Start Interessantes & News Erotikausstellung Barcelona 2019 feiert neue Etappe

Erotikausstellung Barcelona 2019 feiert neue Etappe

0
Voraussichtliche Lesedauer: 5 Minuten
Un renovado Salón Erótico inicia una nueva etapa

Sexcommunity fürs Handy
VX Videostation

Eine lehrreichere, feministischere, integrative und offene Programmierung mit einer globalen Perspektive auf die Sexualität

Die Erotikausstellung Barcelona 2019 findet nächste Woche, vom 3. bis 6. Oktober, im Olympiapavillon von Vall d’Hebron statt, die von einer großen Revolution, oder besser gesagt von einer „Evolution“, ihres Inhalts und ihrer Programmierung gekennzeichnet ist. Der Salon präsentiert und materialisiert ein neues Modell, das 2018 begonnen wurde und feministischer, integrativer, offener, reflektierender und unterhaltsamer ist und darauf ausgerichtet ist, eine globale und evolutionäre Vision von Sexualität anzubieten, insbesondere in Bezug auf Geschlechterrollen und sexuelle Vielfalt.

Der Salon will die Gesellschaft der Zukunft repräsentieren

Aus diesem Grund lautet das Motto des diesjährigen Salons „Wir müssen reden“ und hat ein Thema, das von einer tiefen Reflexion über die Zukunft und Freiheit geprägt ist, unter der kreativen Leitung und dem Inhalt von Carles Valdes, der die viralen Promotionsvideos der letzten Jahre geleitet hat und in diesem Jahr zum ersten Mal den Salon mit Juli Simon leiten wird.

Erotikausstellung Barcelona 2019 feiert neue EtappeGerade aus dieser tiefen Reflexion heraus sind die diesjährigen Neuheiten entstanden:

Das Schulungsangebot wird durch einige Schulungsräume, die bereits im letzten Jahr begonnen wurden und die von den Teilnehmern am meisten nachgefragt wurden, deutlich erweitert. Es wird mehr als 100 Trainingseinheiten (einschließlich Workshops, Konferenzen, Kolloquien und experimentelle Sitzungen) geben, die von Sexualwissenschaftlern und Psychologen im Bereich der Sexualität geleitet werden, wie z.B. Montse Iserte (pädagogische Leiterin des Salons), Esther Sánchez, Luís Pardo, Mistress Minerva, Nuria López, Jordi Oller, Verónica García, Marta Galobarde, Helena Delort, Àurea Gómez, Christian Andara, Isis Lakini, Alberto Es wird auch Vorträge über Projekte wie Somos Peculiares oder Hello Nippel geben und offene Rundtischgespräche über Geschlecht und Sex mit Alba Riera, Penelope, Tacones, Adan Rueda, Jordi Chicletol, Jossy Jaycoff und Enzo Fontcuberta.

Was bietet die Erotikmesse Salón Erótico in Barcelona?

Die Themen der Vorträge sind so vielfältig wie die Sexualität von Kindern, sexuelle Tendenzen, Polyamor, Kontrolle vorzeitiger Ejakulation oder Menstruationskrämpfe, Sitzungen des Sexcoachings oder der sexuellen Ermächtigung und informative Vorträge und praktische Workshops über den G-Punkt, Fetischismus, weibliche Ejakulation, hypnotischen Sex, Lustmargen, Analvergnügen, tantrischen Sex, Spiele zwischen Paaren oder die Grenzen von BDSM, unter vielen anderen. Es wird auch Vorträge und Debatten zu einem sehr aktuellen Thema darüber geben, wie Pornos die sexuellen Beziehungen und die Sexualität junger Menschen beeinflussen.

Interaktive Sexshops mit Liveshows

In diesen Schulungsräumen werden auch neue Räume für die Erforschung von Intimität und Körperbewusstsein sowie ein interaktiver Sexshop mit Live-Demonstrationen entstehen.

Erotikausstellung Barcelona 2019 feiert neue EtappeDie Live-Shows, eines der Markenzeichen des Salons, werden die künstlerische Qualität und die Darstellung verschiedener Sexualitäten vertiefen, mit der Neuheit, dass die künstlerische Leitung vom Salon selbst koordiniert und von der Schauspielerin und Regisseurin Sílvia Rubí betreut wird. Die Live-Shows werden katalogisiert, um dem Zuschauer ein komplettes, auf seine Interessen abgestimmtes Erlebnis zu bieten. Es werden langsame Sexshows vorgestellt, die auf einen bewussteren, intimeren und reflektierten Sex setzen. Alle Live-Performances werden einen inklusiveren, feministischeren Look bieten und alle Genres vertreten sein, um alle Formen der lebendigen Sexualität sichtbar zu machen und mit anderen künstlerischen Disziplinen wie Akrobatik, Tanz, erotische Geschichten, Zaubershows, Pole Dance oder Bodypaint kombiniert werden. Als bemerkenswerte Neuerung wird der Sicherheitsabstand deutlich verlängert und die Verwendung von „palos selfie“ und Großformatkameras verboten.

Diese Girls triffst du auf der Messe

Es gibt auch Auftritte der ironischen und respektlosen Gruppe Drag Kings Queer That, die durch Parodie und Körperausdruck und Erotik die verschiedenen Dimensionen und Blicke der giftigen Männlichkeit sichtbar macht.

Eine große Neuerung ist die Präsenz künstlerischer Erfahrungen

In diesem Jahr werden nationale und internationale Künstler wie Carolina Abril, Eva Autum, Gabriela Flores, Liz Rainbow, Eric Manly, Zenda Sexy, Lilyan Red, SilverlandGold, Alma del Rey, Ayesa, Kesha Ortega, Alexis Clark, Damaris präsentiert, Pamela und Jesus, Viktor Rom, Domina Ghalia, Anneke Necro, Manuel Scalco, Helena Kramer, Extasia, Agatha Fox, Tommy Cabrio, Kevin Lauren, Belinda Rubio, Luise Maya, Mistress Nereida, Zeus Ray, Jota De, Capitano Eric, Mary Rider und Santi Noguera.

Barcelona Erotik Show präsentiert Promotionsvideo APRENDER

Eine weitere große Neuerung ist die Präsenz künstlerischer Erfahrungen wie die vom Designer Javier Fernández kuratierte Kunstinstallation Tunnel Art, an der mehrere Künstler aus verschiedenen Disziplinen wie Alexia Sayago, Alicia Meléndez, Júlia de Paz, Raffaele Sarcina, Cristina Augé, Manel Rubiales oder Raquel Eme teilnehmen; eine sensorische Experimentierzone ASMR, die den Teilnehmern andere Formen des Vergnügens präsentiert, die direkt mit dem Hör- und Sehvergnügen zusammenhängen.

Außerdem gibt es vier Mikro-Theater-Sessions, die exklusiv vom Regisseur Alix Gentil gestaltet wurden und die die Reaktion des Publikums provozieren und es dazu bringen sollen, aus der Nähe und Komplizenschaft heraus zu reflektieren. Die vier Stücke Sex Mirror, Rutinaaa, Me Tastes Like Lights und On the Tip of the Tongue werden während mehrerer Sitzungen während der vier Tage des Salons gezeigt.

Erotikausstellung Barcelona 2019 feiert neue EtappeIn dieser Ausgabe des Barcelona Erotik-Salons präsentieren 40 Aussteller aus den Bereichen Sexualität und Erotik, von Erotikbüchern, Sexspielzeug, Kosmetik, Kleidung, Dessous, Schuhen oder BDSM-Objekten. Unter ihnen sind Aussteller wie Fresas y Fresones, Follage, Marcial Ayala, Seductime, Trinidades Ibiza, Erotic y Sensual, Mónica Escoda, Secretissim, Suit Healthcare, El rincón de tus secretos, Kiss Love, Artesanía BDSM, Burleske Erótica, Vibracions, Nando Barcelona, Erowood, Somos Peculiares, Oops Barcelona, Swingertours, Plug&Play International BV, Alicia Cabana, Sexitoys Ed EdKatze, Gente Libre, Miguel Sotoko Arte, Sexdivan, Mistral Distribuciones, Inco BDSM, Apasionada und der Interactive SexShop von DelicatessenX.

Tantrasex, erotische Fotografie und extreme Erfahrungen

Neben den klassischen Swingerbereichen, die in diesem Jahr an Bedeutung gewinnen, und dem Innenhof der Foodtrucks wird es im Salon auch einen Shibari-Bereich geben, in dem der Zuschauer alles entdecken kann, was sich hinter dieser zarten japanischen Kunst verbirgt; eine Ausstellung erotischer Fotografien; einen Raum für tantrischen Sex mit vielen Aktivitäten, eine extreme Zone, in der er extreme Erfahrungen machen kann, und einen Tattoo-Raum.

VX Videostation

SAG UNS DEINE MEINUNG ZU DIESEM ARTIKEL

Please enter your comment!
Please enter your name here