Start Autoren Beiträge von Miss Trix

Miss Trix

Miss Trix – Redakteurin beim Fetischmagazin Eronite
9 BEITRÄGE 0 Kommentare
Die waschechte Domina Miss Trix hat unser Team im März 2022 verstärkt. Die Lady arbeitet hauptberuflich als Dominatrix in ihrem eigenen Studio, schreibt aber nebenbei ihre lustigsten skurillsten Erlebnisse als Herrin für das Dominatagebuch in unserem Erotik-, BDSM- und Fetischmagazin auf.
Domina Miss Trix: Tagebuch einer Keuschhaltung

Domina Miss Trix: Tagebuch einer Keuschhaltung

Um ein bisschen Abwechslung in die sich doch immer wiederholende Sache zu bringen, dachte ich mir etwas Neues aus. Mein Sklave sollte einen Erlebnisbericht schreiben und ihn mir zum Ende seiner Prüfung überreichen. Nun habe ich mich entschlossen, dieses Tagebuch einer Keuschhaltung exklusiv zu veröffentlichen.
Mit dem Verkauf von Stinkesocken finanziere ich mein Studium

Mit dem Verkauf von Stinkesocken finanziere ich mein Studium

Ich habe mich umgehört, wie ein Mädel wie ich schnell und gut Geld verdienen kann, ohne dabei das Haus verlassen zu müssen. So bin ich darauf gekommen: mit dem Verkauf von Stinkesocken finanziere ich mir seitdem mein Studium. Für Liebhaber und Fußfetischisten muss das ein Traum sein!
Erfahrungen und Gefahren bei der Langzeitfesselung

Erfahrungen und Gefahren bei der Langzeitfesselung

Meinen 24/7-Sklaven behandle ich streng und gnadenlos, denn dieser unwürdige Wurm hat das genau so verdient. Als er sich wieder einmal dumm und ungeschickt angestellt hat, habe ich ihn mit einer Langzeitfesselung bestraft. Ja, richtig gelesen! Er musste gefesselt um Gnade betteln und um Milde winseln.
Schwanzbewertung: So sehr lache ich über deinen kleinen Pimmel

Schwanzbewertung: So sehr lache ich über deinen kleinen Pimmel

Es gibt Dinge, durch die muss jeder gute Sklave im Laufe seiner Ausbildung bei mir durch. Einige davon mehrmals, manche sogar monatlich. Gemeint ist die gute, alte Schwanzbewertung. Ein absolutes Muss in jeder Dom/Sub-Beziehung, wenn ihr mich fragt. Der Sklave lässt die Hose herunter und ich lache mich schlapp.
Mein Sklave wollte ein Pferd gebären und spritzte dabei ab

Mein Sklave wollte ein Pferd gebären und spritzte dabei ab

Ich holte einen silberfarbenen Buttplug mit einem langen schwarzen Pferdeschwanz. Als ich ihn langsam in seinen Anus schob, merkte ich, wie er am ganzen Körper zu zittern anfing, als würde er ein Pferd gebären. Jürgen begann zu wiehern wie ein Gaul und ergoss sich auf den Boden.
Kitzel-Fetisch: Mein Sklave wollte zwei Stunden lang gekitzelt werden

Kitzel-Fetisch: Mein Sklave wollte zwei Stunden lang gekitzelt werden

Der Kitzel-Fetisch ist eine BDSM-Variante, denn er hat viel mit Dominanz und Unterwerfung zu tun. Und so wollte mein Sklave, dass ich ihn zwei Stunden einer intensiven Kitzelfolter unterziehe – an den Füßen und in den Achselhöhlen. Jeder bekommt das, was er verdient.
Ein menschliches Pony gab mir 10.000 Euro Trinkgeld

Ein menschliches Pony gab mir 10.000 Euro Trinkgeld

Ich zerre den Plug mit Pferdeschwanz aus seinem Hintern und mache ein paar unflätige Bemerkungen darüber, wie fies er stinkt. Dirty Talk gehört zu unserer Vereinbarung, auf geradezu animalischem Niveau. Und nicht nur dafür gab mir mein menschliches Pony satte 10.000 Euro Trinkgeld.
Mein TS-Sklave wollte eine Nacht als Brathähnchen leiden

Mein TS-Sklave wollte eine Nacht als Brathähnchen leiden

Die Angst hatte bei ihm für eine Erektion gesorgt, aber das kümmerte mich nicht. Ich wollte mich ans Rupfen des Hühnchens machen. Mein Wutzi hat zwar keine Federn, aber dafür Haare. Für eine Nacht wollte mein TS-Sklave als Grillhähnchen leiden. Diesen Wunsch erfüllte ich uns gerne!
Mit einem Aufpump-Dildo sprengte ich die Rosette meines Sklaven

Mit einem Aufpump-Dildo sprengte ich die Rosette meines Sklaven

Domina Miss Trix erzählt: Es ist einfach immer wieder ein Genuss, eine Analdehnung an einer Sklavenrosette vorzunehmen. Auch meine devoten Diener können davon nicht genug bekommen. Reihenweise stehen sie brav in einer Reihe, um mit dem Aufpump-Dildo behandelt zu werden.

Zufälliger Lexikoneintrag

Pelpen

Pelpen
Was ist was? Das Pornolexikon bietet allen Interessierten ausgiebige Informationen zu Begriffen aus dem Erotikbereich. Einzelne Wörter, Abkürzungen und Floskeln werden anschaulich erklärt. Mit dem Erotiklexikon kann jeder Erotikfan den eigenen Wortschatz um ein paar interessante Ausdrücke erweitern.

Die neuesten Beiträge

Vanessa Liberte: Be my daddy – Jetzt auf 4based.club

"You only live once." Diesen Spruch gibt es ebenfalls zu lesen, wenn man Vanessa Liberte nackt sieht. Die Aussage beschreibt den Lebensstil der blonden Münchnerin. Alles oder nichts. Ganz oder gar nicht. Leben am Limit. Wer sich mit Vanessa einlässt, muss mit Extremen rechnen. Hier gibt es keine lauwarmen Kompromisse.

Eine Sexgeschichte

Sexgeschichte: Mein Opa Helmuth ist pervers

Sexgeschichte: Opa Helmuth macht Dinge mit mir, die er als Großvater mit seiner eigenen Enkelin lieber nicht getan hätte. Nicht nur er, sondern auch seine Kumpels waren mittendrin in der Geschichte. Aber dennoch – irgendwie machte es mich trotzdem geil.

Zufälliger Artikel

All das stecken sich manche Leute in den Arsch

Wer sich jemals gefragt hat, was sich Leute in den Arsch stecken, braucht nur einen Arzt zu fragen. Natürlich kann er keine Namen nennen, trotzdem bekommen Interessenten oft einen detaillierten Einblick und sehen das Liebesleben ihrer Mitmenschen mit anderen Augen.

Die beliebtesten Beiträge

error: Achtung: Inhalte sind urheberrechtlich geschützt