Sloppy Blowjob: Männer lieben diese Art des Blasens

Von Dr. Dorothea Flogger
Voraussichtliche Lesedauer: 5 Minuten
Sloppy Blowjob: Männer lieben diese Art des Blasens
4.9/5 - (7 votes)

Die Kunst des Blasens in Perfektion

Es dürfte wohl kaum einen Mann geben, dem ein Blowjob nicht gefällt. Als Teil des Vorspiels gehört Oralsex einfach dazu. Wenn ihre zarte Zunge seine Eichel umspielt, versetzt ihn das in den Himmel der Lust. Beim Blasen gibt es jedoch verschiedene Varianten. Zu den geilsten gehört der sloppy Blowjob.

Was ist mit dem Begriff sloppy Blowjob gemeint?

Sloppy Blowjob: Männer lieben diese Art des BlasensDas englische Wort sloppy hat im Deutschen viele Bedeutungen. Es heißt unter anderem schlampig, schmutzig, schluderig, nass oder schlabbrig, um nur ein paar der häufigsten Begriffe zu nennen. Ein sloppy Blowjob ist ganz einfach Oralverkehr, bei dem es besonders nass und schlabbrig zugeht. Solche Blowjob werden in vielen Pornos gezeigt. Die Partnerin beugt sich über ihn und inhaliert sein bestes Stück regelrecht. Dabei fängt sie an zu sabbern, so dass ihr der Speichel aus dem Mund über das Kinn läuft und auf seinen Bauch tropft.

Warum finden Männer einen sloppy Blowjob so geil?

Bereits ein ganz normaler Blowjob ist für Männer ungeheuer erregend. Rein physisch liegt es daran, dass die Eichel seines Penis sehr empfindlich ist, allen voran das Frenulum. Die weiche Zunge seiner Partnerin ist genau das richtige Organ, um mit seinen Berührungen intensive Lustgefühle auszulösen. Dazu kommt, dass die Fellatio oder der Oralsex eine der wenigen Sexpraktiken ist, bei denen der Penis nicht steif zu sein braucht, um Lust zu empfinden.

So geil so gut für den normalen Blowjob. Der sloppy Blowjob treibt das Ganze noch etwas weiter. Es ist für Männer ungeheuer erregend, zu sehen, wie ihre Partnerin vor Gier praktisch sabbert. Es zeugt davon, dass sie tabulos ist und keine Hemmungen kennt. Genau diese Einstellung beim Sex lieben Männer. Frauen werden noch immer konservativ erzogen. Sie sollen möglichst bescheiden und zurückhaltend sein und ihre Lust nicht so offen zeigen. Dementsprechend schüchtern und verklemmt stellen sich viele beim Sex an.

Heiße Blowjobgirls

Wenn eine Frau ihrem Schatz einen sloppy Blowjob gibt, zeigt sie damit, dass sie sich über diese ungeschriebenen Regeln hinwegsetzt und bereit ist, ihre Lust gemeinsam mit ihrem Schatz auszuleben.

Sloppy-Blowjob-Regeln für Frauen

Beim „nassen“ Blowjob wird viel Speichel produziert und viel gesabbert. Frauen sollten das vorher in Betracht ziehen und Vorkehrungen treffen. Zum Schlampen-Blowjob tragen sie am besten ein Outfit, das scharf aussieht, dem es aber nichts ausmacht, wenn es ein paar Flecke abbekommt. Auf die Couch oder das Bett kann man ein Badetuch legen oder einfach warten, bis es sowieso Zeit ist, die Bettwäsche zu wechseln. Am besten gelingt der Blowjob, wenn die Frau ganz entspannt ist und sich auf das Prachtstück ihres Partners konzentriert.

Sloppy Blowjob: Männer lieben diese Art des Blasens

Die Technik ist relativ einfach. Der Speichel fließt nicht, wenn seine Eichel nur vorsichtig abgeleckt wird. Sie muss seinen Schwengel schon richtig tief in den Mund nehmen, seinen Schwengel praktisch inhalieren. Nur dann produziert der Mund genug Spucke. Beim Blasen muss sie ihm eine erotische Vorstellung erster Klasse geben. Dazu gehören nicht nur lange Fäden von Speichel, die sich zwischen ihrem Mund und seinem Schwanz bilden und Schleim, der an ihrem Kinn und seinem Schwengel herunter läuft, sondern auch die akustische Untermalung in Form von lustvollem Stöhnen und lautem Schmatzen.

Direkt zum deutschen Traum

Ebenso wichtig ist der Blickkontakt. Wenn Sie ihn mit ihrem Schlafzimmerblick beim Blasen ansieht, wird er vor Lust vergehen. Sie braucht ihn nicht die ganze Zeit anzustarren. Es genügt, wenn sie dem Partner ab und zu einen heißen Blick zuwirft.

Sloppy-Blowjob-Regeln für Männer

Männer müssen auch zum Gelingen des Blowjobs beitragen. In erster Linie betrifft das die Sauberkeit. Wird der Penis nicht richtig gesäubert, bildet sich unter der Vorhaut ein weißer Film, der Smegma genannt wird. Smegma besteht aus abgestorbenen Hautschuppen, Bakterien und Pilzen. Es riecht unangenehm. Vor einem sloppy Blowjob sollte der Mann seinen Penis gründlich waschen, indem er die Vorhaut zurückschiebt.

Beim Blasen muss der Mann Rücksicht nehmen und mit seiner Partnerin absprechen, ob sie für einen Deep Throat bereit ist. Nicht alle Frauen lieben das. Im Extremfall könnte sie sich übergeben.

Nackt-Yoga: Warum macht man nackig Sport?

Wird der sloppy Blowjob richtig gemacht, ist es nur eine Frage der Zeit, bis sein Penis abspritzt. Am besten ist es, vorher festzulegen, was dann geschehen soll. Ist seine Partnerin bereit, sich sein Sperma in den Mund spritzen zu lassen oder nicht? Wenn der Mann ungefragt in ihrem Mund kommt, könnte das der erste und letzte sloppy Blowjob gewesen sein, den er bekam.

Tipps und Tricks

Kurz vor dem Blowjob sollte die Frau keine scharfen Speisen mehr essen und sich gründlich die Zähne putzen. Viel trinken regt den Speichelfluss an. Das beste Getränk ist Wasser, aber auch Fruchtsäfte mit nicht zuviel Zucker. Frische, saftige Früchte helfen ebenfalls, mehr Speichel zu produzieren. Gut geeignet sind Zitrusfrüchte.

Lese-Tipp für dich von EroniteLies auch: 
Bubble-Blowjob: So funktioniert der prickelnde Oralsex
Tipps für besseren Oralsex: Beim Blasen Vakuum erzeugen
Für Frauen und Männer: Darum ist Oralsex notwendig
12 überraschende Fakten zu Oralsex
Total geil: Blasen ohne Hände zu benutzen

Frische Ananas gilt als ein Geheimtipp. Sie enthält ein Enzym, dass die Speicheldrüsen stimuliert. Warum nicht kurz vor dem sloppy Blowjob gemeinsam ein paar frische Erdbeeren oder einige Stückchen Ananas naschen? Der Übergang zum Blowjob gelingt geradezu spielend, wenn die Frau seinen Penis mit Schlagsahne einsprüht und schön langsam ableckt.

guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare sehen
Sexchat Live Cam