Erotiklexikon: Fingern

    Von Erotiklexikon
    Voraussichtliche Lesedauer: 3 Minuten
    Fingern
    Fingern
    « zurück zur Übersicht
    4.7
    (21)

    Wenn er ihr zur Hand gehen darf

    Dass Frauen anders ticken als Männern, dürfte letzteren mittlerweile bekannt sein. Das trifft nicht nur auf den Alltag zu, sondern vor allem auf den Sex. Man(n) kann sie mit etwas Geschick zum Beispiel mit Fingern (die Praktik wird auch Fingerfick genannt) zum Höhepunkt bringen.


    Eronite empfiehlt dir
    Das Dating 3.0 – Die Zukunft des Dating


    Fingern oder Fingerfick – Was bedeutet das?

    Fingern
    Model: Ariella Vantara

    Damit bezeichnet man eine Praktik, bei der ein Mann seine Partnerin mit seinen Fingern stimuliert. Er spielt an und in ihrer Muschi herum. Im Idealfall kann er sie durchs Fingern zum Orgasmus bringen. Die Praktik eignet sich gut als Vorspiel. Wenn er über eine gute Fingerfertigkeit verfügt, kann er bei ihr viel erreichen. Sie wird durch sein Herumspielen so geil, dass sie beim vaginalen Sex nicht lange braucht, um zu kommen. Mit etwas Glück ist sogar ein gemeinsamer Höhepunkt möglich.

    Bei den Fingerspielen kann er seine Geschicklichkeit unter Beweis stellen. Er kann zum Beispiel mit Zeigefinger und Mittelfinger in ihre Pussy eindringen und gleichzeitig mit dem Daumen ihrem Kitzler zeigen, warum diese zarte Liebesknospe so genannt wird. Mit der anderen Hand kann er in ihren Anus eindringen oder mit ihren Brustwarzen spielen.

    Manche Männer sind beim Fingern mit ihren Händen so geschickt, sie können mit ihrer Partnerin so geschickt spielen wie ein Konzertpianist auf dem Flügel.

    Was muss beim Fingern beachtet werden?

    Sicherheit und Sauberkeit sind oberstes Gebot! Dazu gehört als Grundregel, dass er sich die Fingernägel kurz schneidet und mit der Nagelfeile alle Ecken und scharfen Kanten beseitigt. Die Schleimhaut in Pussy und Anus ist sehr empfindlich.

    ➤ direkt zu Ariella Vantara

    Selbst kleine Verletzungen können zu Infektionen führen. Zur Vorbereitung auf das Fingern gehört natürlich gründliches Händewaschen. Dabei muss auch der Dreck unter den Nägeln durch gründliches Bürsten entfernt werden.

    Lese-Tipp für dich von EroniteLies auch:
    ➤ Fehler beim Fingern unbedingt vermeiden!
    ➤ Tipps zum Fingern – So machst du’s richtig!
    ➤ VickyFox Pornos: Perverse Fotzensprengung mit XXL-Gerät
    ➤ Die erotische Sexgeschichte: Sanfte Hände einer Afrikanerin
    ➤ Süchtig nach Blowjobs: Bei der Modenschau mehrmals nacheinander geblasen

    Als nächstes sollte er ihre Muschi mit reichlich Gleitgel eincremen. Das hilft, Schmerzen und Verletzungen vorzubeugen. Den Kitzler dabei nicht vergessen! Schon allein das Eincremen bringt sie meistens in eine lustvolle Stimmung. Beim Fingern braucht man Fingerspitzengefühl. Wenn der Partner noch nicht so viel Erfahrung mit dem Fingerfick hat, kann sie ihm zeigen oder sagen, wie sie es am liebsten mag. Übrigens sind solche Fingerspiele eine ideale Praktik, wie auch Männer mit Potenzproblemen ihre Partnerin befriedigen können.

    Gefällt dir dieser Artikel?

    Klick auf einen Stern für deine Bewertung!

    Durchschnittliche Bewertung 4.7 / 5. Anzahl Bewertungen: 21

    Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

    Da du diesen Beitrag mochtest...

    ... folge uns doch gern auf:

    Es tut uns leid, dass du diesen Artikel nicht magst.

    Lass uns diesen Beitrag noch einmal überprüfen!

    Wie können wir diesen Artikel besser schreiben?

    « zurück zum Index

    Möchtest du unseren Newsletter bekommen?

    Einmal wöchentlich versenden wir unser "Bergfest" mit den neuesten Beiträgen, News, Interviews und mehr, damit du nichts mehr verpasst – kostenlos!


    Vorheriger ArtikelErotiklexikon: Erotomanie
    Nächster ArtikelErotiklexikon: Blindfolded
    Erotiklexikon
    Unser Pornolexikon bietet allen Interessierten ausgiebige Informationen zu Begrifflichkeiten aus dem Erotikbereich. Einzelne Wörter werden anschaulich erklärt. Es ist neben dem Erotiklexikon zudem ein Fetischlexikon enthalten, das Begriffe aus dem Fetischbereich erläutert.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    guest
    Livecam Bonus
    0 Kommentare
    Inline Feedbacks
    Alle Kommentare sehen

    Die Buch-Empfehlung unseres Chefredakteurs Mario Meyer:
    "Künstliche Intelligenz – Werden wir alle vernichtet?"Buch-Empfehlung: "Künstliche Intelligenz – Werden wir alle vernichtet?"