Wie ich mein erstes Porno-Casting erfolgreich absolvierte

Von Jens Haberlein
Voraussichtliche Lesedauer: 8 Minuten
Wie ich mein erstes Porno-Casting erfolgreich absolvierte

Mein erstes Porno-Casting – Der Reiz des Verruchten

Mein Leben verlief schon immer in recht geregelten Bahnen. Glückliche Kindheit, durchschnittliche Jugend. Seit einigen Jahren bin ich nun angestellt in einem kleinen Unternehmen. Fernab meines durchschnittlichen Lebenswegs schlummerte in mir stets etwas, das ich lange unterdrückt hatte. Diese exhibitionistische Neigung, der ich nun endlich Raum geben wollte, bewegte mich dazu, ein erstes Porno-Casting zu besuchen.

Wie ich mein erstes Porno-Casting erfolgreich absolvierteMein erstes Porno-Casting – Tag der Entscheidung

Die Agentur, bei der ich mein erstes Casting absolvierte, hatte ich über das Internet ausfindig gemacht. Bisher hatte ich nicht sonderlich viel über mein erstes Casting nachgedacht. Jetzt aber, wo ich mich auf den Weg machte, begann mein Herz plötzlich zu pochen – wie immer, wenn ich etwas vermeintlich Verruchtes tat. In der Agentur angekommen, wies man mich an, im Vorzimmer Platz zu nehmen. Dort auf mein erstes Porno-Casting wartend, ging mein Kopfkino los. Bei dem Gedanken, mich vielleicht gleich auszuziehen und vor einer Kamera Sex zu haben, erregte mich.

Meine Gedanken wurden jedoch schnell unterbrochen, als sich eine Tür öffnete. „Kommen Sie!“, forderte mich ein ein bärtiger Mann mittleren Alters auf einzutreten. Im Zimmer standen ein Bett mit zwei Scheinwerfern sowie drei Stühle. Auf den Stühlen saßen eine junge brünette Frau und eine etwas ältere Dame, die mich beide freundlich lächelnd grüßten.

Direkt zum Pornodarsteller Club

Die ältere Dame und der bärtige Mann übernahmen sofort das Gespräch und kamen direkt zur Sache. Ob dies mein erstes Porno-Casting sei? Ob ich schon einmal Sex vor der Kamera gehabt hätte? Warum ich in der Erotik-Branche arbeiten wolle? Nachdem ich all diese Fragen brav beantwortet hatte, sollte ich mich ausziehen. Ich zog Jeans und Shirt aus, anschließend dann langsam meine Unterhose, sodass mein steifer Penis zum Vorschein kam.

Die Brünette spreizte ihre Beine für mich

In der Zwischenzeit hatte sich auch die junge Brünette neben mir ausgezogen, die sich nun vor mir niederkniete und anfing an meinem harten Glied zu saugen. Der Mann und die ältere Dame beobachteten ganz sachlich, wie das junge Mädchen an meinem Ständer lutschte. Diese Situation erregte mich ungemein. Kurz darauf wiesen uns die beiden an, die Szene auf das Bett zu verlagern. Die Frau legte sich auf den Rücken und spreizte ihre langen Beine, so dass ihre feuchte rosa Vagina zum Vorschein kam. Ich drang in sie ein, während der bärtige Mann anfing, das Szenario mit einer Kamera filmisch festzuhalten.

Meine Adern weiteten sich und meine Eichel bebte, während ich immer wieder zustieß. Ein derartiges erstes Porno-Casting hatte ich mir selbst in meinen kühnsten Träumen nicht vorgestellt. Der Mann bat mich schließlich, ein Zeichen zu geben, sollte ich mich meinem Höhepunkt nähern. Kurze Zeit später war es dann soweit. Die Brünette kniete sich wieder vor mir nieder und wartete gespannt auf mein Ejakulat. Die Blicke der drei Augenpaare spürend, erfuhr ich eine nie zuvor gefühlte Erregung. Schließlich ergoss ich mich über das Gesicht der hübschen Brünette.

Nachdem ich die Agentur verließ, gingen mir viele Gedanken durch den Kopf, da dies mein erstes Porno-Casting war. ich genoß jeden Moment, unglaublich aber wahr. Ich glaubte, ich könne der geborene Porno-King sein. Es wurde mir in die Wiege gelegt, da war ich mir nun sicher.

Erstes Porno-Casting – mein heimliches Resümee

Festen Schrittes überquerte ich die Straße. Ich wollte mich noch ein wenig unter Leuten aufhalten, denn ich war mir sicher, dass jeder sehen konnte, was ich gerade für eine Leistung vollbracht hatte. Natürlich fragte ich mich, was die ältere Dame und der bärtige Mann gesehen hatten. Sahen sie das selbe wie ich? Ein attraktiver junger Mann, der eine „harte“ Nummer mit Bravour meisterte? Ein harter Penis, der immer wieder zustieß und seinen Mann stand? Ein für Pornos geborener Mann, an dem kein Weg vorbei führte?

Ich fühlte mich so gut und war total von mir überzeugt von mir und meiner Leistung während die Gedanken an mein erstes Porno-Casting nicht abrissen. Doch vielmehr interessierte mich, wie die Brünette mein erstes Porno-Casting fand. Hatte ich es ihr richtig besorgt? Sie träumte sicher noch nachts von mir, da war ich sicher. Ich musste immerzu an ihr hübsches Gesicht, ihre Brüste und den unglaublich erregenden Duft ihrer feuchten rosa Vagina denken.

Direkt zum Pornodarsteller Club

Ich bereute, sie nicht geschmeckt zu haben. Wie unglaublich gerne hätte ich ihre Perle bis zum Höhepunkt mit meiner Zunge penetriert und sie dabei lustvoll stöhnen gehört. Ich bemerkte, wie mein Blut mich wieder in Wallung brachte. Ich wollte unbedingt noch einmal die hübsche Brünette treffen, dabei noch mehr auf ihren Körper eingehen und ihre wundervollen Brüste massieren, immer und immer wieder. Meine Errektion war erneut so hart, dass ich Abhilfe schaffen musste. Ich stellte mir vor, wie ich noch einmal erneut in mein erstes Porno-Casting hinein ging, die ältere Dame und den bärtigen Mann ignorierend, wie ich mein erstes Porno-Casting von jeder Sekunde direkt dem Körper der hübschen Brünetten widmete.

Erstes Porno-Casting noch einmal fiktiv erlebt

In meiner Vorstellung hatte die Brünette einen Rock an. Ich stellte mir vor, wie ich an ihren Schenkeln mit meinen Fingern entlang glitt, ihre feuchte Vagina jedoch noch nicht berührte. Jetzt warf ich sie aufs Bett, küsste entlang ihrer Oberschenkelinnenseiten Richtung Muschi und konnte schon riechen, wie geil sie war. Ich riss ihre Bluse auf und ihre Nippel reckten sich wunderschön gen Himmel, so dass begann, ihre festen Brüste zu massieren. Sie streckte mir ihr Becken entgegen, doch ließ ich sie zappeln, leckte und knabberte an ihren Brustwarzen und sie stöhnte lustvoll auf. Mein erstes Porno-Casting sollte sich nur um ihren wunderschönen Körper drehen.

Direkt zum Pornodarsteller Club

Ich wusste, wie ich sie zum lauteren Stöhnen brachte und ließ meine Finger um ihre Schamlippen kreisen, immer und immer und immer wieder bis sie zu winseln begann, ich solle sie anfassen. Ihr Wunsch war mir Befehl und ich küsste wieder entlang ihrer Oberschenkelinnenseite, bis ich schließlich mit meiner Zungenspitze ihre Klitoris erreichte und diese mit der Zungenspitze erst sanft, dann hart anstupste. Sie jauchzte und stöhnte noch lauter. Nun ließ ich meine Zunge um ihre Klitoris streifen und dann wieder direkt drüber. Ich stieß mit dem Finger immer wieder in ihre feuchte Höhle und begann an ihrer Klitoris zu saugen.

Im Vierfüßlerstand nahm ich das Mädel von hinten

Ich wollte überhaupt nicht von ihr ablassen und verwöhnte sie, bis sie schließlich laut aufschrie. Dann packte ich sie, drehte sie auf den Bauch und vögelte sie auf allen Vieren. Sie schien unersättlich geil und feucht, so dass mein erstes Porno-Casting auch für sie ein voller Erfolg zu sein schien. Ich stieß immer wieder, immer wieder und beobachtete dabei ihre wippenden Brüste im Spiegel, der an der Kopfseite des Bettes hing, auf dem ich sie fickte.

Sie biss sich auf die Unterlippe und verzog ihr Gesicht zu einem lustvollen stöhnen, jauchzen, wechselweise bat sie mich, sie zu erlösen. Bevor sie erneut ihren Höhepunkt erreichte ließ ich ab, hob sie gegen die Wand und fickte sie gegen die Wand. Als sie ihren dritten Höhepunkt erreicht hatte, ließ ich von ihr ab. Sie kniete vor mir und ich ergoss mich erneut über ihrem Gesicht. Ein nie enden wollender Samenerguss auf ihr wunderschönes Gesicht und ihre geilen Brüste.

Direkt zum Pornodarsteller Club

Ich drehte mich um und sah, wie auch der bärtige Mann und die ältere Dame von dieser heißen Nummer erregt wurden, so dass mein erstes Porno-Casting offenbar zu einer wahren Orgie führte. Die ältere Dame hatte ihre Finger unter ihrem Rock versenkt. Die Hand des bärtigen Mannes lief vor Sperma über.

Als plötzlich mein Handy klingelte, wachte ich auf meiner Couch mit einem süffisanten Grinsen und meinem Penis in der Hand auf. Ich hatte tatsächlich mein erstes Porno-Casting noch einmal erlebt und dabei masturbiert. Es war so geil und ich hoffte, dass es nicht mein letztes Casting dieser Art war.

Erstes Porno-Casting war nicht das Letzte

Nachdem ich meine Hand gesäubert hatte, rief ich schnell die Agentur zurück, die mich während meines Traumes um die hübsche Brünette und ihre feuchte rosa Vagina versucht hatte, zu kontaktieren. Man sagte mir, dass mein erstes Porno-Casting sehr gut verlief und man sehr zufrieden mit mir war. Ich erwiderte, dass mein erstes Porno-Casting hoffentlich nicht mein letztes Porno-Casting war. Ich bot sogar an, noch einmal vorbei zu kommen, sollte es Unregelmäßigkeiten gegeben haben.

Direkt zum Pornodarsteller Club

Die nette Sekretärin am Telefon, die ich mir für mein nächstes fiktives erstes Porno-Casting vorgenommen hatte, sagte mir jedoch, dass es keinen Grund zur Beanstandung gegeben habe und ich mein erstes Porno-Casting erfolgreich absolviert hatte.

Ich wurde eingeladen, einen Film zu drehen. Dabei fragte ich, ob die Brünette in dem ersten Film auch mitspielte. Die Sekretärin bejahte dies. Ich freute mich wie ein Schnitzel, denn mein erstes Porno-Casting schien so viel Eindruck gemacht zu haben, dass sie mich direkt einluden. Das gute daran war: Ich wusste aus meinem fiktiven Traum, was ich als nächstes mit der Brünetten tun wollte. Die ganze Aufregung und das Warten nach dem mein erstes Porno-Casting vorbei waren, hatten sich also gelohnt. Schon bald würde der große Tag näher kommen, an dem ich endlich meinen ersten eigenen Porno drehen durfte!

Meine erstes Porno-Casting – erfolgreich bestanden!

Nach dem vollendeten Akt zogen wir uns wieder an und ließen meine Performance Revue passieren. Vor allem der bärtige Mann war voll des Lobes für mich und sagte, er freue sich schon auf eine weitere Zusammenarbeit. Das war es dann auch schon. Ich bedankte mich und verließ den Raum. Mein erstes Porno-Casting – wohl ein voller Erfolg!


Möchtest du auch Pornodarsteller werden? Schau dich doch einmal bitte hier um:
www.pornocasting.xxx

Nicht klicken!

SAG UNS DEINE MEINUNG ZU DIESEM ARTIKEL

Please enter your comment!
Please enter your name here