Start Lexikon Sex & Fetisch Das Porno-Lexikon: Was ist Cumswapping?

Das Porno-Lexikon: Was ist Cumswapping?

0
Voraussichtliche Lesedauer: 3 Minuten
Was ist Cumswapping? Das Eronite Sex-Lexikon erklärt diesen Pornobegriff!

Sexcommunity fürs Handy
VX Videostation

Cumswapping – geiler geht es kaum

So mancher Mann würde das gern einmal erleben

Pornos werden in viele Kategorien eingeteilt, so auch das Cumswapping . Einige von ihnen sind häufig und allgemein bekannt. Dazu gehören beispielsweise die Kategorien Dreier, Analsex oder Sex in Stiefeln. Filme aus der Kategorie Cumswapping sind dagegen eher selten zu finden.

Was verbirgt sich hinter dem Begriff Cumswapping?

Wörtlich übersetzt heißt Cumswapping Spermatausch. Die deutsche Bezeichnung ist aber nicht gebräuchlich. Der englische Begriff setzt sich aus den Wörtern „cum“ (für Sperma bzw. Samen) und „swapping“ (für tauschen) zusammen.

Was ist Cumswapping? Das Eronite Sex-Lexikon erklärt diesen Pornobegriff!Cumswapping ist eine sexuelle Praktik, zu der mehr als zwei Partner benötigt werden. Sie kommt manchmal bei einem Flotten Dreier vor; ein Mann hat Sex mit zwei Frauen. Er hat Sex mit einer Frau und spritzt ihr sein Sperma in den Mund, den Anus oder die Muschi.

Kommt es zum Erguss beim Oralsex, küssen sich die beiden Frauen hinterher leidenschaftlich. Dabei wandert das Sperma vom Mund der einen in den Mund der anderen, die es nicht selten lustvoll schluckt. Es gibt aber auch indirektes Cumswapping. Der Mann spritzt in Muschi oder Anus der einen Frau ab. Die andere Frau leckt den Samen auf und küsst danach die andere Frau gierig und lüstern. Dabei kommt es zum Austausch des Spermas.

Warum ist Cumswapping so geil?

Die Praktik wird vor allem von Männern als sehr erregend empfunden. Sie zeigt, dass die Frauen wirklich wild und ohne Hemmungen sind. Im Alltag gewähren viele Frauen ihrem Partner noch nicht einmal einen Blowjob. Sich den Penis bis zum Erguss blasen zu lassen und dann in ihren Mund abzuspritzen, ist für die Mehrzahl der Männer eine Fantasie, die sich wohl nie erfüllen wird. Cumswapping geht sogar noch weiter, weil dabei mindestens zwei Frauen verwickelt sind. Es zeugt davon, dass die Frauen vor Lust fast den Verstand verlieren und keine Tabus kennen.

Das Porno-Lexikon: Was ist Deepthroat?

Eine weitere weitere Variante ist das „Snowballing„, bei dem mit dem Sperma gespielt wird, es immer wieder hin- und hergereicht wird. Dabei wird der Liebessaft mit Speichel angereichert, so dass es zu einem „Schneeball“ kommen kann, der sich wunderbar eignet, ihn von Frau zu Frau „weiterzureichen“.

Nur wenige Frauen sind für die Sexualpraktik Cumswapping zu begeistern. Es kostet sie bereits Überwindung, das Sperma des Partners zu kosten, geschweige denn es aus dem Mund einer anderen Frau zu empfangen. Selbst Huren bieten diesen Service nur selten, und wenn dann nur gegen einen saftigen Aufpreis, an. Deswegen gibt es nur relativ wenige Filme, in denen diese Praktik gezeigt wird. So mancher Mann würde so etwas gern mal live erleben.

Verpetzen 2.0 – Sexistische Werbung per App melden

Hier nicht klicken!

SAG UNS DEINE MEINUNG ZU DIESEM ARTIKEL

Please enter your comment!
Please enter your name here