Sexspielzeug im Test: Der Pulsator STRONIC DREI

Von Julia Moreno
Voraussichtliche Lesedauer: 7 Minuten
Sexspielzeug im Test: Der Pulsator STRONIC DREI
4.9/5 - (13 votes)

Der Stoßvibrator im großen und ausführlichen Test

STRONIC DREI von Fun Factory – mehr Lust geht nicht

Die dritte Dimension macht Männer (fast) überflüssig. Wir hatten den Pulsator STRONIC DREI im Test und wollten uns davon überzeugen, was das Sextoy aus dem Hause Fun Factory wirklich kann. Wir waren überrascht, welche „Stoßwirkung“ das gut in der Hand liegende Gerät hat.

★ Pulsator STRONIC DREI im Shop kaufen

Mit jeder seiner Erhebungen erregt das strukturierte Design nicht nur vaginal, sondern auch anal und schafft höchstes Vergnügen. Die sanften bis starken Stimulationen imitieren täuschend echt den menschlichen Akt. Das zumindest verspricht der Hersteller. Schauen wir uns den Pulsator STRONIC DREI doch einmal genauer an und testen ihn auf Herz und Nieren:

Sexspielzeug-Test: Der Pulsator STRONIC DREI von Fun FactoryGemeinsam mehr erleben – ideal für Paare

Ein Vibrator, der wie ein Mann zustößt? Moment, wie geht das denn? Ja, genau das kann der STRONIC DREI. Und streng genommen ist er natürlich gar kein Vibrator, sondern ein Pulsator! Die Stoßbewegungen sind niederfrequent und die Spitze des Toys ist so gebogen, dass wunderbar der G-Punkt damit erreicht werden kann. Stoß um Stoß verwöhnt er mit seiner geriffelten Oberfläche nicht nur vaginal, sondern auch anal und penetriert zuverlässig und vor allem ausdauernd. Die weibliche Klitoris kann ebenso stimuliert werden wie das Perineum des Mannes, der Fantasie sind hier kaum Grenzen gesetzt.

Besonders interessant ist übrigens das STRONIC-Booklet (kostenloses PDF zum Download hier), in dem verschiedene Anwendungsbeispiele in diversen Stellungen vorgeschlagen werden. Sowohl für den Einzelherren, die Solofrau als auch Paare finden sich hier interessante Anregungen für das anale oder vaginale Vergnügen.

Sowieso ist der Pulsator STRONIC DREI für experimentierfreudige Paare ein toller Lustpender. Wer liebt es nicht, sich derart von dem eigenen Freund, der Gattin oder der Geliebten verwöhnen zu lassen? Gut geeignet ist dieses Sexspielzeug auch für jene, die „nicht lange durchhalten“, um so die Frau dennoch zu ihrem wohlverdienten Höhepunkt zu bringen. Oder der Partner macht es sich einfach mal selbst mit dem Toy, während man genussvoll zuschaut und so die Lust des anderen noch inniger erleben kann. Wer den Pulsator STRONIC DREI einmal in der Hand hat, merkt sofort, dass es sich hier um etwas Besonderes handeln muss, denn allein das Gewicht von 417 Gramm macht schon einiges her. Auch die Dicke (Ø 4,0 cm bei einer Länge von 23,9 cm) des Stoßvibrators ist mehr als ansprechend und steht den meisten „echten“ Vertretern des männlichen Geschlechtsteils in absolut nichts nach!

★ Pulsator STRONIC DREI im Shop kaufen

Sicher, so ganz überflüssig wird der menschliche Liebhaber dann doch nicht, aber wer einmal etwas sehr Naturgetreues erleben möchte mit diesem zustoßenden Kraftpaket, für den ist nicht nur eine ganz neue Erfahrung garantiert, sondern auch die pure Sexualität – für den Mann als auch die Frau ein Lustspender, der es mit seiner Technik in sich hat!

Sextoy-Test: Der Pulsator STRONIC DREI von Fun FactoryPulsierend zum Orgasmus

Wow! Wer möchte einmal einen Wiener Walzer mit dem Pulsator STRONIC DREI tanzen? Im Galopp oder beim Rumba sind erotische Höhepunkte nahezu garantiert. Wer hier nicht kommt, ist frigide oder einfach asexuell.

Zehn fein abgestimmte Stimulationsstufen, Stoß um Stoß, mit dem neuen Antrieb mit besonders kräftigen Impulsen und der ausgereiften Form bringen Abwechslung ins Liebesleben und es wird nie mehr so sein wie vorher. Und schon gar nicht langweiliger! Wie auf dieser Tabelle ersichtlich, gibt es verschieden Modi, ganz nach persönlichen Vorlieben. Die Bedieung ist intuitiv und spielend einfach. Durch seine leicht gebogene Form stimuliert der Pulsator STRONIC DREI auf vielfältige Weise den G-Punkt oder die Prostata: sanft ansteigend, wild, massiv oder pumpend. Jede Erhebung der Silikonhülle verstärkt dabei die prickelnden Empfindung, die der Stoßvibrator auslöst: von leicht stimulierend bis schwer animierend. Hier kommt jede(r) schnell zum Höhepunkt!

Die lustspendenden Daten des Pulsator STRONIC DREI

  • 4 Stimulationsrhythmen und 6 Stimulationsintensitäten
  • Press „FUN“ to play: einfachste Bedienung
  • Ladestandanzeige
  • Schnelles Ausschalten mit der FUN-Taste
  • Tastensperre für ruhigen Transport
  • Starker, leiser und langlebiger Motor
  • „Made in Germany“
  • Aus 100% medizinischem Silikon – körperverträglich und geruchsfrei
  • Samtene Oberfläche
  • 100 % wasserdicht
  • Leicht zu reinigen mit Toycleaner oder Wasser und milder Seife
  • Größe: 23,9 cm, Ø 4,0 cm
  • In den Farben „petrol“ oder „blackberry“ erhältlich

Erfunden wurde der Pulsator STRONIC DREI übrigens in der Hansestadt Bremen in Norddeutschland. An der Weser wurde auch das Design entwickelt und dort steht bis heute die Manufaktur Fun Factory, die hochwertige Sexspielzeuge herstellt und vertreibt.

Die Qualität des Pulsator STRONIC DREI

Für den Kaufpreis von etwas unter 150 Euro wird einiges geboten – und zwar wirklich höchste Qualität. Wer den Anspruch auf Perfektion erhebet, ist mit dem Pulsator STRONIC DREI von Fun Factory wirklich sehr gut bedient. Hohe Gewicht, ansprechendes Design, gute Haptik und eine samtweiche Oberfläche.

Sexspielzeug-Test: Der Pulsator STRONIC DREI von Fun Factory

Aufgrund der Tatsache, dass das Bedienelement auf Kunststoff besteht, sollte dieses Sextoy besser nicht aus größeren Höhen oder harten Boden fallengelassen werden. Bei unserem Test sprang das Material an den Bedienknöpfen und ein Riss tat sich auf, welches nicht nur die Garantie erlöschen lässt (falsche Handhabung), sondern auch den Spaß in der Badewanne, da der Pulsator eigentlich 100%ig wasserdicht ist und zu Spielen beim Baden einlädt.

Das Spielzeug für Erwachsene hält optisch, was es verspricht: 23,9 Zentimeter lang mit einem Durchmesser 4 Zentimetern versprechen unbändige Lust. Und die bekommt der oder die Anwender/in auch, die Technik hat es in sich und bringt den Pulsator STRONIC DREI auf Hochleistung. Er stößt und stößt und man könnte denken, hier ist ein wirklich ausdauernder Hengst am Werk. Kein Wunder, dass er sich für stundenlange Liebesspiele mit mehreren Orgasmen eignet!

… und es gefällt sogar dem Ehegatten!

Unsere erfahrene Testerin (42 Jahre alt) war rundherum angetan und berichtete von Einsätzen beim Solo-Vergnügen als auch gemeinsam mit ihrem Ehemann. Immer (!) kam sie bereits nach relativ kurzer Zeit zum Orgasmus und hob besonders die Oberflächenstruktur des Pulsators hervor, der ihr Innerstes wohltuend ausfüllte und immer wieder mit neuen Lustschüben überrollte. Ihrer Meinung nach ist die Stoßtechnik zwar nicht wie bei einem echten Mann, aber durch die vielen verschiedenen Modi und Intensitätsstufen kann er besonders im Bereich Durchhaltevermögen auf- und einen Mann sogar übertrumpfen, denn wenn „er“ nicht mehr kann, hilft der Pulsator STRONIC DREI ausdauernd weiter. Und das gefiel sogar dem Ehemann. ;-)

Die Reinigung bzw. die Desinfektion des Pulsators ist übrigens sehr einfach. Im Handbuch ist die Intensivreinigung mit Toy-Cleaner empfohlen, jedoch tut auch lauwarmes Wasser mit ein bisschen Seife seine Dienst.

Fazit

Die Anschaffungskosten von fast 150 Euro bzw. 250 Schweizer Franken erscheinen zunächst hoch. Doch dies ist nur auf den ersten Blick so, denn erstens sucht die Stoßtechnik des Pulsator STRONIC DREI ihresgleichen und zweitens handelt es sich hier um ein Sextoy allererster Güte. Die bewährte Qualität aus der Manufaktur Fun Factory spiegelt sich auch in diesem Liebesspielzeug wider und bei solch einer hochwertigen Verarbeitung steht – außer dem Akku – einer überaus langen Haltbarkeit nichts im Wege.

Sextoy-Test: Der Pulsator STRONIC DREI von Fun FactoryEin weiterer Vorteil ist der recht leise Geräuschpegel – besonders im Vergleich zu herkömmlichen Vibratoren. Der Pulsator rattert ein wenig durch die Vor- und Zurückbewegung (das „Stoßen“), das jedoch hält sich definitiv in Grenzen, so dass auch einem „heimlichen“ Einsatz in der WG oder im Nachbarzimmer, im Hotel oder auch auf der Bürotoilette nichts entgegensteht.

Solch eine klare Kaufempfehlung sprechen wir selten, sozusagen nie aus, doch beim Pulsator STRONIC DREI können wir nicht anders und müssen sogar – zum ersten Mal (!) – die höchste Bewertung mit vollen fünf Sternen vergeben!

★ Pulsator STRONIC DREI im Shop kaufen

Übrigens: eine Kollegin aus der Redaktion (die ihn lediglich in der Hand hatte und dort „stoßen“ ließ) war so begeistert von dem Sextoy, dass sie sich gleich privat ein Exemplar zugelegt hat. Und ihr Grinsen, mit dem sie in den folgenden Tagen herumlief, sprach nun wirklich Bände. Die Singlefrau trägt seitdem auch eine etwas größere Handtasche bei sich. Was sich darin verbirgt, werden wir allerdings nie erfahren. Läuft sie aber weiter mit diesem debilen Lächeln im Gesicht durchs Büro, können wir uns schon denken, dass der Pulsator auch weiterhin gute Dienste leistet. ;-)

Weitere Sextoys im Test

Womanizer Pro
Womanizer 2Go
Satisfyer Pro 2

Nicht klicken!

4 KOMMENTARE

  1. Ja, das ist richtig: es gefällt sogar dem Ehegatten. Wegen der eingeschränkten Potenz meines Mannes war ich sehr besorgt über unser Sexualleben. Was tun ? Meine Tochter empfahl mir dieses Spielzeug und ich habe es mir zugelegt. Welche Möglichkeiten der Massage und welche immense Stoßtätigkeit, die jedes Frauenherz – auch das der geilsten Frau, wie ich es doch bin – höher schlagen läßt. Wunderbar verarbeitet liegt es wirklich hervorragend in der Hand; es bereitet keine Mühe, es durch einen dichten Haarkranz einzuführen und der Gatte ist begeistert, wie man dadurch so richtig auf Touren kommt. Die Stöße, diese Stöße sind gewaltig – man vermißt dabei wirklich den Mann – und wenn ich mich hinlege, meine Beine breit mache, das Spielzeug einführe, mein Schoß weich und weit wird und mein Mann dann das machen kann, was er immer noch ausgesprochen gut und nachhaltig kann – nämlich lecken – dann bin ich trotz meiner 75 Jahre im siebenten Himmel. Darf ich als Oma nicht auch so richtig hemmungslos und lustaffig sein ? Der „Boss“ besorgt es mir ganz prächtig.

    • Liebe Frauke,
      warum „trotz“ deiner 75 Jahre? Sexualität ist keinesfalls ein Privileg der jungen Generation! Wir freuen uns sehr zu lesen, dass du auch in fortgeschrittenem Alter der schönsten Sache der Welt nachgehst und dabei deinen Spaß hast. Du genießt deinen Körper mit und ohne Mann – das finden wir klasse!
      Zu deiner Frage: Ja, du darfst noch richtig hemmungslos sein. Und du sollst es sogar!
      Herzliche Grüße
      Julia Moreno
      vom Team der Eronite-Redaktion

  2. Ein super schönes Toy, welches ich gerne
    alleine benutze. Da mein Freund kein Interesse
    an Analsex hat, ist der Pulsator ein befriedigender
    Ersatz für mich. Was mir besonders gefällt,
    ist die geriffelte Strucktur. Anal eingeführt kickt
    mich das total. Fast schon wie ein richtiger Kerl.
    Und noch etwas zum Schluss, ich kann mit dem
    Pulsator hemmungslos befriedigen.

    Liebe Grüße
    Daniela

    • Liebe Daniela,
      vielen Dank für deinen Kommentar, der uns bestätigt, dass auch viele Paare Sextoys gemeinsam nutzen zur Ergänzung ihrer Sexualität. Viele Männer haben – unbegründet – die Befürchtung, vom Sexspielzeug ersetzt zu werden, jedoch zeigt dein Beispiel, dass oft das genaue Gegenteil der Fall ist!
      Herzliche Grüße
      Dr. Dorothea Flogger
      vom Team der Eronite-Redaktion

SAG UNS DEINE MEINUNG ZU DIESEM ARTIKEL

Please enter your comment!
Please enter your name here