Erotiklexikon: Blümchensex

    Von Erotiklexikon
    Voraussichtliche Lesedauer: 3 Minuten
    Blümchensex
    « zurück zur Übersicht
    4.8/5 - (5 votes)

    Etwas für Schmusekater

    Was den Sex anbetrifft, gibt es bei den Menschen unterschiedliche Geschmacksrichtungen. Manche mögen es hart. Sie stehen auf Lack und Leder, Auspeitschen, Fesseln oder auch Gruppensex oder gar Orgien. Obwohl solche Vorlieben besonders in Pornos oft gezeigt werden, hat die übergroße Mehrheit der Paare meistens Blümchensex.


    Eronite empfiehlt dir diese XXX Videos, Livecams & privaten Kontakte:


    Was ist Blümchensex?

    Der Stil wird mitunter auch Kuschelsex genannt. Im englischen Sprachraum heißt der dagegen Vanillasex. Damit ist der normale Sex gemeint, so wie er bei einem Paar in einer festen Beziehung für gewöhnlich passiert. Blümchensex ist ein sanfter Sex. Es geht dabei nicht darum, seine Lust zu befriedigen oder irgendwelche Fantasien auszuleben.

    Blümchensex

    Vielmehr ist diese Art von Sex eine Weise, um dem Partner seine Zärtlichkeit und Liebe auszudrücken. Eigentlich ist die Bezeichnung Blümchensex irreführend. Bei der Praktik geht es noch nicht einmal immer um Sex. Oft bleibt es beim Petting, beim Küssen, Schmusen und Streicheln. Anstelle der Befriedigung der Lust steht eher die Romantik im Vordergrund.

    Ist Blümchensex schlecht?

    Das kommt ganz auf die Umstände an. Zugegeben, das Wort ist eher negativ belastet. Blümchensex wird häufig als Synonym für langweiligen Sex verwendet. Im Prinzip ist zwar nichts verkehrt damit, dem Partner seine Liebe und Zuneigung durch Schmusen und Küssen oder andere Zärtlichkeiten zu zeigen, vielen reicht das aber nicht aus. Sowohl Männer als auch Frauen haben sexuelle Vorstellungen und Fantasien, die sie gern ausleben möchten.

    Deutsche Erotikstars

    Wenn jemand einen Fetisch oder eine bestimmte Vorliebe hat, die der Partner nicht teilt, kann man das Verlangen nur für eine begrenzte Zeit unterdrücken. Früher oder später geben er oder sie dem Verlangen nach wilden Hardcore Sex nach, weil ihnen der Blümchensex keinen Spaß mehr macht und langweilig geworden ist.

    Lese-Tipp für dich von EroniteLies auch:
    • Warum gibt heimliches Fremdficken solch einen Kick?
    • Darum ist Girlfriend-Sex mit einer Hobbyhure so geil
    • Starke Emotionen: Warum Männer kuscheln
    Der Helikopter: die Sexstellung für Orgasmushöhenflüge
    • Mögen Dominas privat auch Kuschelsex oder nur die harte Nummer?

    Eines der besten Beispiele dafür ist ein Dreier. Die meisten Männer träumen davon, wenigstens einmal Sex mit zwei Frauen gleichzeitig zu haben. Die meisten Frauen lehnen es aber strikt ab, sich den Partner mit einer anderen Frau zu teilen. Sie sind mit dem Blümchensex zufrieden. Wenn der Mann seine Vorliebe mit der Partnerin nicht ausleben kann, erfüllen sich viele das Verlangen auf eine andere Art.

    Da sie daheim nur Hausfrauensex und keine wilde Action bekommen, gehen sie entweder zu einer Hure oder nehmen Online Kontakt mit einer anderen Frau auf, die ebenfalls Lust auf Abwechslung hat.

    Synonyme:
    Kuschelsex
    « zurück zum Index

    Mach dir eine geile Zeit und genieße private XXX Videos & Livedates:




    Nicht klicken!
    Vorheriger ArtikelErotiklexikon: Sugarmommy
    Nächster ArtikelErotiklexikon: Wet Look
    Eronite – Erotiklexikon
    Unser Pornolexikon bietet allen Interessierten ausgiebige Informationen zu Begrifflichkeiten aus dem Erotikbereich. Einzelne Wörter werden anschaulich erklärt. Es ist neben dem Erotiklexikon zudem ein Fetischlexikon enthalten, das Begriffe aus dem Fetischbereich erläutert.
    guest
    0 Kommentare
    Inline Feedbacks
    Alle Kommentare sehen