Start Erfahrungsberichte Pornocasting Pornodarsteller werden bei Eronite.com

Pornodarsteller werden bei Eronite.com

0
Voraussichtliche Lesedauer: 5 Minuten
Kim Triple X

Sexcommunity fürs Handy
VX Videostation

Ich wollte schon immer die geilsten Frauen flachlegen! Nach ausgiebigem Blasen habe ich es Kim Triple X anal besorgt. Das Thai-Mädchen hat sich danach vor mir hingekniet und ich habe ihr die volle Ladung in ihren weit geöffneten Mund gespritzt…

Kim Triple X anal bei EroniteAber der Reihe nach: Vor einigen Monaten habe ich mich online bei der Eronite Produktion beworben um endlich meinen großen Traum als Pornodarsteller zu verwirklichen. Ich wollte schon immer Pornos drehen, da ich privat sehr viel Spaß am Sex habe und auch oft vor laufender Kamera agiere. In diesem Zusammenhang wurde ich oft von Partnerinnen gefragt ob ich noch nie daran gedacht hätte Pornodarsteller zu werden, da ich auch aus biologischer Sicht gut ausgestattet bin..:).

Kurze Zeit später erhielt ich tatsächlich eine Antwort von der Eronite Produktion per Email und eine Einladung nach Dortmund zu einem Pornocasting. Ich habe mich wahnsinnig gefreut. Am 18. August 2013 war es dann endlich soweit…Ich habe mich früh auf den Weg gemacht um pünktlich um 14:00 Uhr in Dortmund bei den BEDO-Studios zu sein. Da dies das erste Casting als Pornodarsteller für mich war, war ich natürlich gespannt was mich erwartet und auch etwas aufgeregt. Der Empfang durch das BEDO- und Eronite-Team war sehr freundlich und es herrschte eine offen und lockere Atmosphäre. Als erstes wurde ich gefragt ob ich selbst aktiv mitmachen möchte oder nur zu schauen wolle. Ich habe mich natürlich fürs aktive Mitmachen entschieden, um meinem großen Ziel in die Darstellerkartei für Pornodarsteller aufgenommen zu werden einen Schritt näher zukommen. Zunächst wurde ich gebeten ein Formular für Darsteller auszufüllen, mit anschließendem ID-Shot. Ich erhielt ein dementsprechendes Bändchen um mein Handgelenk. Für das leibliche Wohl wurde in Form von Getränken und kleinen Snacks an der Bar gesorgt. So konnte ich mich vor der „eigentlichen Action“ noch einmal stärken.

Porno EroniteIm Anschluss zeigte mir ein netter Mitarbeiter den Weg zu den Umkleiden und dem Duschbereich. Die Räumlichkeiten erschienen mir sehr sauber und für genügend Stauraum in Form von Spinten war auch gesorgt. Nachdem ich mich umgezogen hatte haben sich alle Darsteller und Zuschauer im großen Hauptraum des Studios versammelt. Helga Unterwasser hielt eine kurze Ansprache und hieß alle herzlich Willkommen.

Dann ging’s auch relativ schnell zur Sache, meine große Chance das Team von mir zu überzeugen rückte immer näher als Kim XXX aus der Umkleidekabine kam. Kim XXX war mir schon vor ein paar Monaten durch ihre besonderen Tätowierungen und natürlich ihrem heißen Körper aufgefallen. Ich habe mich sehr auf gemeinsame Szenen gefreut. Alle Pornodarsteller wurden in vierer Gruppen eingeteilt und hatten so die Chance aus ihrer Gruppe herauszustechen. Helga Unterwasser erklärte allen Teilnehmern genauestens die Regeln für den Ablauf des Castings: Jedes Team bekam exakt 10 Minuten Zeit seine Qualitäten mit Kim XXX unter Beweis zu stellen, wobei natürlich die Leistung des Einzelnen im Vordergrund stand. Da es als Pornodarsteller unerlässlich ist auf die Minute genau zu kommen hatte man nach den ersten 9 Minuten, 1 Minute Zeit abzuspritzen. Dies fiel mir jedoch im Zusammenspiel mit Kim überhaupt nicht schwer, da meine Aufregung von Anfang an wie weggeblasen war. Kim versteht ihren Job als Darstellerin gut und hatte keine Schwierigkeiten mehrere Herren zu gleich heiß zu machen.

Gangbang mit Lilly Ladina für "Lutschpuppen"

Nach ausgiebigem Blasen habe ich mir ein Gummi geschnappt und es Kim anal besorgt. Kim hat sich danach vor mir hin gekniet und ich habe ihr „just in time“ eine volle Ladung in ihren geilen weit geöffneten Mund gespritzt. Der Kick des Orgasmus war unbeschreiblich. Die beiden Kameramänner konnte ich von meiner Leistung vollstens überzeugen. Sie äußerten großes Lob und schickten mich auf direktem Wege zu Helga. Dort erwartete mich ein kurzes Gespräch und wie erhofft die Aufnahme in die Darstellerkartei als Pornodarsteller von Eronite.

Pornodarsteller mit Kim XXXWow, geschafft! Ein Traum wird wahr, das viele Üben vor der heimischen Kamera hat sich also doch endlich bezahlt gemacht . Helga Unterwasser machte das Casting durch ihr kompetentes Auftreten und ihre sehr sympathische Art wirklich zu einem tollen Erlebnis. Im Anschluss an das Gespräch bin ich bestens gestimmt unter die Dusche gesprungen und wollte nur noch kurz an der Bar eine Cola trinken. Gleich neben mir an der Bar stand ein weiteres heißes Pornosternchen, die Gewinnerin des Best Newcomer Awards der Venus 2012: Xania Wet. Wir kamen gleich ins Gespräch und haben uns in einer Gruppe von drei weiteren Männern mit Xania unterhalten. Nach einer Weile Smalltalk schlug Xania vor mit uns vier in die obere Etage zu gehen um dort ein Blow-Job Video aufzunehmen. Ich konnte mein Glück kaum fassen und bin mit Xania, den anderen Darstellern und dem Kameramann in ein Séparée gegangen. Dann ging es auch gleich heftig zur Sache und ich durfte als erster meinen Saft auf Xanias Busen verspritzen. Hammer geil, unverhofft kommt oft. Xania Wet ist wirklich eine Granate und sagte mir, dass ich das Video bald unter dem Titel „der Schwanz Lutsch Marathon“ auf ihrer Seite [www.flatrate.fun] anschauen kann. Das freut mich natürlich sehr. Was für ein aufregender Tag…

Mein Fazit: Es hat sich auf jeden Fall gelohnt und ich würde es jedem der Interesse am Pornodreh hat empfehlen, um einfach mal unverbindlich in das Geschehen reinschnuppern zu können.

SAG UNS DEINE MEINUNG ZU DIESEM ARTIKEL

Please enter your comment!
Please enter your name here