Gewusst? Darum schauen immer mehr Frauen Pornos an

Von Dr. Dorothea Flogger
Voraussichtliche Lesedauer: 6 Minuten
Gewusst? Darum schauen immer mehr Frauen Pornos an
4.7/5 - (6 votes)

Immer mehr Frauen interessieren sich für Pornos

Der Trend zeigt, dass immer mehr Frauen Pornos anschauen. Diese Domäne bleibt längst nicht mehr den Männern überlassen. Auch Frauen schauen sich vermehrt Pornos an, um sich sexuell zu erregen. Das zeigen zumindest die Forschungen verschiedener Pornoseiten im Internet. Doch welche Sexfilme gefallen den weiblichen Zuschauern, was schauen sie sich am liebsten an?

Über 25 Prozent der Pornozuschauer sind Frauen

Verschiedene Pornoportale haben sich dafür interessiert, wie viele Frauen Pornos anschauen. Seit 2016 zeigt sich ein Trend, der klarmacht, dass die Zahl der weiblichen Zuschauer permanent steigt. Und das Jahr für Jahr. Waren es im besagten Jahr nur etwa 25 Prozent, so schauten sich zwei Jahre später schon knappe 30 Prozent der Frauen Pornos an.

Lies auch: Saskia – Ich liebe Pornos und schaue jeden Tag

Nochmals ein Jahr später lag die Zahl bereits bei über 30 Prozent. Und ein Ende ist dabei nicht abzusehen. Warum auch nicht? Frauen sind längst nicht mehr so schüchtern und zurückhaltend, wie sie es noch im letzten Jahrhundert waren.

Gewusst? Darum schauen immer mehr Frauen Pornos an

Doch welchen Aufschluss geben diese Zahlen eigentlich? Sie sagen aus, dass Frauen ihre eigene Sexualität nicht mehr nur versteckt und verschämt ausleben. Sie entwickeln sich auch in dieser Hinsicht stetig weiter. Frauen leben ihre Erotik offener aus als je zuvor. Das gilt eben auch für Frauen und Pornos. Und weshalb sollten sich Frauen keine Sexfilme ansehen? Sie haben dasselbe Recht wie Männer dazu. Allerdings zeigt sich, dass Frauen dabei andere Vorlieben haben als Männer. Dazu später mehr.

Deutsche Erotikstars

Die Emanzipation der Frauen entwickelt sich auch weiter. Ein zusätzlicher Indikator dafür, dass Frauen Pornos anschauen. Frauen wollen gleichberechtigt sein. Das gilt für viele Bereiche und eben auch für Pornos. Deshalb möchten Frauen nicht mehr nur hinter vorgehaltener Hand über ihre sexuellen Wünsche und Vorstellungen reden. Nein, sie tun das offen und ehrlich.

Frauen und Pornos? Der Trend steigt nicht nur in Deutschland!

Nicht nur in Deutschland sehen sich immer mehr Frauen Pornos an. Insbesondere australische Damen zeigen Spaß daran, sich Pornos anzusehen. Auch hier zeigt sich, dass dieser Trend nicht zu stoppen ist, sondern steigt. Selbiges gilt auch für Frauen in Kanada und sogar in der Türkei. Weniger Frauen schauen sich dagegen in Saudi-Arabien oder Russland an. Dennoch ist auch in diesen Ländern ein leichter Anstieg der weiblichen Pornozuschauer zu verzeichnen.

Gewusst? Darum schauen immer mehr Frauen Pornos an

Dass es in den zuletzt genannten Ländern weniger Frauen gibt, die sich Pornos anschauen, liegt wahrscheinlich an der generellen Einstellung der Öffentlichkeit. Diese ist in beiden Staaten eher auf konservative Werte ausgelegt. Dort müssen sich die Frauen leider immer noch in ihre weibliche Geschlechterrolle einfügen. Teilweise drohen ihnen für sexuelle Handlungen sogar empfindliche Strafen. Das kann ein Grund dafür sein, dass sich in den beiden Ländern weniger Frauen Pornos anschauen als woanders.

Wie ist das Verhältnis zwischen weiblichen und männlichen Pornokonsumenten?

Untersucht wurden auch die Unterschiede zwischen weiblichen und männlichen Pornozuschauern in vielen Ländern. Hier stechen vor allem Brasilien und Südafrika hervor. 2018 lag der Anteil an weiblichen Zuschauern in Brasilien bei enormen fast 39 Prozent. Das zeigt, dass auch südamerikanische Frauen die eigene Sexualität mehr und mehr für sich entdecken. Und dazu nutzen sie die Möglichkeiten, die das Internet mit den verschiedenen Pornoseiten ihnen bietet. Das gilt für verschiedene Portale. Der Trend ist überall ähnlich.

Deutsche Erotikstars

Südafrika kann das noch toppen. Hier lag der Anteil der weiblichen Zuschauer bei knappen 40 Prozent. Was das betrifft, gibt es auch in Land, mit dem wohl niemand gerechnet hat. Auch auf den Philippinen steigt die Zahl der Frauen, die Pornos schauen. Und das, obwohl dort die römisch-katholische Kirche einen hohen Stellenwert hat. Aber wie ist das mit den weiblichen Zuschauern in Deutschland?

Schauen sich auch in Deutschland mehr Frauen Sexfilme an?

Welche Neuigkeiten gibt es bei deutschen Frauen, die Pornos schauen? Ist auch hier ein Anstieg zu verzeichnen oder nicht? Natürlich gilt das auch für Deutschland. Der steigende Wert macht deutlich, dass es in Deutschland immer mehr weibliche Zuschauer gibt, die sich Pornofilme ansehen, und zwar etwa 25 Prozent.

Gewusst? Darum schauen immer mehr Frauen Pornos an

Es gibt sowohl Länder, in denen sich weniger Frauen als in Deutschland Pornos anschauen, als auch Länder, die unsere einheimischen Frauen übertreffen. Hinter Deutschland liegen die Länder Südkorea, Indonesien und Japan.

Lies auch: Warum werden japanische Pornofilme zensiert?

Vor Deutschland dagegen Israel, England und die USA. Es bleibt weiterhin spannend, wie sich der Trend entwickelt, wenn es darum geht, wie viel Frauen Pornos schauen. Die Zahlen zeigen aber auch, dass deutsche Frauen bei Weitem nicht an der Spitze stehen. Doch wer weiß, vielleicht ändert sich das noch.

Wichtig ist, dass die sexuelle Entwicklung deutscher Frauen keinen Halt macht, sondern voranschreitet.

Frauen und Pornos – welche Vorlieben haben weibliche Zuschauer?

Generell sind die meisten Frauen heterosexuell. Zeigt sich das auch an den Vorlieben in Bezug auf Pornofilme? Das heißt, schauen sie sich Pornos an, die Szenen mit Männern und Frauen zeigen? Würden vermutlich viele denken. In Wahrheit ist das aber ganz anders. Die meisten Frauen schauen sich Pornos an, in denen lesbische Inhalte gezeigt werden. Allerdings interessieren sie sich auch noch für andere Vorlieben und Fantasien. Der flotte Dreier gehört ebenso dazu, wie Filme asiatischen Ursprungs. Das mag vielleicht daran liegen, dass mit asiatischen Frauen per se mehr Zärtlichkeit und sanfte Berührungen verbunden werden.

Lies auch: Warum schauen Frauen so gern Schwulenpornos?

Diese Entwicklung zeigt sich bei verschiedenen Portalen. Aber es gibt noch mehr interessante Fakten. Viel mehr Frauen als Männer schauen sich Filme an, in denen es um Oralsex unter Frauen geht. Woran das liegt? Vermutlich am selben Grund, weshalb sich Frauen verstärkt für asiatische Pornofilme interessieren. Neben lesbischem Oralsex mögen Frauen Pornos, in denen Vibratoren eine Rolle spielen oder in denen die Finger eingesetzt werden.

Deutsche Erotikstars

Das macht wiederum klar, dass es sich bei diesen Vorlieben um Fantasien handelt, die vor allem von Frauen bei Frauen eingesetzt werden. Dieser Trend macht erneut ersichtlich, dass Frauen keine Scheu mehr haben, ihre Wünsche und Fantasien deutlich zu kommunizieren. Das ist auch gut so! Denn auch Männer profitieren von dieser neuen Offenheit.

Frauen sind im Hinblick auf Sexfilme auf dem Vormarsch

Es wird immer deutlicher, dass nicht nur Männer gerne Sexfilme anschauen, Frauen sind auf dem Vormarsch. Das haben verschiedene Studien unterschiedlicher Portale gezeigt, bei denen sich immer mehr Frauen Pornos anschauen. Mit steigender Tendenz. Jedes Jahr stoßen vermehrt weibliche Zuschauer zu den Seiten dazu.

Das große Exklusiv-Interview mit Camgirl Gymbunny

Dabei stehen deutsche Frauen in diesem Bereich längst nicht an der Spitze. Dort stehen vor allem die Damen aus Südafrika und Brasilien. Sehr gerne sehen sich Frauen Pornos an, die sich mit lesbischen Inhalten oder Oralsex unter Frauen beschäftigen. Aber auch asiatische Pornofilme gehören zu den Favoriten.

Lies auch: Deutsche Pornostars – Die 40 beliebtesten Amateur-Girls

guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare sehen
Sexchat Live Cam