Google verdeutlicht SEO-Haltung zu Spam-Porno-Links

Von Benno von Sandhayn
Voraussichtliche Lesedauer: 3 Minuten
Google verdeutlicht SEO-Haltung zu Spam-Porno-Links
Google verdeutlicht SEO-Haltung zu Spam-Porno-Links
4.8
(5)

Suchmaschinenoptimierer atmen auf

In der Welt des Suchmaschinenoptimierung (SEO) ist es wichtig zu wissen, wie Suchmaschinen wie Google Websites bewerten. Es gibt viele Faktoren, die in die Bewertung einer Website einfließen, einer davon sind die eingehenden Links auf einer Website. Einige SEO-Experten sind besorgt darüber, dass Verweise auf Pornoseiten eine negative Auswirkung auf das Ranking einer Website haben könnten. Um diese Bedenken zu zerstreuen, hat ein Google-Vertreter in einer jüngsten Folge der Q&A-YouTube-Serie “Google SEO Office Hour” dieses Thema angesprochen.


Eronite empfiehlt dir
Das Dating 3.0 – Die Zukunft des Dating


Ein Google-Vertreter hat in einer jüngsten Folge der Q&A-YouTube-Serie “Google SEO Office Hour” eine Frage eines Nutzers beantwortet, die sich darum drehte, ob Spam-Links von Pornoseiten schlecht für das Ranking einer Website sind. Der Google-Vertreter, Lizzi Sassman, erklärte, dass dies nicht etwas ist, dem man viel Priorität einräumen muss, da Google-Systeme besser in der Lage sind zu erkennen, ob ein Link spammy ist. Aber für diejenigen, die sich Sorgen machen, kann das Disavow-Tool in der Google Search Console verwendet werden. Dieses Tool ermöglicht es dem Benutzer, eine Liste spammiger Links zu erstellen und hochzuladen, um sicherzustellen, dass sie keinen negativen Einfluss auf das Ranking haben.

Google verdeutlicht SEO-Haltung zu Spam-Porno-Links

Die Antwort von Sassman bestätigte auch die Informationen von John Mueller von Google aus dem Jahr 2016, als er bestätigte, dass für Google “Websites für Erwachsene nicht automatisch Spam sind und Links von ihnen nicht automatisch unnatürlich/problematisch sind.” Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass Google-Systeme auch die Absicht des Links berücksichtigen, wenn es darum geht, Strafen zu verhängen.

So funktioniert's

Mueller fügte hinzu, dass es wichtig ist, zu überprüfen, ob die Website selbst für die spammigen Links verantwortlich ist. Es ist üblich, dass Websites zufällige, seltsame Links haben, und Google hat eine Menge Übung darin, diese zu ignorieren. Wenn jedoch aktiv problematische Spam-Links aufgebaut wurden, ist es sinnvoll, diese zu bereinigen.

Lese-Tipp für dich von EroniteLies auch:
• Wie funktioniert eigentlich Erotik Affiliate Management?
• Mit FunDorado im Heidepark auf Achterbahnfahrt
• Erfolgreich Geld verdienen mit Erotik Affiliate Marketing
• Ein typischer Arbeitstag eines Adult Webmasters
• Darum verdienen heutzutage so wenige Adult-Webmaster Geld im Internet

Das Disavow-Tool kann helfen, wenn die Links nicht direkt entfernt werden können. Allerdings wird die Website dadurch nicht automatisch wieder auf ihre vorherige Position zurückkehren, sondern es hilft Google, ihr wieder zu vertrauen und ihr eine Chance zu geben, sich wieder hochzuarbeiten.

Es ist wichtig zu beachten, dass es keinen einfachen, magischen Trick gibt, der eine Website automatisch wieder auftauchen lässt. Es erfordert harte Arbeit und Engagement, um das Ranking einer Website zu verbessern, genau wie bei einer Website, die von Anfang an aufgebaut wurde.

Gefällt dir dieser Artikel?

Klick auf einen Stern für deine Bewertung!

Durchschnittliche Bewertung 4.8 / 5. Anzahl Bewertungen: 5

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Da du diesen Beitrag mochtest...

... folge uns doch gern auf:

Es tut uns leid, dass du diesen Artikel nicht magst.

Lass uns diesen Beitrag noch einmal überprüfen!

Wie können wir diesen Artikel besser schreiben?


Möchtest du unseren Newsletter bekommen?

Einmal wöchentlich versenden wir unser "Bergfest" mit den neuesten Beiträgen, News, Interviews und mehr, damit du nichts mehr verpasst – kostenlos!


Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
Livecam Bonus
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare sehen

Die Buch-Empfehlung unseres Chefredakteurs Mario Meyer:
"Künstliche Intelligenz – Werden wir alle vernichtet?"Buch-Empfehlung: "Künstliche Intelligenz – Werden wir alle vernichtet?"