Das erste Mal beim Sextreffen mit Zwillingen in Goslar

Von Faizel Ahman
Voraussichtliche Lesedauer: 8 Minuten
Wie ich das erste Mal beim Sextreffen in Goslar im Harz war
4.7/5 - (4 votes)

Mein erstes Mal beim Sextreffen in Goslar – und ich sah doppelt

Als „Landei“ aus Dörnten am Nordharzrand war ich ebenso verblüfft wie begeistert, dass sich für mich ein Sexdate in der historischen Fachwerk- und Bergbaustadt Goslar im Harz ergab. Dass sich die scharfe blonde Biggy am Treffpunkt Klusfelsen quasi verdoppelte und was daraufhin beim ersten Mal Sextreffen geschah, erzähle ich euch gern. Ich heiße Leo und bin 23 Jahre alt.

Biggy stammte angeblich aus Blankenburg, bekannt für seine Zisterzienser-Abtei Kloster Michaelstein. Sie hatte mich online schon so in Fahrt gebracht, dass ich sie unbedingt kennenlernen wollte. Ein paar freizügige Fotos der hübschen Blondine unterstützten diesen Wunsch: schöne pralle Möpse, eine schmale Taille, ein strammer Po und lange Beine – was will ein Mann mehr?

Wie ich das erste Mal beim Sextreffen in Goslar im Harz war

Jedenfalls wenn er aus Dörnten am Nordharzrand stammt und die 15 Autominuten in die Fachwerk- und Bergbaustadt Goslar im Harz schon als kleine Reise empfindet. Nun noch dazu ein echtes Abenteuer: Mein erstes Mal beim Sextreffen nahe von meinem Heimatort – und das mit einem Traumgirl wie Biggy aus Blankenburg. Ich nahm das Fahrrad an diesem sommerlichen Tag.

Leo erlebt eine Überraschung im doppelten Sinne

Treffpunkt Klusfelsen hatten wir wie gesagt ausgemacht. Die ungefähr 20 Meter hohe Felsformation befindet sich unterhalb vom Petersberg in Goslar und darf nicht bestiegen werden. Ich stand total aufgeregt davor und hielt Ausschau nach Biggy. Aus dem Innern des Felsens, der Kluskapelle, hörte ich eine helle Stimme meinen Namen rufen. Biggy, dachte ich total unter Strom und antwortete: „Ich bin hier. Leo!“ Da hörte ich wieder meinen Namen rufen, aber diesmal nicht mehr aus dem Felsen. Was war hier los?

Direkt zum Zwillings-Porno

„Biggy?“ Ich konnte hören, wie meine Stimme zitterte. Mein erstes Mal beim Sextreffen in meiner Heimat und dann dieses Versteckspiel. Was sollte ich davon halten? „Hier ist Betty!“ Was sollte denn das jetzt bedeuten? Ich lehnte mich an den großen Baum vor dem Felsen und versuchte, mich zu beruhigen. Sollte ich in die Kapelle gehen? Meine strenge protestantische Erziehung hielt mich zurück, mein Sexdate in einer sakralen Umgebung zu starten. Aber was hieß das jetzt: Biggy hier, Betty da? Meine Verwirrung legte sich nicht. Dafür spürte ich, wie ich immer geiler wurde.

Das Rätsel um Biggy/Betty löst sich auf

Ich musste mich nicht lange auf die Folter gespannt fühlen: Auf einmal standen sie vor mir, die süßen Zwillinge Biggy und Betty aus Blankenburg. Biggy – das war die mit dem Leberfleck am Kinn – strahlte mich an und fragte: „Hi, Leo, was dagegen, dass ich meine Zwillingsschwester mitgebracht habe? Wir sind mit dem Camper da!“

Wie ich das erste Mal beim Sextreffen in Goslar im Harz war

Mir verschlug es die Sprache: Da standen zwei echte schnuckelige Babes vor mir, die sich verdammt ähnlich sahen. „Seid ihr eineiig?“, fragte ich ziemlich dämlich. Die beiden kicherten, und das klang witzig, weil sie die gleiche Stimmlage hatten. „Na, du hoffentlich nicht“, antwortete die ungefähr zwei Zentimeter größere Betty. Aber vielleicht lag es an ihren High Heels Sandaletten. Sie hatte knappe Shorts an und ein Top in Orange, das tief blicken ließ. Mein erstes Mal beim Sextreffen in der Fachwerk- und Bergbaustadt Goslar im Harz ließ sich vielversprechend an.

Lese-Tipp für dich von Eronite

Lies auch: Die Inzest-Zwillinge Lisa und Paulina im Interview – und die beiden aus dem Mädcheninternat treiben es ganz schön wild!

Jetzt nur nichts vermasseln, befahl ich mir selbst und musterte Biggy genauer. Sie trug ein sommerliches Kleid mit einer Art geschnürtem Mieder mit langen Bändern. Jeder normale Kerl würde sofort daran denken, ihre runden Titten aus diesem Gefängnis zu befreien. Kam es mir damals am Klusfelsen nur so vor, als würden die beiden Girls einen atemberaubend verführerischen Duft ausströmen? Sie rochen frisch und exotisch zugleich.

Mein erstes Mal beim Sextreffen törnt mich voll an

Eigentlich bin ich in meinem Heimatort Dörnten am Nordharzrand nicht gerade als Aufreißer bekannt. Aber Sex hatte ich dort öfter, vorwiegend mit heißen Milfs aus der Nachbarschaft, die sich untervögelt fühlten. Die hübschen Mädels in meinem Alter waren alle vergeben, deshalb hatte ich mich auf ein paar digitalen Plattformen umgeschaut. Und war schnell auf Biggygestoßen, die sich unter der Überschrift „Geil und allein – Botschaft vom Kloster Michaelstein!“ präsentierte. Dass es sich dabei nicht um eine bedürftige Novizin handelte, war offensichtlich.

Direkt zum Zwillings-Porno

Nun also Biggy und Betty, die beiden unglaublich anziehenden Twins. Was war ich ür ein Glückspilz – vorausgesetzt, es würde tatsächlich etwas mit den beiden laufen. Tatsächlich: Auf Sightseeing in der Fachwerk- und Bergbaustadt Goslar im Harzhatten die beiden Feger null Bock. Sie hakten mich rechts und links unter und lotsten mich zu ihrem kleinen Camper. Mein erstes Mal beim Sextreffen mit zwei Ludern konnte nicht besser beginnen, oder?

Leo, Biggy und Betty lassen es krachen

Eines musste ich den beiden Schwestern lassen: Sie wussten, was sie wollten. Bestimmt zogen sie nicht zum allerersten Mal ihre super krasse Show ab. Das Innere ihres Campers war eine einzige Liegewiesen. Biggy schubste mich auf ein großes Kissen, gab mir einen feuchten Kuss auf den Mund und sagte: „Nun guck erst mal, Leo, was hier abgeht. Wir nennen es Schwesterliebe!“ Mein erstes Mal beim Sextreffen nahm einen ungeahnten Fortgang. Ehrlich gesagt, hätte ich mir zuerst einen doppelten Blowjob für meinen besten Freund gewünscht. Der wollte nämlich unbedingt raus aus der engen Jeans.

Wie ich das erste Mal beim Sextreffen in Goslar im Harz war

Biggy und Betty saßen sich auf Knien gegenüber und streckten betont sehnsüchtig die Arme nacheinander aus. Sie umklammerten sich und gingen sich an die Titten. „Süße, da sitzt ein fetter Riemen, kannst du ihn sehen? Macht er dich an?“ Biggys leicht raue Stimme verdrehte mir total den Kopf. Ihrer heißen Zwillingsschwester schien es genauso zu gehen, denn sie führte Biggys Hand ohne zu zögern zwischen ihre Schenkel. Mein erstes Mal beim Sextreffen zusammen mit zwei jungen Frauen gefiel mir immer besser.

Sexgeschichte: Bei der Party auf der Schaukel gefickt

Jedenfalls waren Biggy und Betty auf einmal nackt und befanden sich im Clinch. „Leo, jetzt brauchen wir aber Verstärkung“, hauchte Betty und winkte mir einladend zu. Ich robbte mich ran und konnte die Augen nicht von den vier Traumtitten und den beiden rasierten Pussys abwenden. Die beiden Girls aus Blankenburg hatten es wirklich drauf: Im Handumdrehen zogen sie mir Jeans und Slip aus und lobten in höchsten Tönen Länge und Durchmesser meines steinharten Ständers. Dann spürte ich zwei Lippenpaare und Zungen gleichzeitig an meinem Schwanz und meinen Eiern und dachte, ich würde ohnmächtig vor Lust.

Doppelter Höhepunkt für Leo im Camper

Wie ich das erste Mal beim Sextreffen in Goslar im Harz war„Spritz einfach ab, Leo“, flüsterte mir Biggy ins Ohr, ehe sie sich auf mein Gesicht setzte und ihrer Schwester das Blasen überließ. Betty bedankte sich kurz darauf für ein fettes Facial. Die Sahne, die ihr vom Kinn tropfte, massierte sie sich in ihre steifen Nippel und schnurrte wohlig dabei. Ich schleckte derweil Biggys Saft und ließ meine Zunge ein Trommelfeuer auf ihre Perle ausführen. Als sie kam, wurde auch mein Gesicht ziemlich nass.

Mannomann, schoss es mir durch den Kopf, was einem in der ehrwürdigen Fachwerk- und Bergbaustadt Goslar im Harz so alles passieren kann! Ich fühlte, wie Betty meinen Pimmel fest umklammerte, damit er sich wieder aufrichtete. Das klappte ganz fix, und mein erstes Mal beim Sextreffen in einem Camper wurde noch ein bisschen geiler. Denn Betty führte einen Ritt auf mir aus, wie ich ihn mir immer heimlich erträumt hatte. Eine blonde Schwester auf dem Gesicht, die andere auf dem Schwanz – klar, hatte ich schnell den zweiten Orgasmus. Betty brauchte ein bisschen länger bis zum Höhepunkt, und ich half mit den Fingern nach.

Fehlte mir noch etwas zu meinem Glück, um mein erstes Mal beim Sextreffen in der Fachwerk- und Bergbaustadt Goslar im Harz perfekt zu machen? Könnt Ihr Euch denken, worauf ich sonst noch Lust hatte? Stimmt, ich wünschte mir gewissermaßen als Sahnehäubchen einen doppelten Analfick.

Lese-Tipp für dich von Eronite

Lies auch: Sex beim Zelten und beim Camping – das solltest du unbedingt beachten!

Diese beiden versauten Blondinen auf diese Art zu beglücken, stellte ich mir unwiderstehlich und berauschend vor. Und Ihr dürft es mir glauben: Biggy und Betty, die unglaublichen Zwillingsschwestern, ließen mich doppelt ran – einfach der Hammer!

Direkt zum Zwillings-Porno

Fazit: Mein erstes Mal beim Sextreffen in Goslar hätte nicht befriedigender ausfallen können. Als ich zurück in Richtung Dörnten radelte, umwehte mich noch eine Weile der sinnliche Duft der beiden Schwestern.

guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare sehen
Sexchat Live Cam