Peinlich: Die eigene Tochter beim Sex erwischt

Von Carlos Galvez Otoño
Voraussichtliche Lesedauer: 7 Minuten
Peinlich: Die eigene Tochter beim Sex erwischt
5/5 - (10 votes)

Frühreife Tochter beim Sex erwischt

Die Geräusche sind eindeutig, die aus Xiscas Zimmer dringen. Am helllichten Tage und zu einer Zeit, wo brave Schulmädchen Hausaufgaben machen. Was ich als Vater hören muss, klingt überhaupt nicht nach verschämtem Teenie Sex. Nein: Xisca Bond, so ihr voller Name, gibt Lustschreie von sich wie eine erfahrene, ältere Frau. Dabei ist sie erst süße 19 Jahre alt. Dass sie extrem sinnlich veranlagt ist, fiel mir schon auf. Nun habe ich tatsächlich meine Tochter beim Sex erwischt.

Hübsch ist sie – und hat riesige Möpse

Peinlich: Die eigene Tochter beim Sex erwischt
Direkt zu Xisca Bond

Mit Xisca ist das so: Sie hat meiner Frau und mir nie Sorgen bereitet. Sie ist gesund, klug und auffallend hübsch. Das sage ich nicht mit übertriebenem Vaterstolz, sondern ganz objektiv. Vom Aussehen her hätte sie das Zeug zum Model. Ihre riesigen Naturbrüste fallen sofort jedem auf. Nur ist sie etwas zu klein für den Laufsteg und außerdem auch viel zu vollbusig. „Auf einem Laufsteg rumhampeln, das ist nicht mein Ding!“ Mein schönes Kind weiß, was es will: Erotikdarstellerin oder Sängerin werden, am liebsten beides.

Bisher habe ich kaum einen Gedanken darauf verschwendet, ob Xisca noch Jungfrau ist. Dass ich heute meine Tochter beim Sex erwischt habe, hätte ich gestern noch für unmöglich gehalten. Klar, sie hatte schon mal einen Freund. Da hing sie mit einem gewissen Luis ab, der hatte hübsche dunkle Locken und ziemlich was auf dem Kasten. Xisca fand ihn cool, Anzeichen von Verliebtheit bemerkten meine Frau und ich aber nicht an ihr. Das beruhigte uns.

Natürlich ist es mir nicht entgangen, wie hinreißend Xisca aussieht mit ihren langen blonden Haaren und den großen grünen Augen. Ich sah ihre Brüste anschwellen und ihren Knackpo sich runden – und betrachtete dies mit väterlichem Wohlwollen. Ehrlich, ich wollte kein spießiger Behüter von Xiscas Tugend sein.

Direkt zu Xisca Bond

Aber dass ich meine Prinzessin auf dem Nachbarn reitend in ihrem Zimmer vorfand, war für mich ein Schock. Ich sah von hinten, wie ihr wohlgeformter Birnenarsch auf und ab hüpfte. Schlimmer noch, der Kerl unter ihr röhrte wie ein Hirsch. Mann, was war das für ein ekelhaft peinlicher Moment, als ich meine Tochter beim Sex ertappt habe.

Wie soll ich es meiner Frau beibringen?

Mir war übel im Job, deshalb kam ich nachmittags früher nach Hause. Xisca ging sicherlich davon aus, bis 18 Uhr sturmfreie Bude zu haben wie immer. Dass meine Tochter beim Sex erwischt werden würde, schien weder sie noch der Stecher von nebenan zu befürchten. Wieso kam dieser unangenehme Zeitgenosse überhaupt in unser Haus? Ich konnte ihn vom ersten Tag an nicht leiden. Dass er aber meine Xisca verführen würde, hätte ich ihm nie zugetraut. Ein Mann von fast 50 Jahren mit einem Teenager, der sollte sich was schämen.

Eine total verfahrene Kiste ist das: Meine Frau Miriam ist mit seiner Frau gut bekannt. Die heißt Anja und ist in meinen Augen eine ziemlich magere Zicke. Miriam findet sie aber nett und zuverlässig. „In deren Ehe kriselt es“, hat sie mal erwähnt. Hat dieser fiese Torsten aus dem Nachbarhaus sich etwa mit meiner Xisca getröstet? Hat er keinen Bock mehr auf seine dürre Alte, und habe ich ihn deshalb heute mit meiner Tochter beim Sex ertappt?

Direkt zu Xiscas Titten

Miriam wird aus allen Wolken fallen, wenn sie das hört. Bestimmt denkt sie sicher zuerst über eine passende Strafe für Xisca nach. Das ist so ihre Art. Aber nicht meine. Soll ich es ihr etwa lieber verschweigen, dass ich unsere Tochter heute beim Sex erwischt habe?

Den Nachbarn aus dem Haus geworfen

Das ist meine Reaktion gewesen. Ich habe den Drecksack ohne Unterhose über die Terrasse gejagt und ihm seine Klamotten hinterhergeworfen. Mir doch egal, wie er das mit seiner Anja regelt. Die wird schon nicht denken, dass er mit Miriam fremdgeht. Wie ein ertapptes Kind steht Xisca vor mir, splitternackt mit schweißnassen Haaren und Kratzspuren auf den Brüsten.

Lese-Tipp für dich von EroniteLies auch:
• Krasse Mutter: Sex-Party mit Freunden des Töchterleins
• Interview: Mutter und Töchterchen – ein intimes, inniges Verhältnis
• Sexgeschichte: Die Kleine der Schulfreundin
• 18. Geburtstag: Wie Mama mir’s Blasen beibrachte
• Das Geständnis: Ich habe meine Eltern beim Sex gefilmt

Ich mag nicht hinsehen und sage: „Los, zieh dir was an. Oder dusch besser vorher. Du stinkst wie ein frisch geficktes Eichhörnchen!“ Ich habe meine eigene Tochter in flagranti mit jemandem beim Sex erwischt, den ich zutiefst verabscheue, schießt es mir durch den Kopf. Ich schaue aufs Nachbargrundstück und sehe, wie dieses Ekelpaket sich hinter einem Busch anzieht. Soll ihm doch am besten der Schwanz abfrieren…

Xisca scheint nichts zu bereuen

Peinlich: Die eigene Tochter beim Sex erwischt
Direkt zu Xisca Bond

Gut riechend und sauber gekleidet baut sich Xisca vor mir auf. „Und nun? Ist es dir sehr peinlich, deine Tochter beim Sex erwischt zu haben?“ „Peinlich ist gar kein Ausdruck“, brülle ich empört. „Wie kann dir dieser Typ das nur antun?“ „Was meinst du?“ Xisca grinst mich frech an. „Na, dass der dich in meinem Haus einfach vernascht, das geht doch nicht!“

Ich merke, dass ich nicht wirklich als Respektsperson rüberkomme. „Aber ich habe doch ihn abgeschleppt und nicht er mich. Er hat sich zuerst sogar gewehrt…“ Xisca schaut mich aufmerksam an und ich spüre, wie lieb ich sie habe, auch wenn ich tatsächlich meine scharfe Tochter beim Sex gesehen habe. Mit einem erwachsenen Mann!

Ich verschweige lieber, welche versauten Bilder vor meinem inneren Auge ablaufen. Sie könnten sich locker in einem Porno abspielen, allerdings hat die Protagonistin nicht Xiscas schönes Gesicht und nicht ihren Körper. So weit ging es nun doch nicht mit meinen Fantasien, schließlich bin ich ihr Vater.

Xisca und ich treffen eine Vereinbarung

„Aber wieso dieser Kotzbrocken?“, frage ich ehrlich erstaunt. „Mir gefällt er, und er ist extrem gut bestückt!“ Du lieber Himmel! Da habe ich nicht nur meine Tochter beim Sex ertappt mit dem lüsternen Nachbarn, sondern muss mir auch noch so einen Bockmist anhören. „Ich will nicht wissen, wie groß Torstens Schwengel ist“, sage ich ruppig.

Direkt zu Xiscas Fotos

Dabei fällt mir ein, dass meine Frau sein Kaliber mal erwähnte, weil sich seine Gattin darüber beschwerte. „Wie sagen wir es deiner Mutter?“ „Am besten gar nicht“, meint Xisca mit fester Stimme.

Sie hat recht, wir behalten das Ganze für uns. Aber Xisca muss mir versprechen, dass sie sich nicht wieder an Torsten heranmacht. Schlimm genug, dass ich meine Tochter beim Sex beobachtet habe, darüber wird noch zu reden sein. Miriam und Anja sollen davon jedoch lieber nichts erfahren. Ich schließe einen Pakt mit meiner kleinen Prinzessin, aber umarmen mag ich sie heute nicht.

Mein Geständnis: Ich habe gleichzeitig Sex mit Zwillingen
Die Zeit, nachdem ich meine Tochter beim Sex ertappt habe

Es ist ungewohnt für mich, Heimlichkeiten vor Miriam zu haben. Außerdem denke ich immer wieder an die versaute Szene vor meinen Augen, als ich meine süße Xisca mit diesem Blödmann von Nachbarn ertappt habe. Okay, er sieht ziemlich gut aus mit seinem Bizeps und den strammen Biker-Waden.

Ob meine Angetraute ihn auch schon taxiert und als potenziellen Sexpartner für gut befunden hat? Wer weiß das schon? Das alles verstört mich und holt mich immer wieder ein. Deshalb verfluche ich den Tag, als ich meine Tochter beim Sex erwischt habe.


Titelfoto: Xisca Bond

guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare sehen
Sexchat Live Cam