Sexleben: Tipps, um neues Feuer zu entfachen

Von Laura Buschmann
Voraussichtliche Lesedauer: 5 Minuten
Sexleben: Tipps, um neues Feuer zu entfachen
Sexleben: Tipps, um neues Feuer zu entfachen
4.8
(4)

Wenn die Partnerschaft leidet…

Am Anfang einer Beziehung ist noch alles neu und frisch – auch das Sexleben wird auch vielfache Weise ausgekostet. Doch im Laufe der Zeit flauen die Schmetterlinge im Bauch ab und auch im Bett wird es ruhiger. Das bedeutet nicht, dass die Partnerschaft vor dem Aus steht. Ganz im Gegenteil: Viele Paare lieben sich heiß und innig, ohne viel Sex zu praktizieren. Doch nicht jeder ist mit dieser Situation zufrieden. Um die Lust in der Partnerschaft neu entfachen, gibt es durchaus ein paar Tipps, die zum Erfolg führen.


Eronite empfiehlt dir
Das Dating 3.0 – Die Zukunft des Dating


Warum leidet in vielen Beziehungen irgendwann das Sexleben?

Viele kennen es: Anfangs war die Beziehung von viel Leidenschaft und Sex erfüllt. Doch mit dem Alltag kam auch irgendwann der Wandel. Inzwischen herrscht neben Stress, Terminen, Arbeit und Kindern eher eine Sexflaute. Es passiert rein gar nichts mehr im Bett und wenn, dann ist es ein schnelles Intermezzo zwischen Tür und Angel. Vor allem in langen Beziehungen scheint Sex eine eher untergeordnete Rolle zu spielen.

Sexleben: Tipps, um neues Feuer zu entfachen

Interessant: Laut Sexualforscher ist sinkendes Sexinteresse in der Beziehung vollkommen normal. Das liegt am Hormonrausch, der vor allem im Anfangsstadium einer Beziehung aufkommt. In diesen Zeiten haben Paare mehrmals am Tag Sex. Spätestens nach ein bis zwei Jahren nimmt die Hormonkonzentration jedoch ab. Dann kann es vollkommen normal sein, dass Paare nur noch 12 bis 50 Mal im Jahr dem Sex frönen. Das muss nicht jedem gefallen, deshalb können ein paar Tipps und Tricks helfen, frischen Wind ins Schlafzimmer zu bringen.

Kümmert euch gegenseitig intensiv umeinander

Ganz ohne Sex ist eine Partnerschaft schließlich auch nicht mehr als eine sehr enge Freundschaft. Um daher wieder mehr Leidenschaft ins Spiel zu bringen, sind ein paar Hilfsmittel zweckvoll. Ein kleiner Flirt zwischendurch sowie ein paar Streicheleinheiten können helfen, um die Leidenschaft auflodern zu lassen.

Dabei geht es zunächst nicht zwingend um Sex, sondern darum, die Aufmerksamkeit des Partners zu erregen und zu signalisieren, wie viel ihm an der Partnerschaft liegt. Das tut gut und ist wertvoll für jede Beziehung.

Plant mal wieder ein gemeinsames Date

Im Wahnsinn des Alltags kommt die Zweisamkeit leider immer mal wieder zu kurz. Das muss jedoch nicht sein. Nehmt euch gelegentlich Zeit für euch. Verabredet euch zu einem dekadenten Abend. Ob dieser im Kino, im Restaurant oder beim Minigolfen stattfindet, ist erstmal vollkommen egal.

Das ERONITE Dating

Beiden Parteien sollte jedoch klar sein, dass das Ziel des Abends ein nettes tête-à-tête ist. Zu wissen, dass die Verabredung zwischen Kissen, Laken und demnach mit reichlich Liebe endet, schürt bei vielen Paaren die Lust. Probiert es einfach mal aus.

Nutzt Goodies, um die Liebe im eigenen Bett zu intensivieren

Manchmal bedarf es einfach ein wenig Unterstützung, um dem Sexleben auf die Sprünge zu helfen. Nutzt Sextoys, vielleicht auch eine Sex Puppe und eine Massage, um die Leidenschaft bis ins Unermessliche zu steigern. Sprecht euch gegenseitig ruhig aus. Erklärt, was euch in der Beziehung und im Sexleben fehlt.

Sexleben: Tipps, um neues Feuer zu entfachen

Dabei könnt ihr auch mitteilen, welche neuen Ideen ihr einbringen möchtet. Mit dem einen oder anderen Goodie entstehen schließlich heiße Nächte, die euch den Atem rauben werden.

Sprecht den ganzen Tag über aus, was ihr euch wünscht

Sex findet nicht nur am Abend im Bett statt. Bei vielen Menschen ist er nahezu den ganzen Tag präsent – im Kopf. Doch was wäre, wenn ihr diese Gedanken mit eurem Partner teilt? Das ist keine Seltenheit und wird als Sexting bezeichnet. Dabei erzählen Partner den ganzen Tag über, woran sie denken oder worauf sie Lust verspüren.

Lese-Tipp für dich von EroniteLies auch:
• What the f…?! Wiedergeboren als Sexpuppe?
• Sexpuppen sollen Gehirn bekommen
• Das machen Paare mit heißem Sexleben richtig
Inzest-Geständnis: Mein Bruder benutzt mich als Fickpuppe
Verrückt: Sexpuppenbordell in Barcelona eröffnet

Sendet Nachrichten, wie sehr ihr euch aufeinander freut, was euch am Partner gefällt und worauf ihr gerade Lust habt. Nutzt alle möglichen Kanäle, um euch gegenseitig heiß zu machen. Der Effekt beim Wiedersehen ist auf jeden Fall sensationell.

Geht nicht immer direkt in die Vollen

Auch wenn Sex für viele Paare das Nonplusultra ist, muss es nicht immer zum eigentlichen Akt kommen. Für viele reichen bereits intensive Zärtlichkeiten aus. Denn Petting ist nicht nur etwas für Teenies oder Paare, die noch am Anfang einer Beziehung stehen. Nutzt einfach die Möglichkeit, euch gegenseitig durch Massagen zu stimulieren und bei Bedarf auch zum Höhepunkt zu bringen. Dabei lernen sich Paare neu kennen und können ganz ohne Penetration vollkommene Leidenschaft erfahren.

Nutzt Pornos, um euch anzuheizen

Manchmal reicht ein Date oder Dirty-Talk nicht aus, um in Stimmung zu kommen. Das kann an Müdigkeit oder Alltagsstress liegen. Doch auch für dieses Problem gibt es Lösungen. Schaut euch einfach gemeinsam einen richtig guten Porno an. Durch die dargestellten Szenen lässt sich nicht nur eure Lust wecken.

Ihr könnt auch neue Praktiken kennenlernen oder Anregungen für euer Liebesleben erhalten. Entscheidet dabei zunächst, welcher Erotikfilm euch stimulieren könnte, macht es euch bequem und lasst die Welle der Lust auf euch zurollen. Während oder nach dem Film könnt ihr gar nicht mehr anders, als euch der körperlichen Liebe hinzugeben. Versprochen!

Gefällt dir dieser Artikel?

Klick auf einen Stern für deine Bewertung!

Durchschnittliche Bewertung 4.8 / 5. Anzahl Bewertungen: 4

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Da du diesen Beitrag mochtest...

... folge uns doch gern auf:

Es tut uns leid, dass du diesen Artikel nicht magst.

Lass uns diesen Beitrag noch einmal überprüfen!

Wie können wir diesen Artikel besser schreiben?


Möchtest du unseren Newsletter bekommen?

Einmal wöchentlich versenden wir unser "Bergfest" mit den neuesten Beiträgen, News, Interviews und mehr, damit du nichts mehr verpasst – kostenlos!


Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
Livecam Bonus
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare sehen

Die Buch-Empfehlung unseres Chefredakteurs Mario Meyer:
"Künstliche Intelligenz – Werden wir alle vernichtet?"Buch-Empfehlung: "Künstliche Intelligenz – Werden wir alle vernichtet?"