10 perfekte Orte für einen riskanten Blowjob

Von Dr. Dorothea Flogger
Voraussichtliche Lesedauer: 5 Minuten
European BDSM & Fetish Fair Passion mit Ausstellerrekord
European BDSM & Fetish Fair Passion mit Ausstellerrekord
4.6
(25)

Die absoluten Mutproben fürs Blasen

No risk no fun. Nach dieser Maxime leben viele Menschen. Die einen mehr, die anderen weniger. Wer beim Liebesspiel auf ungewöhnliche Locations steht, der ist auch den meisten Sexpraktiken gegenüber nicht abgeneigt. Der Blowjob gehört zwar nicht unbedingt zu den exotischeren Stellungen, doch gepaart mit der richtigen Location wird er zum ultimativen Adrenalinkick. Hier stellen wir zehn Orte für einen riskanten Blowjob vor.


Eronite empfiehlt dir
Das Dating 3.0 – Die Zukunft des Dating


Ultimative Tipps für einen riskanten Blowjob:

Das fahrende Auto

Ein bisschen Nervenkitzel gefällig? Viele Männer haben bereits davon geträumt, sich oral befriedigen zu lassen, während sie mit zweihundert Sachen über die Autobahn donnern. Okay, die Autobahn muss es in diesem Fall nicht unbedingt sein, auch wenn der Stadtverkehr hierfür ebenfalls nicht zu empfehlen ist.

Wer gerade einen geblasen bekommt, ist mitunter nicht immer zu hundert Prozent auf den Straßenverkehr konzentriert. Wir empfehlen ruhige Landstraßen ohne viel Kurven. Und bitte auf die Geschwindigkeit achten. Die Aufnahmen aus den Blitzgeräten verraten mitunter einfach zu viel.

Während des Telefonats mit der Ehefrau oder Freundin

Telefonsex einmal anders. Mit der eigenen Stimme heizt man den Partner an, während die Gespielin einen gekonnt auf Erotikwolke Nummer sieben bringt. Wahre Könner schildern, was sie selbst gerade erleben, um dem Telefonpartner ebenfalls einen Orgasmus vom Feinsten zu bescheren.

Zum Smart Dating »

Der krönende Abschluss ist dann, wenn beide beteiligten Frauen im Anschluss nach einer Wiederholung des geilen Spiels fragen.

Im Home Office bei der Videokonferenz

Auch Team Meetings müssen nicht immer öde und langweilig sein. Ist das vorgegebene Gesprächsthema langweilig, kann man sich den Videochat mit ein paar Tricks selbst versüßen. Der Standort der Kamera und der Partnerin sind die zwei Faktoren, auf die es hier besonders ankommt. Wer dann noch die eigene Mimik unter Kontrolle hat, kann loslegen. Der Chef wird bestimmt bemerken, dass man enthusiastischer und besser gelaunt ist als die Kollegen. Zukünftige Gehaltserhöhungen durch Blowjobs während der Arbeitszeit? Möglich.

Himmlischer Erguss: 7 Gründe, warum Frauen Blowjobs lieben
Himmlischer Erguss: 7 Gründe, warum Frauen Blowjobs lieben

Wacken Open Air oder andere Festivals

Vor hunderten von Metalheads einen geblasen bekommen und pünktlich zum Auftritt der Lieblingsband abspritzen. Doch Festivals dieser Größenordnung sind mittlerweile bestens mit Kameras und Drohnen ausgestattet. Es kann also passieren, dass man ein Foto von sich selbst während dieser schönen Handlung in der Presse findet. Die Hälfte der Leser wird einen feiern, die andere hassen.

Das gute alte Kino – auf den Film kommt es an

Einen wirklich riskanten Blowjob gibt es nicht im Pornokino. Dafür aber bei melodramatischen Schnulzen, die das Publikum eher zum Heulen animiert. Titanic zum Beispiel. Ein erwartungsvolles Stöhnen lässt das Publikum bestimmt durchgehen, wenn sich Kate Winslet nackt auf dem Sofa räkelt. Doch was würden die Leonardo DiCaprio Fans mit einem abstellen, der beim Ableben von Jack Dawson genüsslich abspritzt?

Die Umkleidekabine im Kaufhaus

Hier sind nicht die Kabinen diverser Sexshops oder Dessous-Abteilungen gemeint. Je spießiger, desto besser. Wer einen riskanten Blowjob will, sucht sich eine Umkleidekabine in einer teuren Boutique. Je kostspieliger der Laden ist, umso größer ist die Angst, erwischt zu werden. Die Reaktionen des Umfeldes stehen ebenfalls im Zusammenhang mit der Preisklasse des Etablissements. Wäre in einem Sexshop noch Applaus möglich, so ist bei richtigen Schickimicki-Läden mit Handschellen zu rechnen. Und das nicht im erotischen Sinne.

Der Beichtstuhl

Sex in der Kirche ist für viele ein Mythos. Theoretisch gibt es zwei Möglichkeiten: den Altar oder den Beichtstuhl. Da es bei uns heute um Blowjobs geht, bleibt lediglich die zweite der beiden Optionen. Wahre Könner schicken die Frau zuerst herein, warten etwa zwanzig Minuten und nehmen dann selber Platz. Wo sonst könnte man diese himmlischen Freuden des Oralsexes besser zelebrieren, als im Hause Gottes?

Zum Smart Dating »

Doch auch hier sei ein wichtiger Sicherheitshinweis erteilt: Kirchen verfügen über eine exzellente Akustik. Jedes noch so kleine Geräusch kann im ganzen Saal gut vernommen werden. Wer diesen Ort wählt, sollte sich also unter Kontrolle haben. Ob der Blowjob vollzogen wird, während der Priester in der Kammer nebenan sitzt, bleibt den Vorlieben des Paares vorbehalten.

Die Geisterbahn

Hier sind vor allem Leute von der schnellen Truppe gefragt. Eine Fahrt in einer Geisterbahn dauert nie länger als ein paar Minuten. Es handelt sich also um ein Rennen gegen die Zeit. Außerdem sollte der Partner nicht allzu schreckhaft sein. Wer aufgrund eines gruseligen Geräusches aus Versehen zubeißt, findet keine Spielpartner mehr.

Der Friedhof

Der Klassiker für einen riskanten Blowjob und sexuellen Praktiken jeglicher Art ist der Friedhof. Nicht jeden macht es scharf, umgeben von so viel Tod zu sein. Aber es gibt diesen Fetisch, und das nicht nur in der Gothic Szene. Wer also darauf steht, sollte beim Sex an Orten dieser Art ausgesprochen ruhig verhalten.

Lese-Tipp für dich von EroniteLies auch:
• Meine Freundin will dauernd blasen – ist das noch normal?
• Intim nachgefragt: Werden Frauen beim Blasen feucht?
• Tipps für besseren Oralsex: Beim Blasen Vakuum erzeugen
• Spiderman-Blowjob: Diese Art des Blasens macht ihn wahnsinnig
• Blowjob von zwei Frauen: Von zwei Girls gleichzeitig geblasen werden

Wer erwischt wird, zahlt ein Bußgeld und bekommt nicht selten einen Eintrag in seine Strafakte. Wir empfehlen auf jeden Fall schwarze Kleidung und vielleicht etwas Patchouli, falls man auf Gleichgesinnte trifft.

LARP – Das Rollenspieltreffen

Beim Live Action Roleplay treffen sich meist junge Erwachsene, um gemeinsam Fantasy Geschichten nachzuspielen. Gruppen von Helden ziehen los, um Prinzessinnen zu retten und Orks zu erschlagen. Mit Sex hat das ganz erst einmal sehr wenig, also eigentlich gar nichts, zu tun. Genau das macht es für einen riskanten Blowjob wiederum so interessant. Sex an Orten, an denen niemand damit rechnet, ist nun einmal besonders reizvoll. Warum nicht also die Anwesenheit von Elfen, Feen, Hexen und Amazonen für etwas Spaß nutzen. Kaum ein Herr-der-Ringe-Fan würde das Angebot einer Elfin ausschlagen, sein bestes Stück mündlich bearbeiten zu dürfen.

Fazit

Einmal im Leben sollte jeder einen riskanten Blowjob zumindest ausprobiert haben. Es wird nicht jedermanns Sache sein, aber so mancher wird Blut lecken. Vielleicht haben unsere Tipps die ein oder andere Anregung für zukünftige Abenteuer gegeben. Wir wünschen viel Spaß beim Ausprobieren. Doch bitte stets daran denken: Safety first.

Gefällt dir dieser Artikel?

Klick auf einen Stern für deine Bewertung!

Durchschnittliche Bewertung 4.6 / 5. Anzahl Bewertungen: 25

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Da du diesen Beitrag mochtest...

... folge uns doch gern auf:

Es tut uns leid, dass du diesen Artikel nicht magst.

Lass uns diesen Beitrag noch einmal überprüfen!

Wie können wir diesen Artikel besser schreiben?


Möchtest du unseren Newsletter bekommen?

Einmal wöchentlich versenden wir unser "Bergfest" mit den neuesten Beiträgen, News, Interviews und mehr, damit du nichts mehr verpasst – kostenlos!


Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
Livecam Bonus
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare sehen

Die Buch-Empfehlung unseres Chefredakteurs Mario Meyer:
"Künstliche Intelligenz – Werden wir alle vernichtet?"Buch-Empfehlung: "Künstliche Intelligenz – Werden wir alle vernichtet?"