Dick-Rating online: Schwanzbewertung beim Profi bestellen!

Von Miss Trix
Voraussichtliche Lesedauer: 5 Minuten
Dick-Rating online: Schwanzbewertung beim Profi bestellen!
Dick-Rating online: Schwanzbewertung beim Profi bestellen!
4.8
(5)

Online Portal für Dick-Pic-Bewertungen

Legal Bil­der ver­schi­cken und Penis­be­wer­tung online abho­len: In der Ver­gan­gen­heit haben Damen schon oft uner­wünscht ein männ­li­ches Geni­tal zu Gesicht bekom­men. Seit gar nicht so lan­ger Zeit ist es des­we­gen ille­gal, unge­fragt ein Foto von sei­nem bes­ten Stück zu ver­sen­den. Das zählt näm­lich jetzt zur sexu­el­len Beläs­ti­gung im Netz. Für die (meist weib­li­chen) Emp­fän­ger wird dies als trau­ma­tisch und oder beläs­ti­gend wahr­ge­nom­men und daher eine unschö­ne Erfah­rung. Wer also trotz­dem Bil­der von sei­nem Schwanz ver­sen­det, darf mit einer saf­ti­gen Stra­fe rech­nen. Da man dies natür­lich – wenn mög­lich – ver­mei­den möch­te, gibt es nun die Opti­on, ganz legal an einem Dick-Rating online teilzunehmen.


Eronite empfiehlt dir
Das Dating 3.0 – Die Zukunft des Dating


Was ist der Reiz daran, seine Bilder zu versenden?

Es gibt vie­le ver­schie­de­ne Grün­de, wes­halb ein Mann sei­nen liebs­ten Freund als Bild ver­ewigt und ver­sen­det. Zuerst ist da natür­lich der sexu­el­le Reiz wäh­rend des Sex­tings. Man benutzt das Foto dann, um die eige­ne Fan­ta­sie anzu­re­gen und die Erre­gung mit dem Part­ner zu tei­len. Gera­de bei den zahl­rei­chen lega­len Optio­nen, sei­ne Bil­der zu tei­len, kann der Vor­gang dazu bei­tra­gen, die sexu­el­len Vor­lie­ben zu erkun­den und aufzubauen.

Direkt zur Penisbewertung

Man fin­det so even­tu­ell her­aus, wel­che Penis­form und ‑dicke man beson­ders anspre­chend fin­det. Eben­falls zeigt man sein (eri­gier­tes) Glied ger­ne, wenn man sich gut fühlt. Er steht nach oben, ist domi­nant und ver­strömt auch die­ses Bild von sich selbst. Die Macht, die man in die­sem Moment hat, wird demons­triert. Ein gutes Dick­pic pola­ri­siert immer und zieht Auf­merk­sam­keit auf sich.

Warum soll man die Penisbewertung online in Betracht ziehen?

Dick-Rating online: Schwanzbewertung beim Profi bestellen!
Wie­vie­le Punk­te bekä­me die­ser Penis?

Zunächst muss man erwäh­nen, dass es in der Dick-Rating-Online-Bewer­tung von äuße­ren Merk­ma­len kein ein­heit­li­ches Sche­ma gibt. Schön­heit und Attrak­ti­vi­tät sind von Per­son zu Per­son grund­le­gend ver­schie­den und dem­entspre­chend auch sub­jek­ti­ve Wahr­neh­mun­gen. Was bei der einen Frau beson­ders beliebt ist, ist bei der ande­ren Frau über­haupt nicht ger­ne gesehen.

Den­noch gibt es genü­gend Grün­de, die dafür spre­chen, sei­nen Penis online bewer­ten zu lassen.

Es gibt bereits zahl­rei­che Fach­leu­te, die sich mit dem The­ma der Ästhe­tik des Glie­des eines Man­nes aus­ein­an­der­ge­setzt haben. Die Pro­fis von Ero­ni­te haben seit 2006 Erfah­run­gen bei unzäh­li­gen Cas­tings im Por­no- und Fetisch­be­reich sam­meln und bereits meh­re­re zehn­tau­send Schwän­ze begut­ach­ten kön­nen. Sie wer­den also ihre ehr­li­che Mei­nung zu dem Dick-Rating online abge­ben, auch wenn die­se viel­leicht nicht ger­ne gehört wird.

Ein wei­te­rer Grund ist natür­lich, dass eine objek­ti­ve Mei­nung von einer außen­ste­hen­den Per­son, wel­che in die­sem Bereich tätig ist, wesent­lich objek­ti­ver ist als die Wahr­neh­mung von der eige­nen Geschlechtspartnerin.

Unsi­cher­hei­ten und Scham­ge­füh­le in Bezug auf den eige­nen Kör­per sind weit ver­brei­tet. Der Intim­be­reich wird sogar als die "Scham" bezeich­net. Unsi­che­re Män­ner kön­nen sich aber gera­de durch solch ein Dick-Rating online bestä­tigt füh­len. Das ein oder ande­re Kom­pli­ment über den eige­nen Intim­be­reich kann das Selbst­be­wusst­sein enorm steigern.
Vie­le Men­schen haben auch Vor­ur­tei­le, wie ein Penis aus­zu­se­hen hat.

Direkt zur Penisbewertung

Durch das Dick­ra­ting online, also die klas­si­sche Schwanz­be­wer­tung, kön­nen ste­reo­ty­pe Unsi­cher­hei­ten gene­rell besei­tigt wer­den. Viel­leicht fin­det der ein oder ande­re Mann sein Glied nach der Penis­be­wer­tung viel ansehn­li­cher als zuvor, wenn er eine ehr­li­che, fun­dier­te und pro­fes­sio­nel­le Mei­nung bekom­men hat.

Selbst Stars fotografieren ihr bestes Stück!

2020 ver­öf­fent­lich­te der Schau­spie­ler Chris Evans, auch bekannt als "Cap­tain Ame­ri­ka", ver­se­hent­lich ein Penis­fo­to auf sei­nem Insta­gram-Account. Obwohl er den Bei­trag sofort wie­der lösch­te, geriet das Foto in Umlauf und wur­de auf zahl­rei­chen Social-Media-Platt­for­men geteilt. Und auch wenn es sich bei ihm um ein Ver­se­hen han­del­te, nutz­te er die­se Auf­merk­sam­keit aus, um die Men­schen mit einer wich­ti­gen Bot­schaft zu errei­chen, näm­lich um sie zum Wäh­len zu motivieren.

Doch er war nicht der ein­zi­ge, des­sen Intim­bild ver­brei­tet wur­de. Auch Stars wie Tiger Woods, Usher, Jus­tin Bie­ber oder Orlan­do Bloom waren durch ihre Dick­pics in Nackt­skan­da­le verwickelt.

Wie läuft eine online Schwanzbewertung ab?

Dick-Rating online: Schwanzbewertung beim Profi bestellen!Jeder ab 18 Jah­ren darf an dem Dick-Rating online mit sei­nem Namen oder einem aus­ge­dach­ten Pseud­onym teil­neh­men. Der gan­ze Pro­zess selbst fin­det dis­kret statt.

Nach Anga­be der Daten wie Geburts­jahr und E‑Mail-Adres­se beginnt auch schon die Aus­wahl des Jurors statt. Zur Ver­fü­gung ste­hen vier ver­schie­de­ne Per­so­nen mit unter­schied­li­chen Hin­ter­grün­den. Wäh­len darf man zwi­schen einer Diplom-Psy­cho­lo­gin (Sexu­al­the­ra­peu­tin), einem bise­xu­el­len Spa­ni­er, einer hete­ro­se­xu­el­len Autorin und einer Fetisch-Exper­tin (Berufs­do­mi­na).
Im nächs­ten Schritt erscheint eine Auf­for­de­rung, das eige­ne Glied selbst ein­zu­schät­zen. Hier­bei soll man die Grö­ße, Form, Äde­rung und das Aus­se­hen mit einem Stern von 1 bis 10 bewer­ten sowie Anga­ben zur Län­ge und Dicke machen.

Nun ist man schon beim letz­ten Schritt ange­langt und lädt bis zu fünf eige­ne Bil­der hoch.
Eben­falls ist es mög­lich, für einen Auf­preis die Bewer­tung inklu­si­ve eines Zer­ti­fi­ka­tes zu erhal­ten. Es ist aber wich­tig zu wis­sen, dass die Penis­be­wer­tun­gen eher zum Spaß die­nen als dass es sich um einen zer­ti­fi­zie­ren­den Fakt han­delt. Man erhält das Ergeb­nis der Online-Schwanz­be­wer­tung, ohne dass ein Blatt vor den Mund genom­men wird – ehr­lich, scho­nungs­los, direkt und pro­fes­sio­nell mit Peniszeugnis.

Welche Kriterien gibt es beim Dick-Rating online?

Penis­se kön­nen unter­schied­li­che Grö­ßen, Dicken, Far­ben, Län­gen und sogar Tex­tu­ren haben. Obwohl jeder Penis also ein­zig­ar­tig ist, müs­sen gemein­sa­me Kri­te­ri­en gefun­den wer­den. Die Pro­fis haben die zu bewer­ten­den Kri­te­ri­en in acht Kate­go­rien ein­ge­teilt. Die­se sind bei der Schwanz­be­wer­tung Dicke, Län­ge, Form, Äde­rung, Eichel, Ästhe­tik, Grö­ße der Hoden und Schambehaarung.

Lese-Tipp für dich von EroniteLies auch:
• Penis­län­gen neh­men in den letz­ten Jahr­zehn­ten zu
• Die Unter­schie­de zwi­schen Blut­pe­nis und Fleischpenis
• 16 Grün­de, war­um Sex mit klei­nem Penis geil sein kann
So kannst du dei­nen Penis optisch grö­ßer erschei­nen lassen
• Durch­schnitt­li­che Penis­län­ge in Deutsch­land: Wie lang ist er wirklich?

Wie bereits erwähnt, kann eben­falls jede Per­son unter­schied­li­che Vor­lie­ben bezüg­lich des männ­li­chen Geni­tals haben. Und es soll auch nicht außer Acht gelas­sen wer­den, dass die eige­ne Part­ne­rin, wel­che even­tu­ell schon das ein oder ande­re Mal vom bes­ten Stück beglückt wur­de, auch angeb­li­che Makel des Penis­ses ger­ne übersieht.

Gefällt dir die­ser Artikel? 

Klick auf einen Stern für dei­ne Bewertung! 

Durch­schnitt­li­che Bewer­tung 4.8 /​ 5. Anzahl Bewer­tun­gen: 5

Bis­her kei­ne Bewer­tun­gen! Sei der Ers­te, der die­sen Bei­trag bewertet. 

Da du die­sen Bei­trag mochtest… 

… fol­ge uns doch gern auf: 

Es tut uns leid, dass du die­sen Arti­kel nicht magst. 

Lass uns die­sen Bei­trag noch ein­mal überprüfen! 

Wie kön­nen wir die­sen Arti­kel bes­ser schreiben? 


Möchtest du unseren Newsletter bekommen?

Einmal wöchentlich versenden wir unser "Bergfest" mit den neuesten Beiträgen, News, Interviews und mehr, damit du nichts mehr verpasst – kostenlos!


Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
Livecam Bonus
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare sehen

Die Buch-Empfehlung unseres Chefredakteurs Mario Meyer:
"Künstliche Intelligenz – Werden wir alle vernichtet?"Buch-Empfehlung: "Künstliche Intelligenz – Werden wir alle vernichtet?"