Erotiklexikon: Skrotum

    Von Erotiklexikon
    Voraussichtliche Lesedauer: 3 Minuten
    Skrotum
    Skrotum
    « zurück zur Übersicht
    0
    (0)

    Aufbewahrungsort seiner Kronjuwelen

    Das Skrotum ist ein Teil der männlichen Geschlechtsorgane. Auf Deutsch heißt es Hodensack oder schlicht und einfach Sack. Alternative Ausdrücke sind Kronjuwelen, Eier, Gehänge, Peniskartoffeln oder Laufstall der Zwillinge. Er befindet sich außerhalb des Körpers und kommt bei allen männlichen Säugetieren vor.


    Eronite empfiehlt dir
    Das Dating 3.0 – Die Zukunft des Dating


    Das Skrotum und seine biologische Funktion

    Der Hodensack ist ein Gebilde aus Haut und Muskeln. Darin befinden sich die Hoden, Nebenhoden, der Samenleiter und das Ende des Samenstrangs. Männer haben ein Skrotum, damit darin ihre Spermien reifen können. Die normale Körpertemperatur von +37°C ist für die Spermien nämlich zu hoch. Da der Hodensack außerhalb des Körpers liegt, sind darin die Temperaturen um zwei bis drei Grad niedriger, perfekt für die Spermien.

    Skrotum

    Wenn es sehr warm wird, tritt das Skrotum weiter aus dem Körper heraus, wird es kälter, schrumpft sein Sack und zieht sich zurück. Im Hodensack, genauer gesagt in den Hoden, werden die Spermien produziert und reifen in den Nebenhoden aus. Wenn er beim Sex abspritzt, besteht das Ejakulat aber zum großen Teil aus Sekret, das von der Prostata produziert wird.

    Das Skrotum beim Sex

    Der Hodensack ist ein Geschlechtsorgan des Mannes, dass viele Frauen beim Liebesspiel vernachlässigen. Sie widmen sich hingebungsvoll seinem Penis und vergessen seinen Sack. Vielleicht haben die Frauen auch einfach nur Angst, ihn zu verletzen oder ihm weh zu tun. Es stimmt zwar, dass sein Scrotum sehr schmerzempfindlich ist, das ist aber eher ein gutes Zeichen. Es bedeutet, sein Sack ist auch empfänglich für Stimulation, vorausgesetzt sie wird sanft und mit viel Gefühl durchgeführt. So eine Hodenmassage kann ein großer Genuss sein, sie ist eigentlich gar nicht so schwer.

    Das ERONITE Dating

    Ein Blowjob oder auch Sex in der 69er-Stellung bietet sich dafür an. Während sie seine Vorhaut zurückzieht und mit ihrer Zunge seine Eichel kitzelt, kann sie mit der Hand sein Skrotum massieren. Sie nimmt es vorsichtig in die Hand und zieht an seinen Eiern oder berührt sei ganz leicht mit den Fingern. Eine andere Möglichkeit besteht auch darin, sein Skrotum mit der Zunge abzulecken und dabei seinen Schwengel in die Hand zu nehmen und kräftig zu pumpen. Manche Frauen nehmen sogar seine Eier zwischen die Zähne und spielen daran herum. Das gefällt aber bei weitem nicht allen Männern.

    Lese-Tipp für dich von Eronite 555Lies auch:
    • Im Schlaf: Freundin schneidet Penis und Hoden ab
    • Kräuter & Magie: Verhütungsmethoden im Mittelalter
    • Interessante Studie: Cola vergrößert Hoden signifikant
    • Eierkraulen kann Leben retten: Erotikstars gegen Hodenkrebs

    Gefällt dir dieser Artikel?

    Klick auf einen Stern für deine Bewertung!

    Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

    Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

    Da du diesen Beitrag mochtest...

    ... folge uns doch gern auf:

    Es tut uns leid, dass du diesen Artikel nicht magst.

    Lass uns diesen Beitrag noch einmal überprüfen!

    Wie können wir diesen Artikel besser schreiben?

    Synonyme:
    Hodensack, Kronjuwelen, Gehänge, Peniskartoffeln, Laufstall der Zwillinge
    « zurück zum Index

    Möchtest du unseren Newsletter bekommen?

    Einmal wöchentlich versenden wir unser "Bergfest" mit den neuesten Beiträgen, News, Interviews und mehr, damit du nichts mehr verpasst – kostenlos!


    Vorheriger ArtikelErotiklexikon: GNU-Lizenz
    Nächster ArtikelErotiklexikon: Jaxxen
    Erotiklexikon
    Unser Pornolexikon bietet allen Interessierten ausgiebige Informationen zu Begrifflichkeiten aus dem Erotikbereich. Einzelne Wörter werden anschaulich erklärt. Es ist neben dem Erotiklexikon zudem ein Fetischlexikon enthalten, das Begriffe aus dem Fetischbereich erläutert.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    guest
    Livecam Bonus
    0 Kommentare
    Inline Feedbacks
    Alle Kommentare sehen

    Die Buch-Empfehlung unseres Chefredakteurs Mario Meyer:
    "Künstliche Intelligenz – Werden wir alle vernichtet?"Buch-Empfehlung: "Künstliche Intelligenz – Werden wir alle vernichtet?"