Erotiklexikon: Gruppensex

    Von Erotiklexikon
    Voraussichtliche Lesedauer: 3 Minuten
    Gruppensex
    Gruppensex
    « zurück zur Übersicht
    4.8
    (17)

    Wunschtraum vieler Männer

    Männer haben viele sexuelle Fantasien. Auf der Skala der Beliebtheit steht Gruppensex ganz weit oben. Das ist aber nicht erst seit heute so. Bereits aus der Antike sind Malereien auf Vasen oder Wandbilder erhalten geblieben, auf denen eine wildes, zügelloses Treiben dargestellt wurde.


    Eronite empfiehlt dir
    Das Dating 3.0 – Die Zukunft des Dating


    Was ist so geil am Gruppensex?

    Als Gruppensex wird Sex zwischen mehr als zwei Partnern bezeichnet. Praktisch sind es mindestens vier Personen, weil Sex zu dritt als Dreier bekannt ist. Beim Rudelbumsen kann man sich mal so richtig gehen lassen. Männer müssen keine Rücksicht nehmen und ausnahmsweise mal nicht den Schmusekater oder den Kavalier spielen. Stattdessen können sie sich ganz dem Genuss hingeben.

    Gruppensex

    Außerdem können einige Praktiken nur beim Gruppensex ausprobiert werden. Dazu gehören zum Beispiel Doppelpenetration (DP) oder auch Snowballing (Spermatausch). Beim Sex in der Gruppe erleben die Teilnehmer eine Flut von Eindrücken und Gefühlen. Es ist ungefähr so, wie wenn sie sich einen heißen Porno nicht nur ansehen, sondern mitten drin sind. Nicht nur Männer, auch Frauen empfinden beim Gruppensex viel mehr Lust als beim Pärchensex.

    Das ERONITE Dating

    Oft haben Männer dabei mehrmals hintereinander Sex, bis sie erschöpft und die Eier leer sind. Die Frauen sind häufig über und über mit Sperma bespritzt. Der Männersaft quillt ihnen aus allen Löchern. Ein Anblick, der unglaublich erregend wirkt.

    Wo kann man Gruppensex erleben?

    So ein Rudelbumsen ergibt sich manchmal ganz spontan in Swingerclubs. Wenn die richtigen Gäste da sind, treffen sie sich auf einer großen Spielwiese. Ein Pärchen fängt an, andere machen einfach mit. Das ist in der Regel kein Problem, da sich die meisten Besucher des Swingerclubs schon gegenseitig kennen.

    Lese-Tipp für dich von EroniteLies auch:
    • Sex im alten Rom – so heiß waren die Orgien
    • Das geht wirklich ab bei einem wilden Mädelsabend
    • Darum solltest du unbedingt beim Gruppensex Regeln beachten

    Am besten verabredet man sich jedoch zum Rudelbumsen im Internet. Auf diversen Kontaktbörsen oder Foren werden ständig Dates zum Gruppensex angeboten. Manche verabreden sich auch mit Huren zu diesem Zweck. Eine andere Variante ist der Partnertausch. Dabei treffen sich zwei, mitunter auch drei befreundete Partner und haben gemeinsam Sex. Anfangs bumst noch jeder mit seiner Partnerin, bereits nach der ersten Runde wird jedoch in der Regel gewechselt.

    So ein privater Gruppensex ist oft viel besser als ein organisierter Gangbang oder eine Orgie. Das trifft besonders dann zu, wenn die Frauen miteinander befreundet sind und keine Hemmungen haben, sich gegenseitig zu küssen und anzufassen.

    Gefällt dir dieser Artikel?

    Klick auf einen Stern für deine Bewertung!

    Durchschnittliche Bewertung 4.8 / 5. Anzahl Bewertungen: 17

    Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

    Da du diesen Beitrag mochtest...

    ... folge uns doch gern auf:

    Es tut uns leid, dass du diesen Artikel nicht magst.

    Lass uns diesen Beitrag noch einmal überprüfen!

    Wie können wir diesen Artikel besser schreiben?

    Synonyme:
    Rudelbumsen
    « zurück zum Index

    Möchtest du unseren Newsletter bekommen?

    Einmal wöchentlich versenden wir unser "Bergfest" mit den neuesten Beiträgen, News, Interviews und mehr, damit du nichts mehr verpasst – kostenlos!


    Vorheriger ArtikelErotiklexikon: Rope Bunny
    Nächster ArtikelErotiklexikon: Overknees
    Erotiklexikon
    Unser Pornolexikon bietet allen Interessierten ausgiebige Informationen zu Begrifflichkeiten aus dem Erotikbereich. Einzelne Wörter werden anschaulich erklärt. Es ist neben dem Erotiklexikon zudem ein Fetischlexikon enthalten, das Begriffe aus dem Fetischbereich erläutert.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    guest
    Livecam Bonus
    0 Kommentare
    Inline Feedbacks
    Alle Kommentare sehen

    Die Buch-Empfehlung unseres Chefredakteurs Mario Meyer:
    "Künstliche Intelligenz – Werden wir alle vernichtet?"Buch-Empfehlung: "Künstliche Intelligenz – Werden wir alle vernichtet?"