Erotiklexikon: Analkette

    Von Erotiklexikon
    Voraussichtliche Lesedauer: 3 Minuten
    Analkette
    Analkette
    « zurück zur Übersicht
    4.4
    (23)

    Sexspielzeug für einen stärkeren Orgasmus

    Der Markt für Sexspielzeuge boomt wie schon seit Jahren nicht mehr. Das liegt daran, dass immer mehr Menschen eine offene Einstellung zu Sex und Erotik haben und dazu bereit sind, auch mal etwas Neues auszuprobieren, um Abwechslung in ihr Liebesleben zu bringen. Da könnte eine Analkette genau das richtige Produkt sein.


    Eronite empfiehlt dir
    Das Dating 3.0 – Die Zukunft des Dating


    Was ist eine Analkette?

    Wie man sich vom Namen her bereits denken kann, handelt es sich bei einer Analkette um ein Sexspielzeug, das in den Anus der Partnerin oder des Partners eingeführt wird. Analketten werden auch Analperlen oder Analkugeln genannt. Dabei handelt es sich um mehrere Kugeln aus Kunststoff, Gummi, Silikon, manchmal auch aus Metall oder Keramik, die auf einer ungefähr 20 cm langen Schnur befestigt sind.

    Analkette
    Analkette

    Am Ende der Schnur befindet sich ein großer Ring, der Rückholring genannt wird. Beim Sex führt der Mann seiner Partnerin nach und nach die Analkette in ihren Hintereingang ein, bis sie nahezu vollständig darin verschwunden ist. Wenn sie ihren Orgasmus bekommt, zieht er die Kette behutsam wieder heraus. Dadurch soll sich der Orgasmus verlängern und viel intensiver verlaufen.

    Worauf muss man beim Einsatz einer Analkette achten?

    Wie bei allen Praktiken, bei denen es um den Anus geht, sind Hygiene und Sauberkeit oberstes Gebot. Bevor Sie sich von ihrem Partner die Analkette einführen lässt, empfiehlt es sich, den Mastdarm mit einer Analdusche gründlich zu spülen. Der Einsatz der Analkette wird erleichtert, wenn die Perlen mit reichlich Gleitcreme eingeschmiert werden. Je mehr, desto besser.

    Zum Smart Dating »

    Das Einführen muss langsam und mit Fingerspitzengefühl erfolgen, damit es nicht zu inneren Verletzungen kommt. Das After ist zwar dehnbar, benötigt aber eine gewisse Zeit, um sich an die eingeführten Objekte zu gewöhnen. Nicht umsonst sind die ersten Perlen der Kette klein. Sie werden erst nach und nach größer.

    Lese-Tipp für dich von EroniteLies auch:
    • Ist Analsex zwischen Mutter und Sohn erlaubt?
    • Die meisten Tattoos und alles anal: Anuskatz Live Sex
    • Lust auf Analsex? Die 6 größten Irrtümer übers Arschficken
    • Erogene Zone Prostata: Tabubruch anale Stimulation bei Männern
    • Neue Studie: Analsex beim One-Night-Stand gewinnt an Akzeptanz

    Das Herausziehen muss ebenfalls langsam und mit Gefühl erfolgen. Ruckartiges Herausziehen kann Schmerzen verursachen, die auf innere Verletzungen hindeuten. Die Wunden selbst sind klein und nicht gefährlich. Sie stellen aber Einfallstore für Krankheitserreger dar. Nach der Benutzung gilt wieder das Hygiene-Gebot. Das bedeutet, die Analkette muss zunächst sorgfältig gereinigt und danach desinfiziert werden, bevor sie zur Seite gelegt wird. Vor dem Verstauen gründlich abtrocknen!

    Gefällt dir dieser Artikel?

    Klick auf einen Stern für deine Bewertung!

    Durchschnittliche Bewertung 4.4 / 5. Anzahl Bewertungen: 23

    Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

    Da du diesen Beitrag mochtest...

    ... folge uns doch gern auf:

    Es tut uns leid, dass du diesen Artikel nicht magst.

    Lass uns diesen Beitrag noch einmal überprüfen!

    Wie können wir diesen Artikel besser schreiben?

    « zurück zum Index

    Möchtest du unseren Newsletter bekommen?

    Einmal wöchentlich versenden wir unser "Bergfest" mit den neuesten Beiträgen, News, Interviews und mehr, damit du nichts mehr verpasst – kostenlos!


    Vorheriger ArtikelErotiklexikon: Incubus
    Nächster ArtikelErotiklexikon: Genitallifting
    Erotiklexikon
    Unser Pornolexikon bietet allen Interessierten ausgiebige Informationen zu Begrifflichkeiten aus dem Erotikbereich. Einzelne Wörter werden anschaulich erklärt. Es ist neben dem Erotiklexikon zudem ein Fetischlexikon enthalten, das Begriffe aus dem Fetischbereich erläutert.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    guest
    Livecam Bonus
    0 Kommentare
    Inline Feedbacks
    Alle Kommentare sehen

    Die Buch-Empfehlung unseres Chefredakteurs Mario Meyer:
    "Künstliche Intelligenz – Werden wir alle vernichtet?"Buch-Empfehlung: "Künstliche Intelligenz – Werden wir alle vernichtet?"