Sex im Whirlpool: So macht’s richtig Spaß

Von Daniel Kemper
Voraussichtliche Lesedauer: 4 Minuten
Sex im Whirlpool: So macht’s richtig Spaß
4.7/5 - (3 votes)

Erotische Spiele im Wasser

Wie könnte man zu Sex in einem Whirlpool nein sagen? Zweifellos sind sie wie Mini-Lustschlösser, denen nur wenige widerstehen können. Die Gründe dafür sind vielfältig, aber der Wichtigste ist, dass Wasser erotische Assoziationen weckt, die diese nassen und geräumigen Gefäße der Lust zu einem immer wiederkehrenden Ziel beim Sex machen.

Schon früher gab es Sex im Whirlpool

Sex im Whirlpool: So macht’s richtig SpaßDie erste dieser Badevorrichtungen wurde 1917 in Gebrauch genommen, und obwohl sie ursprünglich zu therapeutischen Zwecken eingesetzt wurde, wetten wir, dass es vom ersten Tag an keinen Mangel an Menschen gab, die sie für feuchten und wilden Sex nutzten. Heute verraten wir die besten Tipps für eine leidenschaftliche Begegnung im Whirlpool, ohne Risiken und Komplikationen und auf der Suche nach der größten Befriedigung.

Lasst die Temperatur nicht zu extrem werden

Ja, wir wissen, dass du auf extremen Sex stehst, aber die Wassertemperatur muss genau richtig sein, damit das Erlebnis zu einem erhabenen Akt wird. Selbst wenn dir sehr heiß ist, sollte das Wasser eher lauwarm als kochend sein und nach Ansicht von Experten zwischen 38 und 40 Grad warm sein. Nein, die Hitze der Wanne ist nicht proportional zur Hitze deiner Libido!

Dusch dich unbedingt vorher

Ja, es ist wichtig, dass ihr beide blitzsauber in den Whirlpool kommt, damit das Baden in der Wanne ein kristallklares Erlebnis wird. Bei jeder Gelegenheit, die du für Sex ins Auge fasst (ob in der Badewanne, im Bett oder sogar im Auto), gilt diese Faustregel.

< weiterlesen unter dem Steckbrief >


Die Horrorfrage: Wie viele Sexpartner hattest du vor mir?Einst schüchtern, inzwischen sehr selbstbewusst. Daniel Kemper verrät Tipps zum Thema „Frauen aufreißen“ und erzählt erotische Erlebnisse aus seinem Leben, in dem er mittlerweile sehr erfolgreich beim weiblichen Geschlecht ist:

Er schreibt für die Rubrik „Das Männertagebuch – Erotische Erlebnisse und praktische Tipps eines bayrischen Schürzenjägers“ sehr persönlich und aus seiner ganz eigenen Perspektive heraus. Hobbys: früher Modellbau, heute drei mal wöchentlich Badminton; Beziehungsstand: Single; Beruf: Kommunikationstrainer


Wasserspiele

Wasser und die lustigen Düsen eines Whirlpools können dir viele Ideen für Spiele vor dem Sex liefern. Halte zum Beispiel den Atem an und berührt eure erogenen Zonen, um euch unter Wasser zu vergnügen (versuch, kein Wasser zu trinken), und lasst euren Partner das Gleiche mit dir tun. Ihr könnt euch auch unter Wasser berühren und mit viel Fantasie mit dem Wasser spielen (es ist in Ordnung, Spielzeug mitzubringen, und wir sprechen nicht von Gummienten).

Nicht alles passt zu einem Whirlpool

Es hat viele Fälle gegeben, in denen Menschen in einem Whirlpool verunglückten oder sogar starben. Die Idee, Sex, Drogen und Alkohol zu kombinieren (Rock’n’Roll ist okay), während du rausgehst und in das heiße Wasser eintauchst, ist vielleicht keine so gute Idee, weil sich deine Blutgefäße erweitern (und Drogen hinzukommen), du ertrinken oder ausrutschen kannst, wenn du rauskommst (sei vorsichtig, das ist eine weitere Vorsichtsmaßnahme, die du treffen solltest).

Sex im Whirlpool: So macht’s richtig Spaß

Die idealen Sexstellungen in einem Whirlpool

Das Eintauchen in die nasse und wogende Welt eines Whirlpools eignet sich zweifellos für verschiedene Stellungen wie beispielsweise die sehr spontane “Delphin“-Stellung, bei der die Frau die Hündchenstellung im Wasser nachahmt, oder die “Tisch”-Stellung, bei der die Frau ihre Hände auf den Wannenrand legt, während ihre Füße den Boden berühren. Du musst dich nach unten sinken lassen und sie aus der Hüfte heraus im Whirlpool schaukeln (was relativ einfach ist, weil ihr im Wasser weniger wiegt).

Oralsex in einem Whirlpool

Oralsex auf dem Badewannenrand ist eine der bekanntesten und beliebtesten Stellungen. Dafür gibt es keine andere Erklärung oder Empfehlung als die, dass man nicht ausrutscht, aber Oralverkehr im Wasser erfordert ein gewisses Maß an Fachkenntnis (siehe dazu die Whirlpool-Szene im Biopic “The Dirt” der Heavy-Metal-Band Mötley Crüe, erhältlich auf Netflix).

Die Horrorfrage: Wie viele Sexpartner hattest du vor mir?

Das Ambiente

Das Aufstellen von Duftkerzen rund um den Whirlpool ist eine gute Idee, um die richtige Beleuchtung und Atmosphäre zu schaffen und die Sinnlichkeit noch mehr zu steigern. Darüber hinaus solltet ihr Bademäntel, Handtücher und Sandalen bereithalten, um Unfälle oder Tropfwasser zu vermeiden. Die Verwendung von aromatischen Ölen für das Wasser wird nicht empfohlen, da sie das Antriebssystem der Düsen beschädigen können.

Das perfekte Gleitmittel

Nein, Wasser reicht nicht aus, im Gegenteil: Wasser-Sex ohne das richtige Gleitgel kann zu Unannehmlichkeiten durch Reibung führen (sogar zu Hautverbrennungen). Außerdem können die Kondome, die man auch im Whirlpool verwenden darf, im Wasser Probleme machen, weshalb man umso mehr wasserfeste Gleitmittel verwenden sollte.

Aber natürlich spielt auch die Fantasie eine Rolle, wenn es darum geht, sich in einem Whirlpool in guter (oder vorzugsweise sehr schlechter) Gesellschaft einen runterzuholen.

Nicht klicken!

SAG UNS DEINE MEINUNG ZU DIESEM ARTIKEL

Please enter your comment!
Please enter your name here