Erotiklexikon: Pornocasting

    Von Erotiklexikon
    Voraussichtliche Lesedauer: 2 Minuten
    Pornocasting
    « zurück zur Übersicht
    4.5/5 - (11 votes)

    Warum sind Pornocastings so beliebt?

    Fast alle Männer und viele Frauen sehen sich mehr oder weniger regelmäßig im Internet Pornos an. Für die meisten sind heißen Clips nur eine Vorlage zum Masturbieren. Einige beneiden jedoch die Darsteller und wollen selbst einmal so heiße Action erleben. Der Weg dazu führt über ein Pornocasting.


    Eronite empfiehlt dir diese XXX Videos, Livecams & privaten Kontakte:


    Wie läuft ein Porno-Casting ab?

    PornocastingIm Grunde genommen ist ein Pornocasting nichts anderes als ein Talentwettbewerb für Darsteller in Pornofilmen. Beim Casting wird die Spreu vom Weizen getrennt und aus den Bewerbern diejenigen ausgesucht, die sich als Pornodarsteller eignen. Pornocastings finden in der Regel mehrmals pro Jahr in verschiedenen Städten statt.

    » Hier als Pornodarsteller bewerben!

    Die Bewerbung erfolgt üblicherweise online. Wer in die engere Wahl kommt, erhält eine Einladung zum Pornocasting. Zum Termin werden immer mehrere Bewerber geladen. Sie müssen Sex vor laufender Kamera haben und damit beweisen, dass sie sich als Pornodarsteller eignen. Das ist besonders für Männer gar nicht so einfach.

    Was ist an einem Pornocasting so schwer?

    Zwischen Sex beim Casting und privaten Sex herrscht ein himmelweiter Unterschied. Beim privaten Sex geht es nur um das gegenseitige Vergnügen. Beim Pornocasting dreht sich alles um das Vergnügen der User. Sie wollen geilen Sex sehen, wie sie ihn selbst gern hätten.

    Hier direkt bewerben!

    Die Atmosphäre beim Casting ist jedoch alles andere als erotisch. Es ist laut und zugig, ständig rennen fremde Menschen herum und brüllen Anweisungen. Selten ist eine Einstellung beim ersten Mal „im Kasten“. In der Regel muss die Szene mehrmals wiederholt werden.

    Lies auch: So war mein allererstes Darstellercasting

    Unter solchen Umständen haben es Frauen von Natur aus leichter. Sie brauchen nur ein bisschen Gleitgel und der Sex läuft wie geschmiert. Bei so manchen standfesten Kerl regt sich aber vor lauter Nervosität beim Porno Casting gar nichts. Deshalb sind gute männliche Darsteller immer gefragt. Allerdings muss auch gesagt werden, dass Pornodarsteller nicht besonders viel verdienen. Am Anfang der Karriere gibt es nur wenige Rollen mit relativ geringer Gage.

    Welche Vorteile bringt ein Pornocasting?

    Es öffnet die Tür zu einer ganz neuen Welt. Ein erfolgreiches Pornocasting ermöglicht auch Männern, mit der schönsten Beschäftigung der Welt Geld zu verdienen. Sie können ihre sexuellen Träume ausleben und beispielsweise einen Dreier oder eine Orgie mit attraktiven Frauen aus aller Welt haben. Oft werden die Videos im Ausland an traumhaft schönen Locations gedreht.

    Synonyme:
    Erotikcasting, Darstellercasting
    « zurück zum Index

    Mach dir eine geile Zeit und genieße private XXX Videos & Livedates:




    Nicht klicken!
    Vorheriger ArtikelErotiklexikon: Whipping
    Nächster ArtikelErotiklexikon: Stundenhotel
    Eronite – Erotiklexikon
    Unser Pornolexikon bietet allen Interessierten ausgiebige Informationen zu Begrifflichkeiten aus dem Erotikbereich. Einzelne Wörter werden anschaulich erklärt. Es ist neben dem Erotiklexikon zudem ein Fetischlexikon enthalten, das Begriffe aus dem Fetischbereich erläutert.
    guest
    46 Kommentare
    Älteste
    Neueste Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    Alle Kommentare sehen