Verwechslungsgefahr mit Pornhub: Dönerladen soll Logo ändern

Von Benno von Sandhayn
Voraussichtliche Lesedauer: 5 Minuten
Verwechslungsgefahr mit Pornhub: Dönerladen soll Logo ändern
Verwechslungsgefahr mit Pornhub: Dönerladen soll Logo ändern
4.8
(5)

Verwechslungsgefahr mit Pornhub

Ver­wechs­lungs­ge­fahr mit Porn­hub? Das klingt nach einem pikan­ten The­ma. Doch im pul­sie­ren­den Her­zen New Yorks liegt ein Döner­la­den, der genau die­se Über­ra­schung lie­fert. Bei einem flüch­ti­gen Blick könn­te man mei­nen, an der fal­schen Web­site oder dem fal­schen Laden gelan­det zu sein. Doch hier dreht sich alles um lecke­res Essen und nicht um… naja, ihr wisst schon.


Eronite empfiehlt dir
Das Dating 3.0 – Die Zukunft des Dating


Ein kulinarisches Drama in New Yorks Dönerladen

1. Ein auffälliges Logo: Mehr als nur ein Fleischspieß

Es war ein son­ni­ger Tag in New York. Men­schen ström­ten durch die Stra­ßen, jeder mit einem Ziel vor Augen. Und inmit­ten die­ser geschäf­ti­gen Mas­se stand ein Döner­la­den, stolz und selbst­be­wusst. Doch was die­sen Laden von ande­ren unter­schei­det, ist sein Logo. Ein krea­ti­ver Geist hat­te es ent­wor­fen, ohne zu ahnen, dass es eine frap­pie­ren­de Ähn­lich­keit mit dem welt­be­rühm­ten Porn­hub-Logo hat.

Heiß wie ein Döner »

Das schwar­ze und oran­ge­far­be­ne Design, gepaart mit einem schrul­li­gen Schrift­zug, ließ so man­chen Pas­san­ten stut­zen. Eini­ge lach­ten, ande­re schüt­tel­ten ungläu­big den Kopf, und man­che zück­ten ihr Smart­phone für einen Schnapp­schuss. Schließ­lich ist es nicht all­täg­lich, dass man Ver­wechs­lungs­ge­fahr mit Porn­hub in der Essens­sze­ne hat.

2. Ein Sturm im Internet: Von Tweets, Memes und Döner-Liebhabern

Wie erwar­tet dau­er­te es nicht lan­ge, bis das Inter­net Wind von die­sem kuli­na­ri­schen Skan­dal bekam. Hash­tags wie #Döner­Hub und #Not­Wha­tY­ouT­hink wur­den gebo­ren. Social-Media-Platt­for­men wur­den von Memes über­schwemmt, die den Döner­la­den in ein humor­vol­les Licht rück­ten.

Verwechslungsgefahr mit Pornhub: Dönerladen soll Logo ändern
Ver­wechs­lungs­ge­fahr mit Porn­hub: Döner­la­den soll Logo ändern

Es gab Tweets, die behaup­te­ten, dass das Essen hier "sünd­haft gut" sei. Ande­re stell­ten sich die Fra­ge, ob der Döner­la­den auch "Pre­mi­um-Mit­glied­schaf­ten" anbie­tet. Und dann gab es die, die das alles zu ernst nah­men und Beden­ken äußer­ten. Aber mal ehr­lich: In einer Stadt, die für ihre Krea­ti­vi­tät und ihren Sinn für Humor bekannt ist, war die­ser klei­ne Faux­pas doch nur ein Grund mehr zum Lächeln.

3. Eine Änderung steht bevor: Neue Wege für den Dönerladen

Das Lachen und die Scher­ze gin­gen eine Zeit lang gut, aber wie bei allen guten Din­gen muss­te auch hier eine Wen­dung kom­men. Die Anwäl­te von Porn­hub tra­ten auf den Plan und for­der­ten eine Logo­än­de­rung. Es sei zu ähn­lich, zu ver­wech­sel­bar. Und obwohl der Döner­la­den im Recht war, sei­nen Namen und sein Bran­ding zu behal­ten, woll­ten sie kein Risi­ko ein­ge­hen.

Heiß wie ein Döner »

Mit einer Pri­se Humor und einer groß­zü­gi­gen Por­ti­on Krea­ti­vi­tät mach­te sich das Team des Döner­la­dens an die Arbeit. Sie beschlos­sen, das Bes­te aus der Situa­ti­on zu machen und ent­war­fen ein neu­es Logo. Eines, das immer noch die Essenz ihres Ladens ein­fängt, aber ohne die pikan­te Ver­wechs­lungs­ge­fahr mit Porn­hub. Und wäh­rend sie dabei waren, füg­ten sie auch eine klei­ne ver­steck­te Bot­schaft für alle hin­zu, die genau hin­schau­ten.

4. Die Neueröffnung: Feier mit einem Augenzwinkern

Der Tag der Neu­eröff­nung war gekom­men. Vor dem Laden bil­de­te sich eine lan­ge Schlan­ge. Die Neu­gier­de war geweckt, und jeder woll­te das neue Design sehen. Als sich die Türen öff­ne­ten, staun­ten die Gäs­te: Das neue Logo war modern, schick und ent­hielt eine sub­ti­le Anspie­lung auf das alte. Ein Döner, der in einer leich­ten Kur­ve geschrie­ben war, ähn­lich wie das berühm­te oran­ge­ne 'P'. Es war ein kla­res Zei­chen: Der Döner­la­den hat­te sei­nen Sinn für Humor bei­be­hal­ten.

Es gab Rabatt­ak­tio­nen, Live-Musik und eine Foto­box mit dem alten und dem neu­en Logo. Jeder woll­te ein Erin­ne­rungs­fo­to. Und wäh­rend die Men­schen lach­ten, aßen und fei­er­ten, konn­te man im Hin­ter­grund hören, wie jemand sag­te: "Die­ser Döner ist bes­ser als… na ja, las­sen wir das."

5. Die Moral von der Geschicht’

In einer Welt, in der alles viral gehen kann, soll­te man immer auf der Hut sein. Was als klei­ner Design­feh­ler begann, wur­de zu einer gro­ßen Geschich­te, die vie­le in ihren Bann zog. Doch statt sich zurück­zu­zie­hen und zu beschwe­ren, nahm der Döner­la­den die Situa­ti­on mit Humor und Gelas­sen­heit. Sie ver­wan­del­ten einen mög­li­chen Skan­dal in eine Chan­ce, ihren Laden noch bekann­ter zu machen.

Lese-Tipp für dich von Eronite 555

Lies auch:
• Sozi­al­fick: Immer mehr Hartz4 Mut­tis ficken für Taschen­geld
• Mrs. Joan­na Steel: Lust­vol­le Schmerz­er­fah­run­gen mit Mau­rice
• Ist Anal­sex zwi­schen Mut­ter und Sohn erlaubt?
• Sex­süch­tig mit 19: Gang­bang-Schlam­pe Xis­ca Bond im Inter­view
• Durch­schnitt­li­che Penis­län­ge in Deutsch­land: Wie lang ist er wirk­lich?

Es zeigt uns, dass die Art und Wei­se, wie man auf Her­aus­for­de­run­gen reagiert, oft ent­schei­dend ist. Mit Krea­ti­vi­tät, einem guten Sinn für Humor und einer posi­ti­ven Ein­stel­lung kann man aus jeder Situa­ti­on das Bes­te machen.

Kostenlose Werbung über amerikanische Grenzen hinweg

Es war eine kur­ze, aber wil­de Rei­se für den Döner­la­den im Her­zen New Yorks. Eine Rei­se von einem ver­wechs­lungs­ge­fähr­de­ten Logo zu einem Neu­an­fang mit einem Lächeln. Und wäh­rend die Geschich­te von Ver­wechs­lungs­ge­fahr mit Porn­hub zu Ende geht, wird sie sicher­lich noch lan­ge in den Erin­ne­run­gen und auf den Social-Media-Platt­for­men vie­ler Men­schen wei­ter­le­ben.

Ver­wechs­lungs­ge­fahr mit Porn­hub war für den Döner­la­den viel­leicht ein klei­ner Stol­per­stein auf sei­nem kuli­na­ri­schen Weg. Doch durch die­se Erfah­rung hat er nicht nur ein neu­es Logo, son­dern auch vie­le neue Kun­den und Fans gewon­nen. So zeigt uns die­se Geschich­te ein­mal mehr, dass manch­mal auch die uner­war­tets­ten Her­aus­for­de­run­gen zu den köst­lichs­ten Lösun­gen füh­ren kön­nen.

Ob sich auch Mydir­ty­hob­by, visit‑x, Big7, Fri­vol, Fan­se­ven und 4based sol­che Wer­bung gewünscht hät­ten?

Quel­le: hei​se​.de / Foto: Döner­Haus

Gefällt dir die­ser Arti­kel?

Klick auf einen Stern für dei­ne Bewer­tung!

Durch­schnitt­li­che Bewer­tung 4.8 / 5. Anzahl Bewer­tun­gen: 5

Bis­her kei­ne Bewer­tun­gen! Sei der Ers­te, der die­sen Bei­trag bewer­tet.

Da du die­sen Bei­trag moch­test…

… fol­ge uns doch gern auf:

Es tut uns leid, dass du die­sen Arti­kel nicht magst.

Lass uns die­sen Bei­trag noch ein­mal über­prü­fen!

Wie kön­nen wir die­sen Arti­kel bes­ser schrei­ben?


Möchtest du unseren Newsletter bekommen?

Einmal wöchentlich versenden wir unser "Bergfest" mit den neuesten Beiträgen, News, Interviews und mehr, damit du nichts mehr verpasst – kostenlos!


Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
Livecam Bonus
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare sehen

Die Buch-Empfehlung unseres Chefredakteurs Mario Meyer:
"Künstliche Intelligenz – Werden wir alle vernichtet?"Buch-Empfehlung: "Künstliche Intelligenz – Werden wir alle vernichtet?"