Erotiklexikon: Gushing

    Von Eronite Pornolexikon
    Voraussichtliche Lesedauer: 2 Minuten
    Gushing
    « zurück zur Übersicht
    4.7/5 - (3 votes)

    Wenn Sie beim Sex plötzlich abspritzt

    Die meisten Leute denken, dass es bei der menschlichen Sexualität keine Geheimnisse mehr gibt. Das stimmt aber nicht ganz. Es gibt immer noch Dinge, die Sexualforschern Rätsel aufgeben. Dazu gehört auch das Gushing, mitunter auch Squirting genannt. Bis heute ist der Vorgang nicht eindeutig geklärt.

    Was ist Gushing?

    GushingDer medizinische Ausdruck für diesen Vorgang heißt weibliche Ejakulation oder auch Squirting. Eigentlich kommt das Wort Gushing aus dem Brauwesen. Dort wird das plötzliche Aufschäumen von Bier so genannt. Beim Sex ist damit gemeint, dass Sie plötzlich abspritzt. Das passiert, wenn Sie einen Orgasmus bekommt. Ganz unerwartet schießt auf einmal eine klare Flüssigkeit aus ihrer Pussy. Das kann mitunter unter ziemlich hohem Druck und in großer Menge passieren.

    Bis jetzt wissen Mediziner noch einmal, um was für eine Flüssigkeit es sich beim Gushing handelt. Einige sagen, es wäre Urin. Andere wiederum sind der Meinung, es handle sich um ein besonderes Sekret, das von Drüsen in der Vagina abgesondert wird, aber weder Vaginalsekret noch Zervikalschleim ist. Sie sagen, das Sekret wäre vergleichbar mit dem, das von der Prostata beim Mann produziert wird. Bei Pornofilmen zum Thema Gushing oder Squirting handelt es sich meistens um Urin.

    Gushing als Kompliment an ihn

    Es ist das Zeichen höchster Lust. Normalerweise geschieht es unkontrolliert und kann nicht mehr gestoppt werden. Den meisten Männern gefällt es, wenn ihre Partnerin plötzlich anfängt abzuspritzen. Es stellt schließlich ein großes Kompliment für seine Fähigkeiten als Liebhaber dar. Er stimuliert sie beim Sex so geschickt, dass sie die Kontrolle verliert und von einem Orgasmus regelrecht geschüttelt wird.

    Ist Gushing für jede Frau möglich?

    Im Prinzip ja. In der Praxis erleben das aber nur wenige Frauen. Das kommt daher, weil sie innerlich verkrampft sind und sich nicht richtig gehen lassen können. Sie befürchten zum Beispiel, der Mann könnte ihr das Gushing übelnehmen und denken, sie würde urinieren. Aus Furcht hält sie sich dann im entscheidenden Moment zurück.

    Deutsche Spritzgirls

    Gushing kann gelernt werden. Eine gute Idee ist Beckenbodentraining zur Kräftigung der Muskulatur. Hilfreich ist auch, vor dem Sex auf Toilette zu gehen. Squirting wird gefördert, wenn Sie sehr intensiv stimuliert wird. Dazu genügt es nicht, nur den G-Punkt anzuregen, sondern auch ihr Kitzler muss stimuliert werden.

    « zurück zum Index
    Vorheriger ArtikelErotiklexikon: Jungdomina
    Nächster ArtikelErotiklexikon: Züchtigung
    Eronite – Erotiklexikon
    Unser Pornolexikon bietet allen Interessierten ausgiebige Informationen zu Begrifflichkeiten aus dem Erotikbereich. Einzelne Wörter werden anschaulich erklärt. Es ist neben dem Erotiklexikon zudem ein Fetischlexikon enthalten, das Begriffe aus dem Fetischbereich erläutert.