, dass meine Familie und ich immer gesund bleiben. Als zweites würde ich mir dann wahrscheinlich Geld wünschen. Ja, ich weiß, nicht der originellste Wunsch, aber Geld bedeutet für mich auch Sicherheit. Außerdem könnten meine Eltern dann in den Ruhestand gehen und noch ein wenig reisen, sich selbst noch einmal neu kennenlernen, einfach das Leben genießen und das würde ich mir von Herzen für sie wünschen. Aber der Wunsch nach Geld ist natürlich auch nicht uneigennützig. Ich würde mir ein Haus bauen, mit einem großen Garten, und dann würde ich noch mehr Hunde adoptieren und mit denen dort mein Leben genießen. Sicherlich würde ich mich trotzdem noch im Bereich der Sozialen Arbeit engagieren, sonst wäre mir mein Leben auf Dauer zu langweilig.

Amateurgirl und Pornosternchen Mia Maus im Exklusiv-Interview

Und da die ersten zwei Wünsche dann ja nur Vorteile für mich und mein direktes Umfeld haben, würde ich mit meinem dritten Wunsch gerne etwas „Größeres“ bewirken. Da gibt es jedoch so wahnsinnig viele Möglichkeiten. Ich könnte mir zum Beispiel wünschen, dass es für jede Krankheit eine Heilung, dass es keinen Krieg mehr gäbe, dass es keine Armut mehr gäbe und jeder genug Nahrung und ein Dach über dem Kopf hätte. Es gibt wirklich so viele Dinge, die die Welt besser und schöner machen könnten.
Ich würde mir heute aber wünschen, dass alle Krankheiten geheilt werden können, oder dass es erst gar keine schlimmen Krankheiten gäbe. Gesundheit ist das Allerwichtigste im Leben.

Eronite   Wie bist du persönlich sexuell orientiert? Bist du hetero oder reizt es dich auch, Sex mit Frauen zu haben? Bei vielen deiner Kolleginnen ist es ja so, dass sie zwar gerne Sex mit Männern haben. Trotzdem sind sie einem Stelldichein mit gleichgeschlechtlichen Partnern nicht abgeneigt. Ist das bei dir auch so oder schließt du das für dich kategorisch aus? Für das Pro und Kontra gibt es für jeden unterschiedliche Gründe.
Mia Maus   Ich selbst bin definitiv hetero und interessiere mich auf romantischer Ebene nicht für Frauen. Trotzdem denke ich oft darüber nach, wie es wohl wäre, Sex mit einem anderen Mädel zu haben. Seitdem ich in der Erotikbranche tätig bin, kamen natürlich schon einige Anfragen von Frauen, gemeinsamen Content zu drehen, aber bis jetzt habe ich mich noch nie wirklich bereit dazu gefühlt. Ich denke, ich müsste einer Frau dafür auch absolut vertrauen, um mich dabei wohl zu fühlen. Und das war bis jetzt noch nicht der Fall. Mal sehen, vielleicht wird es irgendwann mal Girl-Girl-Content von mir geben…

Direkt zu Mias Profil

Eronite   Ohne dir zu nahe treten zu wollen: Deine Körpermaße unterscheiden sich von den meisten anderen Darstellerinnen. Du fällst durch ausgeprägtere Rundungen (positiv) auf. Wie fühlst du dich selbst in deinem Körper? Aber gerade deswegen hast du schnell viele Fans für dich verbuchen können, die sich deshalb gerne deine Videos anschauen. In Kombination mit deinem hübschen Gesicht und deinen blonden langen Haaren verzauberst du so viele User.
Mia Maus   Das stimmt wohl und das ist oftmals auch gar nicht so einfach, „anders“ zu sein. Glücklicherweise schätzen meine Fans ja gerade das an mir, so dass ich zu meinem Körper und meinen Rundungen viele Komplimente bekomme, was mich echt darin bestärkt, einfach weiterzumachen – auch ohne Modelmaße.
Trotzdem muss ich sagen, dass ich schon oft an meinem Körper zweifle und mir wünsche, dünner und trainierter zu sein. Das hatte ich schon, bevor ich in der Öffentlichkeit stand, jetzt ist es aber noch mal verstärkt, da der Körper in der Branche nun einmal im Vordergrund steht.
Tatsächlich hatte ich aber schon immer ein eher durchwachsenes Verhältnis zu meinem Körper und ich denke, mein Weg zur Selbstliebe wird auch noch ein etwas längerer Weg werden. Aber ich arbeite daran, mich selbst so zu lieben wie ich bin.

»Diese Jahr war ich das erste Mal auf einer Erotikmesse«

Eronite   In deinen Videos kleidest du dich grundsätzlich sexy, mit Dessous oder zeigst dich komplett nackt. Welche Kleidung bevorzugst du privat? Legst du dabei wert auf modischen Style oder ist dir Individualität lieber. Wenn du deinen Kleiderschrank für uns öffnen würdest, was bekämen wir zu sehen? Hast du bestimmte Outfits, die du besonders gerne trägst oder legst du auch dabei Wert auf viel Abwechslung?
Mia Maus   Privat bin ich tatsächlich eher so der gemütliche Mensch. Ich würde mich mal weit aus dem Fenster lehnen und behaupten, dass ich so gar keinen Style habe. Bei mir reichen eine Jeans und ein T-Shirt, wenn’s kalt ist, noch einen Pulli drüber und das war’s. Hauptsache bequem und praktisch.

» Kennst du schon 4based und fanseven?

Eronite   Wie du selbst erwähnt hast, hast du kürzlich die Erotikmesse Venus in Berlin besucht. Wie war dein Eindruck davon und was hast du dort alles erlebt? Hast du dabei auch Berühmtheiten der Branche getroffen oder konntest du neue Kontakte knüpfen? Was hat dir an der Messe besonders gut gefallen und was eher nicht? Erzähle uns von den Impressionen, die dich während deines Besuches dort begleitet haben.
Mia Maus   Ich war dieses Jahr das allererste Mal auf der Venus und es war schon echt spannend. Erst mal fand ich es toll, dass ich viele Mädels, die ich schon von Social Media kannte, endlich real sehen und kennenlernen konnte! Es war aber auch spannend zu sehen, wie unterschiedlich Darsteller und Darstellerinnen sich dort preisgegeben haben. Es gab einige Stände, bei denen die Mädels den ganzen Tag nackt waren und sich auch selbst befriedigt haben. Einige haben sich auch von Besuchern anfassen lassen. Andere waren komplett angezogen, mit Jeans und T-Shirt zum Beispiel und wollten auch nicht angefasst werden. Also es gab unter den Darstellerinnen und Darstellerin einfach noch mal einen riesigen Unterschied, wie freizügig sie sich präsentieren und wie nah sie den Besuchern kommen wollten. Das fand ich persönlich recht beruhigend, denn ich wollte mich auch nicht so freizügig zeigen und mich auch nicht unbedingt anfassen lassen und als ich gesehen habe, dass andere (erfolgreiche) Mädels das auch nicht machen, war ich echt beruhigt. Trotzdem waren meine Grenzen dieses Jahr auf der Venus noch sehr verschwommen und oft wusste ich gar nicht „will ich das überhaupt?“ oder „sollte ich das wirklich machen?“, aber ich hatte gar nicht wirklich Zeit sich darüber Gedanken zu machen. Bei der nächsten Venus werde ich bestimmt einiges anders entscheiden.

Amateurgirl und Pornosternchen MiaMaus im Exklusiv-Interview

Was ich an der Venus ganz toll finde, ist, dass es wirklich keine Tabus gibt. Jeder Fetisch hat dort seinen Platz und das finde ich wirklich gut. Hat man einen außergewöhnlichen Fetisch, sollte man auf jeden Fall mal zur Venus! Für mich war es auch spannend, etwas mehr in die Fetischwelt einzutauchen. Über BDSM zu chatten ist halt auch etwas anderes, als eine Sadomaso-Show auf einer großen Bühne zu sehen. Mein Verständnis von einigen Fetischen und das Wissen darüber hat sich einfach noch mal verändert, was für meinen Beruf sehr hilfreich ist.
Berühmtheiten habe ich natürlich auch getroffen, das war da kaum zu vermeiden. Direkt am ersten Abend, bei den Venus Awards, saß Micaela Schäfer nur einen Tisch weiter und ich habe meinen Eltern natürlich direkt ein Bild geschickt. Am zweiten Tag bin ich dann ein wenig hinter Fiona Fuchs hergelaufen, bis sie dann Zeit für ein Foto hatte. Sie ist definitiv ein sehr großes Vorbild von mir. Das war ein Highlight der ganzen Messe für mich, dass ich Fiona und auch Micaela live und in Action gesehen habe!

Eronite   Möchtest du deinen Bekanntheitsgrad als Erotikdarstellerin gerne noch vergrößern? Was würdest du dafür tun? Träumst du auch davon, für deine Leistungen Awards zu gewinnen? So wie deine Karriere momentan verläuft, ist das ja gar nicht so abwegig. Dann würdest du zu den bekanntesten und beliebtesten Darstellerinnen gehören. Welche Ziele hast du noch, deine Karriere betreffend, was möchtest du noch verwirklichen und erreichen in der Zukunft?
Mia Maus   Ja, das würde ich gerne tun. Das mache ich aber hauptsächlich durch Social Media, da ich mich damit einfach am wohlsten fühle.
Ich hatte zum Beispiel vor kurzem ein Angebot von RTL, welches ich jedoch abgelehnt habe. Dabei ging es um eine Art Reality Show. Ich habe so lange über dieses Angebot nachgedacht, ich wusste, dass es eine unglaubliche Chance ist, meinen Bekanntheitsgrad in kürzester Zeit zu vergrößern. Gleichzeitig wusste ich aber auch, dass RTL dann entscheidet, wie ich in der Show dargestellt werde und das alles hat mir irgendwie doch ziemlich Angst gemacht. Mir ist es lieber, dass ich mich selbst auf Social Media darstelle, so wie ich eben bin, auch wenn es dann wohl sehr viel länger dauert, einen so großen Bekanntheitsgrad zu erreichen wie durch eine Show, die im Fernsehen ausgestrahlt wird.

Direkt zu Mias Profil

Einen Award würde ich natürlich unfassbar gerne gewinnen! Ich denke, das wäre auch auf jeden Fall ein Ziel für mich, mal einen Award mit meinem Namen darauf in meinen Händen halten zu dürfen! Das ist einfach eine unglaubliche Wertschätzung der Arbeit, die man leistet und es zeigt einfach, dass das, was man macht, auch wirklich gut ist.
Ein Ziel meiner Karriere wäre, dass ich mir einfach eine tolle Community aufbaue. Nicht nur Menschen, die mich schnell und möglichst günstig nackt sehen wollen, sondern auch Menschen, die mich sehen und die sich auch für meine Lebenswelt interessieren, sich meine Beiträge und Stories auch durchlesen, wenn ich über etwas schreibe, das mir wichtig ist, auch wenn es nichts mit Erotik oder Sexualität zu tun hat.

Ich gestehe: „Sunnyboys reizen mich total“

Eronite   Wie gingen deine Eltern in deiner Kindheit mit dem Thema Sex um? Waren Sie offen oder wurdest du eher streng erzogen. Etwas muss dich ja geprägt haben bezüglich deines Wunsches, Amateurdarstellerin zu werden. Wann ist in dir das erste Mal der Wunsch aufgekeimt, eine Pornodarstellerin zu werden. Hat es danach noch lange gedauert, bis du dein Vorhaben in die Tat umsetzen konntest oder ging das für dich dann alles schnell, ohne dass du noch groß überlegen konntest.
MiaMaus   Meine Eltern waren in der Hinsicht eher verschlossen. Ich selbst hatte ja auch eigentlich nie den Wunsch, Darstellerin zu werden. Es war ja eher ein „Versehen“, dass ich da reingerutscht bin und ich hätte niemals gedacht, dass ich beruflich in diese Richtung gehe.

Amateurgirl und Pornosternchen MiaMaus im Exklusiv-InterviewEronite   Wie sieht dein Traumpartner für dich aus? Welche optischen Merkmale reizen dich und wie sollte der Charakter von ihm sein. Hast du da bestimmte Vorstellungen und Ansprüche oder lässt du es einfach auf dich zukommen. Sollte er dir einen gewissen Freiraum lassen oder möchtest du lieber alles mit ihm gemeinsam machen und genießen?
Mia Maus   Für mich ist das Wichtigste die Ausstrahlung. Egal wie hübsch und gut gebaut ein Typ ist, wenn die Ausstrahlung nicht stimmt, dann habe ich kein Interesse. Ich glaube, mich reizen eher so Sunnyboys, offene, natürliche und humorvolle Männer. Mir ist es auch extrem wichtig, dass ein Mann Ziele in seinem Leben verfolgt, dass er fleißig ist und weiß, was er will. Ich finde es nämlich echt total langweilig, wenn ein Mann so durchs Leben bummelt, ohne Ziele, ohne Plan und ohne Struktur. Für mich wäre es dann natürlich auch noch ein absoluter Jackpot, wenn er mich in meinem Job unterstützt und eventuell auch ab und zu mal mit mir filmt oder ein paar Bilder von mir macht. Mehr sollte er sich aber dann auch gar nicht in meinen Job einmischen, den Rest mache ich doch am liebsten alleine.
Freiraum ist mir in einer Beziehung total wichtig. Ich bin ganz gerne mal für mich und brauche nicht immer jemanden um mich herum. Natürlich unternehme ich gerne etwas zu zweit oder auch mal in einer größeren Gruppe, aber wenn ich nicht genug Freiraum habe, bin ich ziemlich schnell gereizt.

Lese-Tipp für dich von EroniteLies auch:
• Kostenlose Sexgeschichte: Ich werde eingeritten als Hure
• Milf meets Twen: Jenny Stella und Daynia – Heißes Duo im Interview
• Sex mit dem Pastor bei göttlicher Kirchenmusik in Emmerich
• Warum erotische Geschichten besser sind als Pornos

Eronite   Was möchtest du einmal machen, wenn deine Karriere in der Erotikbranche beendet ist? Hast du schon darüber nachgedacht oder liegt das für dich noch in weiter Ferne. Viele deiner Kolleginnen haben sich anschließend beruflich vollkommen anders orientiert. Wäre das auch für dich eine Möglichkeit oder möchtest du der Branche treu bleiben?
Mia Maus   Ich studiere derzeit Soziale Arbeit und arbeite nebenbei auch in diesem Bereich – und die Soziale Arbeit ist definitiv meine Leidenschaft. Das werde ich auch in den nächsten Jahren nebenbei machen. Sicherlich nur ein paar Stunden, aber ich brauche das, um mich vollständig zu fühlen.

Direkt zu Mias Profil

Wenn ich meine Karriere als Erotikdarstellerin beende, kann ich mir aber auch gut vorstellen, noch ins Management zu gehen. Es ist unfassbar wichtig, junge Mädels, die gerade in die Erotikbranche stolpern, an die Hand zu nehmen. Da draußen gibt es leider Menschen, die sich auf junge Newcomer stürzen und diese ausbeuten oder Schlimmeres. Mit meiner Erfahrung kann ich da sicherlich der ein oder anderen ganz gut helfen.

Eronite   Mia Maus, wir danken dir sehr für dieses Interview. Es hat unglaublichen Spaß gemacht und wir freuen uns sehr über deine ausführlichen Antworten, die du uns gegeben hast. Wir sind uns sicher, dass sich unsere Leser und Leserinnen genauso freuen werden wie wir.
Mia Maus   Das Kompliment kann ich gern zurückgeben – es war mir eine Ehre und Freude, für euer Erotikmagazin ein Interview zu geben!


Und welche Videos lädt die junge Erotikdarstellerin sonst noch so hoch?

Jetzt aber zu den Mia Maus Pornos. Wer noch keinen ihrer Clips gesehen hat, fragt sich jetzt, was dort so passiert. Kleiner Spoiler vorab: Es kommt immer wieder zu anderen Situationen. Das ist sicherlich auch ein Grund, warum die Dame bei ihren Followern einen hohen Stellenwert hat. Während andere Darstellerinnen immer in dieselbe Kerbe hauen, macht es Mia Maus anders. Mal zeigt sie sich in sexy Dessous und dann wieder in niedlicher Schulmädchenuniform. In letzterem Video bittet sie ihre Zuschauer darum, ihr beim Sexualkundeunterricht zu helfen. Da sagt wohl kaum jemand nein.

Dass sie später die Schulkleidung ablegt, dürfte aber jedem klar sein. Schließlich möchte sie in ihren Mia Maus Pornos ihre einzigartige erotische Seite präsentieren. Wie schon gesagt, unterscheidet sich jedes ihrer Videos von den anderen. Manchmal bezieht sie ihren Partner darin ein. So gibt es einen Clip, in dem sie versucht, ihn vom Zocken abzuhalten. Womit? Natürlich mit ihrer sinnlichen Erotik. Fans dürfen gespannt darauf sein.

13 Fragen an Pueppy Bella

Da Mia Maus abwechselnd Dessous und Kostüme in ihren Videos trägt, verkleidet sie sich zum Beispiel als strenge Polizistin. Wen mag sie wohl in Handschellen abführen? Dass es dabei heiß hergeht, muss niemand mehr erwähnen. Sie weiß genau, dass ihre Fans auf Mia Maus Pornos warten. Deshalb dreht sie sogar, wenn sie erkältet ist. Sie nimmt ihre Berufung ernst, was ihr niemand absprechen kann. Die Erotikmesse Venus in Berlin hat sie ebenfalls besucht und sich dabei filmen lassen. Dabei hatten ihre Fans Gelegenheit, sie persönlich kennenzulernen.

Direkt zu Mias Profil

Dass sie der Erotik gegenüber sehr aufgeschlossen ist, zeigt sich regelmäßig in den Mia Maus Pornos. Sie hat sich nämlich auch in ihrer Airbnb-Unterkunft filmen lassen. Ohne Scheu hat sie in der Dusche selbst für einen unglaublichen Orgasmus gesorgt. Wer sich bereits mehrere ihrer Filme angesehen hat, stellt fest, dass sie Dessous in speziell kräftigen Farben liebt und trägt. Vor allem in Rot. Rollenspiele greift sie ebenfalls in ihren Videos auf. Wir sind gespannt auf alle weiteren Sexclips – und ihr dürft es auch sein!


Mach dir eine geile Zeit und genieße private XXX Videos & Livedates:




Nicht klicken!
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare sehen
Sexchat Live Cam