Start Schlagworte Pornolexikon

SCHLAGWORTE: Pornolexikon

Das große Pornolexikon – Wissen ist Macht!

Unser Pornolexikon macht Schluss mit Unwissenheit! Wir erklären euch die gängigsten Begriffe aus der Pornoszene und dem Fetischbereich!

Unser Pornolexikon ist alles andere als eine trockene Datenbank. Doch die unterschiedlichsten Begriffe rund um Sex, Praktiken und Fetische könnten locker ganze Bibliotheken füllen. In diesem Erotiklexikon haben wir sie gesammelt. Zwar ist damit nicht unbedingt beim gemütlichen Familienkaffeekränzchen am Sonntagnachmittag zu punkten – aber wenn es heiß, dreckig und versaut zur Sache geht, ist gewisses Insiderwissen ziemlich nützlich …

Abgefahrene Praktiken und Fetische im Pornolexikon

Das Leben besteht aus so viel mehr als aus der Missionarsstellung. Wo beim ersten Mal noch unsicher gefummelt wird, bis tatsächlich alles an seinem Platz ist, steigt die Neugier mit den Erfahrungen. Es folgen Klassiker wie Doggystyle, 69, Cunnilingus und Blowjob.

Wenn sich aber die richtigen Türen öffnen, öffnet sich gleichzeitig das Tor zu einer neuen Welt. Fetische, Rollenspiele, Verkleidungen, Unterwerfung und Dominanz, Fesselspiele, Körperflüssigkeiten, wollüstige Stellungen usw.; es gibt nichts, was es nicht gibt. Nicht umsonst gelten sexuelle Dienstleistungen als das älteste Gewerbe der Welt. Geilheit beherrscht ganze Machtgefüge, Hemmungen fallen, es geht hart zur Sache. Vielleicht steht am Anfang noch ein Zögern und ein vorsichtiges Ausprobieren – doch wer Blut leckt, will mehr. Stichwort Blutlecken aus dem Pornolexikon: Knusperpartys sind in aller Munde …

Insiderwissen aus dem Erotiklexikon

Bei Langeweile in langwierigen Meetings lohnt es sich, das Handy herauszuholen und das Pornolexikon durchzuscrollen. Es könnte ja auch der Terminkalender sein…

Die heißesten Facts aus der Porno- und Fetischszene im Erotiklexikon sind garantiert kurzweiliger als die Unternehmenszahlen. Und wer weiß, vielleicht sieht die geile Kollegin mit dem kurzen Minirock ja, was abgeht. Sie bleibt garantiert nicht trocken zwischen den Beinen, wenn die heimliche Lektüre einen riesengroßen Ständer verursacht. Mit dem Insiderwissen aus dem Fetischlexikon geht es dann auf der Bürotoilette dreckig ab. Zum Beispiel mit der Wiener Auster – einer Sexstellung für Gelenkige. Oder steht sie auf die Englische Erziehung? Vielleicht kommen Peitschen zum Einsatz – Schreie müssen unterdrückt werden und steigern die Lust ins Unendliche. Oder sie holt ihren Strapon aus der Handtasche – diese Fülle ist unglaublich und raubt die Luft zum Atmen! Lust pur! Erlaubt ist, was Spaß macht und geil ist! Mit dem Erotiklexikon das eigene Repertoire erweitern und in neuen Stellungen schmerzhaft bis an die Grenzen gehen – oh ja bitte!

Sexlexikon einmal anders

Aufregende Berichte als Masturbationsvorlage – das ist ein Sexlexikon, wie es im Buche steht! Wer sagt denn, dass Lektüre immer brav am Schreibtisch gelesen werden muss? Passend dazu: knallharte Fakten über das beste Stück. Schwänze sind geil, harte Schwänze sind geiler! Oder wie wäre es mit einem Gonzo Porno? Spoiler: Der Kameramann greift aktiv in die Handlung ein. Wer möchte da nicht gerne Kameramann sein und Gelüste befriedigen?!

Das Pornolexikon bietet alles, was das Herz begehrt: Information, Lust und Inspiration. Fisting, Deepthroat, Figging, Squirting, wie funktioniert geiler Dirty Talk – Lesen bildet und bringt Sexpartnern den Orgasmus des Lebens. Wetten, sie können nicht genug davon kriegen und wollen mehr!

Voll zur Sache

Wer einmal in die Welt von Fetisch und Porno eintaucht, wird süchtig danach. Jede Spielart, jede Praktik, jede Stellung macht Lust auf mehr. Spezielle Partys und Treffs sind ein Tummelplatz für Neugierige. Weit weg von Hochglanzschönheit, mit purem Schweiß und anderen Körperflüssigkeiten. Wer will da schon außen vor sein und beim Dirty Talk nicht mitreden können. Mitreden und mitbestimmen. Macht ausüben und Macht zu spüren bekommen. Wimmern und schreien vor Lust. Schmerz zufügen, Schmerz empfangen. Immer tiefer in den Sog der Lust eintauchen, alles geben, alles bekommen. Schmerz, Lust, Geilheit.

Das Pornolexikon – Abwechslung und krasser Sex

Nicht nur das Pornolexikon ist die Lektüre wert. Eronite bietet Sexgeschichten, Girls, heiße Interviews und vieles mehr. Lesen lohnt sich!

Zufälliger Lexikoneintrag

Cumshot

Cumshot
Was ist was? Das Pornolexikon bietet allen Interessierten ausgiebige Informationen zu Begriffen aus dem Erotikbereich. Einzelne Wörter, Abkürzungen und Floskeln werden anschaulich erklärt. Mit dem Erotiklexikon kann jeder Erotikfan den eigenen Wortschatz um ein paar interessante Ausdrücke erweitern.

Die neuesten Beiträge

28.7. – SexyJenJen feiert ihren Geburtstag!

Sie liebt es mit Frauen zu drehen, weil sie besser wissen, was eine Frau will und wie sie wo richtig angefasst wird. Es ist anders als mit einem Mann. Dennoch könnte SexyJenJen auch am Geburtstag niemals auf den Sex mit einem Kerl verzichten.

Eine Sexgeschichte

Sex und BDSM: Marzennas Züchtigung

Die frivole Sadomaso-Geschichte • Die neue Kollegin aus Polen, Mitte dreißig, sah aus wie ein Fotomodel. Doch eines sollte ihr zum Verhängnis werden. Sie war einfach zu gut für diese Welt.

Zufälliger Artikel

Den Kitzler richtig lecken: Eine gute Anleitung

Wer einen geblasen haben will, sollte sie auch im Gegenzug mit der Zunge verwöhnen. Doch wie stellt man es an, ihre Kitzler richtig zu lecken? Wir geben Tricks und Tipps, um sie in orgasmische Höhen zu treiben, von denen sie bisher nur träumte!

Die beliebtesten Beiträge

error: Achtung: Inhalte sind urheberrechtlich geschützt