Sexbeichte: Meine devote Frau muss Sperma trinken

Von Stephan Gubenbauer
Voraussichtliche Lesedauer: 7 Minuten
Sexbeichte: Meine devote Frau muss Sperma trinken
5/5 - (6 votes)

Sperma ist der Lieblingsdrink meiner Frau

Ganz ehrlich: Meine Angetraute ist ein ziemlich versautes Biest. Bildhübsch, sexy und heiß. Ich kann eigentlich glücklich sein, dass mich so ein Hottie geheiratet hat. Bei unserer Hochzeit ahnte ich noch nichts von Lilianas Schwäche für frische Ficksahne. Ständig will sie Sperma trinken. Ich wäre damals auch nicht auf den Gedanken gekommen, bei ihr (freiwillig!) zum Cuckold zu werden.


Eronite empfiehlt dir diese XXX Videos, Livecams & privaten Kontakte:


Direkt zur Spermafee

Ich heiße Dennis und bin 15 Jahre älter als meine hinreißend aussehende Frau. Sie ist erst Anfang 20, hat einen perfekten Körper und langes goldblondes Haar. Nach ihr drehen sich die Männer um, egal wo sie auftaucht. Angeblich hat sie sich in mich verliebt, weil ich „Lebenserfahrung“ und Humor habe und sie ausgiebig auf meinen Gesicht herumsitzen lasse, bis ich keine Luft mehr kriege. Andererseits lässt sie sich eine Menge gefallen und mag es, wenn ich mich dominant verhalte.

Liliana will sehr oft Sperma trinken

Sexbeichte: Meine devote Frau muss Sperma trinkenUnd zwar möglichst viel davon. Also schleppt sie ständig potente junge Stecher an, denen sie möglichst viel abzapfen kann. Mein geiles Weib macht das nicht heimlich, dafür ist sie mir viel zu ergeben. Seitdem sie mitgekriegt hat, dass ich ganz gern mal spanne, meint Liliana, ich hätte auch etwas davon. Ich soll dabei sein und meinen Teil dazutun, wenn sie Sperma trinken möchte.

Könnt Ihr Euch vorstellen, zu was für kuriosen Begebenheiten das führt? Klar bin ich lieber bei ihren Fremdficks dabei, als wenn sie es hinter meinem Rücken treibt. Glücklich bin ich trotzdem nicht. Doch was soll ich tun, wenn mein Herzblatt so oft Durst auf Ficksahne hat? Sie liebt es, aus einem Cocktailglas Sperma zu trinken. Dabei bevorzugt sie einen ordentlichen Schluck. Am liebsten so viel, wie zwei durchschnittlich potente Kerle abspritzen. Sie achtet penibel darauf, dass kein Tropfen danebengeht.

Ich würde es toll finden, wenn sie beim Blowjob ebenfalls schlucken würde. Aber Liliana steht auf „Proteine aus dem Glas“, wie sie es schelmisch ausdrückt. Ihre Aufrisse gucken manchmal ganz verdattert aus der Wäsche. So eine Neigung ist ihnen wahrscheinlich bisher noch nicht begegnet. Und ich sitze zwei Meter weiter und warte darauf, dass sie auch mein Ejakulat in ihrem Gläschen auffängt. Denn ich onaniere, wenn meine scharfe Frau mit einem Anderen bläst oder bumst.

Unser Sexleben ist überhaupt nicht langweilig

Damit keine Zweifel aufkommen: Liliana und ich haben oft Sex. Ich brauche sie ja nur anzusehen und werde schon geil. Sie zeigt gern Haut, oft ganz überraschend, und ist die geborene Verführerin. Morgen ficken wir uns meistens wach. Dann befolgt sie gehorsam meine Befehle. Will sie jedoch dringend einmal mehr gepflegt Sperma trinken, muss Verstärkung her. Meine Rolle als Cuckold hat sich im Laufe der Zeit so ergeben. Ich komme damit klar, hätte aber auch Bock, mal zu dritt zu ficken, allerdings mit einer zweiten Frau. Das aber will Liliana überhaupt nicht, angeblich weil sie dann nicht auf ihr Quantum Sperma zum Trinken kommt. Ich glaube allerdings, dass sie eifersüchtig veranlagt ist. Ihre Unterwürfigkeit hat Grenzen.

Direkt zur Spermafee

War einer ihrer Samenspender da, lässt sie mich hinterher meistens noch einmal ran. Dann darf ich ihr Spermaduschen verpassen, wo ich will. Falls es ein Facial ist, gefällt es ihr besonders. Ihr solltet mal ihre rosa Zungenspitze sehen! Hat sie vorher ihre Gier auf einen Spermacocktail befriedigt, ist Liliana verschmust und zärtlich. Sie macht mir Liebeserklärungen und lobt mich dafür, großzügig zu sein und bereitwillig den Cuckold zu spielen.

Bereitwillig? Na ja, wohl eher notgedrungen. Denn ich möchte meine bezaubernde Traumfrau natürlich nicht verlieren. Obwohl sie diesen krassen Fetisch hat und den ohne Rücksicht auf Verluste ausleben will. Sie kann ausgesprochen kratzbürstig werden, wenn ich sie mal bremsen will. „Wenn ich Sperma trinken will, will ich eben Sperma trinken. Niemand hält mich auf, auch Du nicht, Darling.“ Dieser Logik habe ich nichts entgegenzusetzen. Devot ist sie dann morgen wieder.

Dennis soll einmal mehr zusehen

Gestern hat sich Liliana einen Lover aus dem Netz geangelt und ihn zu uns nach Hause bestellt. „Gleich kommt so’n großer Schwarzer“, bemerkte sie, als ich sie begutachtete und anerkennend durch die Zähne pfiff. Meine Frau sah umwerfend aus in einem eng anliegenden, tief dekolletierten blauen Kleid. Der lange Rock war an einer Seite bis zur Hüfte geschlitzt. Jeder Mann hätte sich als Erstes gefragt, ob sie auch nur einen Hauch von Unterwäsche darunter anhatte. Sie trug dazu silberne Sandaletten mit High Heels. Ihren Hals umschloss ein breites Lederhalsband mit Nieten. Den Kontrast zwischen dem eleganten Outfit und dem derben Halsschmuck empfand ich als prickelnd.

Sexbeichte: Meine devote Frau muss Sperma trinken

Diesmal wollte ich nicht gleich am Anfang den Deppen spielen. „Glüht man schon mal vor“, sagte ich mit belegter Stimme. Ich brauche mal einen anderen Kick, redete ich mir ein. Dabei wollte ich am liebsten durchs Schlüsselloch gucken oder hinter der Tür ein Video aufnehmen. Als ich mit der Cam meinen Beobachtungsposten einnahm, waren sich Liliana und der schwarze Kerl schon recht nahe gekommen.

Liliane will eine Extraportion Sperma trinken

Sie saß mit weit gespreizten Beinen auf dem Sofa in unserem Wohnzimmer. Ich sah den muskulösen nackten Rücken des Kerls, der auf dem Teppich kniete und seinen Kopf in ihrem Schritt vergraben hatte. Offenbar leckte er sie grandios, denn ihre Lustschreie waren spitz und laut. Ich hatte sofort eine Erektion und legte die Cam schnell beiseite. Inzwischen war der Typ aufs Sofa geturnt und kniete so über ihr, dass sie seinen langen Bolzen mit den Lippen erreichen konnte. „Was für ein Ding, o mein Gott“, hörte ich sie kreischen.

Direkt zur Spermafee

Nun betrat ich den Raum und stellte mich kurz vor, ehe ich mich in meinen Sessel verzog. „Dennis, er heißt Jayden!“, rief Liliana. Meine Frau, die so dringend wieder Sperma trinken wollte, hatte mich also bemerkt. Ob dies bei Jayden auch der Fall war, weiß ich nicht. Er machte Geräusche und starrte unentwegt Liliana ein, die ihm kräftig den strammen Pimmel blies. Was hatte sie vor? Wann würde ich mein Signal bekommen, in das bereitstehende Glas abzuspritzen? Normalerweise ruft sie mich beim Namen, wenn sie ihren Spezial-Cocktail vollenden will.

Der Fick mit Jayden scheint kein Ende zu nehmen

Offenbar hatte meine Frau mit diesem 20jährigen Lexington für Arme das Glückslos gezogen. Mit fliegenden Haaren ritt sie auf ihm wie eine Amazone. Dann wechselte sie die Stellung und ritt ihn rückwärts. Dabei nahm sie Augenkontakt zu mir auf und streichelte ihre bezaubernden Brüste. Ich sah wohl ungewöhnlich lüstern aus und durfte dazukommen. Aber nur um an ihren Nippeln zu saugen. Jaydens Hände krallten sich in ihre blanke Muschi. Knallrot ragte ihr Kitzler hervor. Dann wurde Liliana von einem gewaltigen Orgasmus geschüttelt. Fast wäre sie vom Sofa gekippt.

Lese-Tipp für dich von EroniteLies auch:
• Ratgeber: Wie bekomme ich mehr Sperma aus meinem Rohr?
• Eigenes Sperma schlucken – Darum sollten es nicht nur Sklaven tun
• Extrem pervers: 3-Loch Triple Sperma Piss Bukkake
• Ungeimpftes Sperma ist der neue Bitcoin
• Als Anal-Teen liebe ich brutalen Arschfick und Sperma in allen Löchern

Ihr Appetit auf unsere Sahne war stärker. Heute wollte sie eine Menge Sperma trinken, hatte sie bereits angekündigt. Ich traute dem jungen Jayden zu, dass seine prallen Hoden voll davon waren. Liliana schnappte sich noch einmal seinen steifen Schwanz, um ihn gründlich zu melken. Jayden verdrehte dabei die Augen und grunzte verhalten. Jetzt starrte er mich unverwandt an, wie ich neben ihm stand und wichste. Bis mir Liliana das Glas mit Jaydens Sperma hinhielt und meins ebenfalls darin landete.

Direkt zur Spermafee

Gleichermaßen fasziniert beobachteten Jayden und ich, wie sich Liliana splitternackt mit feuchten Schenkeln auf die Sessellehne setzte. Sie schubberte ihre Muschi daran und fixierte den Inhalt des Glases. Dann legte sie den Kopf zurück, setzte das Glas an die Lippen und ließ den gesamten Inhalt auf einmal in ihre Kehle laufen. Sie gab einen sinnlichen Laut des Wohlbehagens von sich. Danach leckte sie sich die Lippen und grinste uns an: „Danke, Männer, dass Ihr mich Euer Sperma trinken lasst. Es schmeckt einfach köstlich!“

Intime Beichte: Ich beobachte heimlich meine Nachbarin beim Sex

Jayden hatte es auf einmal eilig und machte sich aus dem Staub. Ich, eben noch der Cuckold, zog Liliana aufs Sofa. Nun befahl ich ihr, mir auch einen zu blasen. Meinetwegen konnte sie gern noch mehr Sperma trinken, aber meins und zwar pur! Sie war längst schon wieder mein devoter Schatz und parierte.


Mach dir eine geile Zeit und genieße private XXX Videos & Livedates:




Nicht klicken!
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare sehen
Sexchat Live Cam