Signale erkennen: Red Flags – Warnzeichen beim Dating

Von Dr. Dorothea Flogger
Voraussichtliche Lesedauer: 4 Minuten
Signale erkennen: Red Flags – Warnzeichen beim Dating
Signale erkennen: Red Flags – Warnzeichen beim Dating
4.9
(7)

Besser als der eigene Instinkt?

Red Flags (auf deutsch: rote Flag­gen) wer­den bei Online-Dating-Sei­ten oft als Warn­si­gnal ein­ge­setzt. Vor allem, wenn der Algo­rith­mus der Mei­nung ist, dass man nicht zusam­men pas­sen wür­de. Dies kann so sein, muss es aber natür­lich nicht. Wer auf sein Bauch­ge­fühl ach­tet und Warn­zei­chen beim Dating nicht igno­riert, ist meist auf der siche­ren Seite.


Eronite empfiehlt dir
Das Dating 3.0 – Die Zukunft des Dating


Was es mit den Red Flags auf sich hat

Red Flags sind, wie oben schon beschrie­ben, Warn­hin­wei­se, die meist auf Online-Dating-Web­sei­ten ver­wen­det wer­den. Im End­ef­fekt soll die rote Far­be nichts ande­res als ein gro­ßes "Ach­tung" signa­li­sie­ren. Auch wenn es von den Pro­gram­mie­rern die­ser Sei­ten sicher­lich nett gemeint und die künst­li­che Intel­li­genz weit vor­an­ge­schrit­ten ist: Die meis­ten Men­schen ver­las­sen sich lie­ber doch noch auf ihre eige­nen Instink­te. Daher wer­den regel­mä­ßig Dates mit poten­ti­el­len Part­nern ver­ein­bart, auch wenn diver­se Red Flags im Vor­feld abge­ra­ten haben.

Signale erkennen: Red Flags – Warnzeichen beim Dating

Was sind die gän­gigs­ten Warn­zei­chen beim Dating?
Jede Frau kann ein Lied davon sin­gen, was beim Dating schon alles schief gelau­fen ist. Immer wie­der tap­pen vor allem Män­ner in die­sel­ben Ver­hal­tens­mus­ter und dis­qua­li­fi­zie­ren sich dadurch selbst. Selbst­ver­ständ­lich hat jede Frau ihre ganz eige­ne Lis­te an No-Gos wäh­rend des Datings. Doch han­delt es sich im Gro­ßen und Gan­zen meist um die glei­chen. Daher wol­len wir die bekann­tes­ten Red Flags an die­ser Stel­le vorstellen.

Tabuthema Expartner

Egal, ob als leuch­ten­des Bei­spiel einer ver­klär­ten Ver­gan­gen­heit, oder als Haupt­fi­gur von Schimpf- und Läs­ter­ti­ra­den. Der Ex soll­te gar kein The­ma sein. Ent­we­der wird es ein­fach nur pein­lich, wenn stän­dig über eine frem­de Per­son her­ge­zo­gen wird.

Deut­sche Erotikstars

Oder man hat das Gefühl, sich mit einem Unbe­kann­ten auf einem hohen Podest mes­sen zu müs­sen. Bei­des ist kein guter Ein­stieg in ein Gespräch, in dem sich zwei Leu­te ken­nen und mögen ler­nen sollen.

Problemen ausweichen

Macht der Gegen­über einen Bogen um jedes schwie­ri­ge The­ma, ist Vor­sicht gebo­ten. Klar möch­te man gera­de zu Beginn nicht mit der Tür ins Haus fal­len und von sei­nen finan­zi­el­len Pro­ble­men berich­ten. Doch wer all­zu ver­schlos­sen ist und einen auf hei­le Welt macht, wirkt unglaub­wür­dig. Wer aus­weicht, oder, noch schlim­mer, stän­dig auf sein Han­dy starrt, fällt durch die ers­te Ken­nen­lern-Prü­fung durch. Da bim­meln bei den Frau­en dann meist meh­re­re Red Flags gleichzeitig.

Niemand möchte einem Narzissten erliegen

Natür­lich ist es toll, wenn der Gegen­über gleich zu Anfang eine Men­ge von sich preis­gibt. Aller­dings soll­ten die Alarm­glo­cken anfan­gen zu läu­ten, wenn der poten­ti­el­le Part­ner aus­schließ­lich von sich erzählt. Schließ­lich soll­te er doch min­des­tens genau­so viel Inter­es­se an einem haben wie umge­kehrt, oder? Selbst Leu­te, die sehr von sich ein­ge­nom­men sind, ken­nen die­se Spiel­re­geln beim ers­ten Date. Soll­te also jemand aus­schließ­lich von sich reden und dabei noch in den höchs­ten Tönen loben, ist Vor­sicht angesagt.

Lese-Tipp für dich von EroniteLies auch:
• Wie ver­hal­te ich mich beim ers­ten Date mit einem Fickkontakt?
• So machst du aus einem One Night Stand eine Fickbeziehung
• Casu­al Dating – So wird das Sex­tref­fen zum Vergnügen
• Ohne Sex Geld ver­die­nen mit Por­nos und Datingportalen

Genau­so ist es bei Leu­ten, wel­che im Gespräch die Rol­le eines Opfers anneh­men und dau­er­haft dar­über berich­ten, wie schlecht es ihnen doch gin­ge. Die­se Men­schen suchen nicht haupt­säch­lich eine Bezie­hung, son­dern eine Bestä­ti­gung ihrer eige­nen Sicht­wei­se. Lässt man sich dar­auf ein, hat man es in Zukunft mit einem, stets unschul­di­gem, Opfer zu tun, das nie etwas für die aktu­el­le Situa­ti­on kann. Stän­dig sind ande­re Men­schen oder gleich das gesam­te Sys­tem Schuld.

In bei­den Fäl­len zieht man am bes­ten gleich die Reiß­lei­ne und geht. Denn bei Leu­ten, die so gestrickt sind, ver­schwen­det man meist nur sei­ne Zeit. Trau­rig, aber wahr. Zumin­dest lässt sich so etwas früh­zei­tig erken­nen, wenn man die Warn­zei­chen beim Dating nicht ignoriert.

Fazit

Datings sind nun ein­mal so eine Sache. Sie kön­nen das gro­ße Glück brin­gen, aber eben auch gewal­tig nach hin­ten los­ge­hen. Wich­tig ist, dass man sich, trotz etwa­iger Schmet­ter­lin­ge im Bauch, auf sei­nen Instinkt ver­lässt. Beschleicht einen ein selt­sa­mes Gefühl, ist Vor­sicht gebo­ten. Denn der eige­ne Instinkt spielt einem nichts vor und hat in fast allen Fäl­len recht.

Daher soll­te man den Mut haben, auf sich selbst zu hören. Schließ­lich geht es ja auch um einen selbst. Übri­gens: soll­ten Kopf und Bauch ein­mal unter­schied­li­cher Mei­nung sein, hat meist der Bauch recht.

Gefällt dir die­ser Artikel? 

Klick auf einen Stern für dei­ne Bewertung! 

Durch­schnitt­li­che Bewer­tung 4.9 /​ 5. Anzahl Bewer­tun­gen: 7

Bis­her kei­ne Bewer­tun­gen! Sei der Ers­te, der die­sen Bei­trag bewertet. 

Da du die­sen Bei­trag mochtest… 

… fol­ge uns doch gern auf: 

Es tut uns leid, dass du die­sen Arti­kel nicht magst. 

Lass uns die­sen Bei­trag noch ein­mal überprüfen! 

Wie kön­nen wir die­sen Arti­kel bes­ser schreiben? 


Möchtest du unseren Newsletter bekommen?

Einmal wöchentlich versenden wir unser "Bergfest" mit den neuesten Beiträgen, News, Interviews und mehr, damit du nichts mehr verpasst – kostenlos!


Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
Livecam Bonus
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare sehen

Die Buch-Empfehlung unseres Chefredakteurs Mario Meyer:
"Künstliche Intelligenz – Werden wir alle vernichtet?"Buch-Empfehlung: "Künstliche Intelligenz – Werden wir alle vernichtet?"