Erotiklexikon: Plug

    Von Eronite Pornolexikon
    Voraussichtliche Lesedauer: 2 Minuten
    Plug
    « zurück zur Übersicht
    4.7/5 - (3 votes)

    Stöpsel für den Po und mehr

    Ein Plug oder besser Butt-Plug ist auch als Analplug oder Analstöpsel bekannt. Dabei handelt es sich um ein Sexspielzeug, welches anal eingeführt wird. Aufgrund seiner Form kann der Plug nicht in das Rektum hinein- und auch nicht aus ihm herausrutschen. ButtPlugs werden von Männern und Frauen für die sexuelle Stimulation benutzt. Vor allem dienen sie der Vorbereitung zum Analsex.

    Die Eigenschaften von ButtPlugs

    PlugEin Buttplug (Englisch: Butt = Hintern) bewirkt die Dehnung des analen Schließmuskels. Es gibt Analstöpsel in verschiedenen Größen und aus unterschiedlichen Materialien. Grundsätzlich sind sie alle ähnlich geformt, indem sie sich nach vorn verjüngen und am Ende eine Sicherheitsmanschette aufweiten. Anders als ein Dildo besitzt der Butt-Plug an einer Seite eine konische Form. Dadurch lässt er sich unkompliziert einführen. Seine Form erlaubt es, dass der Stöpsel gut und sicher sitzt und dort verbleibt, wo er erwünscht ist. Durch kräftiges Pressen oder durch Ziehen am unteren Ende des Plugs werden Trägerinnen oder Träger den Analstöpsel wieder los.

    ButtPlugs werden in unterschiedlichen Farben und Form angeboten. Manche besitzen außerdem einen Vibrator. Meistens besteht ein Analplug aus Silikon oder aus Jelly, damit er schmerzfrei benutzt werden kann. Diese Materialien sorgen außerdem dafür, dass sich das Risiko für Verletzungen beim Einführen verringert. Es gibt aber auch Anhänger von harten ButtPlugs, die aus Edelstahl, Glas oder Granit hergestellt sind. Ein Kondom über einen Analstöpsel zu ziehen, kann unter hygienischen Aspekten angeraten sein.

    Die praktische Anwendung von Plugs

    Normalerweise dient ein Analstöpsel der Dehnung und soll somit einen schmerzfreien Analverkehr ermöglichen. Vorher wird er langsam in den Anus geschoben und bleibt dort ein paar Minuten stecken. Dadurch kommt es zu einer leichten Dehnung. Zusätzlich entspannen sich die Rektalmuskeln, so dass der Penis (oder ein anderes Objekt) leichter eindringen kann.

    Die besten Plugs kaufen

    Manche Personen tragen ihren Butt-Plug bewusst für eine längere Zeit. Auf diese Weise trainieren sie ihren Schließmuskel und gestalten den Analsex völlig schmerzfrei und besonders lustvoll. Wird beim Koitus ein Plug getragen oder während normale Bewegungen ausgeführt werden, hat dies eine sexuell stimulierende Wirkung.

    « zurück zum Index
    Nicht klicken!
    Vorheriger ArtikelErotiklexikon: Vampirismus
    Nächster ArtikelErotiklexikon: Harness
    Unser Pornolexikon bietet allen Interessierten ausgiebige Informationen zu Begrifflichkeiten aus dem Erotikbereich. Einzelne Wörter werden anschaulich erklärt. Es ist neben dem Erotiklexikon zudem ein Fetischlexikon enthalten, das Begriffe aus dem Fetischbereich erläutert.