Start Mein Geständnis Das Geständnis – Meine Mutter und ich teilen uns einen Freund

Das Geständnis – Meine Mutter und ich teilen uns einen Freund

0
Voraussichtliche Lesedauer: 4 Minuten
Das Geständnis - Meine Mutter und ich teilen uns einen Freund

Sexcommunity fürs Handy
VX Videostation

Mutter und ich waren schon immer ein gutes Team

Im Grunde genommen habe ich ja wirklich Glück, dass meine Mama so jung ist. Meine Mutter und ich haben dadurch viele Dinge miteinander teilen können, die anderen vielleicht verwehrt bleiben. Das fängt damit an, dass wir manchmal die gleichen Klamotten benutzen können oder gemeinsam in die Disco gehen. Oft denken die Leute dort, wir wären Freundinnen, die zusammen abtanzen gehen. Dass wir uns einmal einen Mann würden teilen, hätte ich mir noch vor ein paar Monaten allerdings nicht denken können. Aber der Reihe nach:

Das Geständnis - Meine Mutter und ich teilen uns einen FreundEs war keine Dreiecksbeziehung

Als meine Mama 15 Jahre alt war, wurde sie schwanger und mit 16 Jahren dann brachte sie mich zur Welt. Da ich jetzt 19 bin, könnt Ihr ja ganz leicht ausrechnen, wie jung sie jetzt noch immer ist. Und dazu hat sie sich so gut gehalten, dass uns viele sogar für Schwestern halten.

In unserem Leben gibt es eine Kuriosität: mein Freund, mit dem ich bereits seit über einem Jahr zusammen bin, ist nicht nur mein Freund, sondern auch der meiner Mutter. Er ist schon 41 und auch mein „Stiefvater“. Wir führen allerdings keine Beziehung zu dritt. Es ist keine Dreiecksbeziehung, sondern wir haben einfach zwei Partnerschaften parallel. Nur dass eben der Mann der gleiche ist. Klar, so ganz klar war das am Anfang nicht, wie wir alle damit würden leben können. Wie und vor allem dass es so zustande kam, ist mehr als außergewöhnlich. Das wissen wir alle. Von Fremdgehen in der Familie möchte ich auch nicht sprechen, da bei uns eine große Ehrlichkeit herrscht.

Wie es zu dieser ungewöhnlichen Konstellation kam

Irgendwann einmal brachte meine Mutter ihren neuen Freund mit. Er war gerade 40 geworden und somit etwas älter als sie. Er sah einfach umwerfend aus. Sein markantes Gesicht brannte sich vom ersten Augenblick bei mir ein. Sein Lächeln war der helle Wahnsinn. Diesen Mann musste ich haben!

» Wer möchte mich kennenlernen?

Aber er war mit meiner Mutter zusammen. Ein paar Wochen später gestand ich meiner Mama, dass ich mich in ihn verliebt hatte. Sie reagierte relativ gelassen und meinte, er sei ja genug für uns beide. Wow! Solche eine Antwort hatte ich nicht erwartet. Meine Mutter und ich hatten schon immer ein sehr offenes Verhältnis miteinander, aber das verschlug mir dann doch die Sprache. Ihre einzige Bedingung war, dass sie uns nie in einer innige Pose gemeinsam sehen wollte. Abgemacht! Ihr Freund war auch einverstanden und gestand, dass er sowieso schon ein Auge auf mich geworfen hatte. Der Partner der eigenen Tochter sollte also auch der Partner der Mutter sein und umgekehrt! Verrückt, oder?

Das Geständnis - Meine Mutter und ich teilen uns einen FreundWarum es seit kurzer Zeit Streit gibt zwischen meiner Mutter und mir

Seit dem Gespräch mit meiner Mama führen wir zwei voneinander unabhängige Beziehungen, es funktioniert wirklich gut. Eifersucht ist kein Thema, wir managen das alles ziemlich gut, auch wenn es manchmal eine große logistische Helgausforderung ist. Zu dritt unternehmen wir eigentlich kaum etwas, aber das ist so wahrscheinlich auch besser. Es gibt eine gewissen Distanz zwischen uns beiden Zweierpärchen. So sprechen meine Mutter und ich auch nicht über die erotische Zweisamkeit mit dem anderen. Einmal habe ich dann aber doch mitbekommen, wie meine Mama und unser Freund Sex hatten. Seitdem bin ich etwas sauer auf beide.

Das Geständnis: Meine Sugardaddy-Beziehung

Schon seit jeher bin ich ziemlich devot im Bett. Nun musste ich erfahren, dass meine Mutter es scheinbar auch ist und unser Freund ihr genau das gibt, was sie braucht. Und leider auch das, was ich gern hätte. Denn bei uns gibt es nur Kuschelsex, aber ich würde mir wünschen, dass er mich auch etwas härter rannimmt und bestimmt, wo es langgeht beim Vögeln.

Warum macht er das? Wenn Ihr eine Idee habt oder einen guten Tipp für mich, schreibt mir doch bitte über dieses Portal eine Nachricht. Wir können uns dort gern austauschen und vielleicht bist Du ja auch einer, der mir geben kann, was ich brauche.

VX Videostation

SAG UNS DEINE MEINUNG ZU DIESEM ARTIKEL

Please enter your comment!
Please enter your name here