Erotiklexikon: Natursekt (NS)

    Von Eronite Pornolexikon
    Voraussichtliche Lesedauer: 2 Minuten
    Natursekt
    « zurück zur Übersicht

    Prickelnder Wassersport mit dem gewissen Kick

    Wer bei dem Wort Natursekt, abgekürzt NS, an ein alkoholisches Getränk denkt, liegt vollkommen verkehrt. Zwar kann auch NS verdammt gut prickeln und seine Liebhaber in einen wahren Rausch versetzen, jedoch geht es dabei nicht einmal ansatzweise um Alkohol, sondern um Urin.

    NatursektNatursekt ist gewissermaßen ein Euphemismus

    Es ist eine Umschreibung für Urin im Zusammenhang mit sexuellen Spielen. Die wissenschaftliche genau Bezeichnung für das Phänomen, dass manche Menschen durch Urin oder Urinieren sexuell erregt werden, lautet Urophilie. Darüber hinaus gibt es zahlreiche weitere Bezeichnungen für diese sexuelle Praktik bzw. diesen Fetisch. Einige davon sind beispielsweise Golden Shower, Watersports, Pissing, Peeing, Golden-Waterfalls oder auch ganz allgemein Wet-Games.

    Natursekt-Spiele können unterschiedlich ausgeprägt sein. Die Palette reicht hier vom Zusehen, wenn jemand pinkelt, bis zu sich anpinkeln lassen oder zum Urin trinken. Häufig wird ein sogenannter Golden Shower, also eine goldene Dusche, im Kontext von BDSM praktiziert, da angepinkelt werden sicherlich eine definitive Form der Erniedrigung darstellt.

    Fetischportal mit Flatrate

    Das Phänomen Natursekt findet sich bei beiden Geschlechtern und unabhängig von der jeweiligen sexuellen Orientierung. Die Vorliebe von Männern, sich von einer Frau beim Sex anpinkeln zu lassen, dürfte allerdings deutlich ausgeprägter sein.

    Natursekt – kaum Gesundheitsgefahren bei gesunden Menschen

    Der menschliche Urin besteht zu rund 95 Prozent aus Wasser. Nur etwa fünf Prozent stammen aus Überbleibseln des körpereigenen Stoffwechsels. Der Kontakt mit Urin bzw. das Trinken von Urin ist deshalb auch relativ ungefährlich – vorausgesetzt, der Urin stammt von einem Menschen, der gesund ist und nicht regelmäßig Medikamente zu sich nehmen muss. Urin, der einfach nur auf die Haut gerät, kann durch den enthaltenen Harnstoff unter Umständen sogar eine wundheilende Wirkung haben. Nach allem, was man bislang weiß, wird HIV nicht durch Natursekt übertragen. Empfehlenswert ist bei Natursektspielen jedoch definitiv, sich anschließend gründlich zu reinigen, da die Urinreste schnell übel zu riechen beginnen.

    Die Sexualpraktik ist mittlerweile recht weit verbreitet und findet sich auch außerhalb der BDSM- oder Fetisch-Szene. So manches Paar praktiziert diese Spielart, um sein eigenes Sexualleben etwas aufzupeppen. Dazu beigetragen haben dürfte, dass Natursekt in vielen Pornovideos zwischenzeitlich eine Rolle spielt. Auf diese Weise dürfte auch der natürliche Ekel vor Urin gesunken sein.

    Synonyme:
    Anpinkeln, Watersports, Pissing, Peeing, Urophilie, Wet-Games
    Nicht klicken!
    Vorheriger ArtikelErotiklexikon: Spanisch
    Nächster ArtikelErotiklexikon: Darkroom
    Unser Pornolexikon bietet allen Interessierten ausgiebige Informationen zu Begrifflichkeiten aus dem Erotikbereich. Einzelne Wörter werden anschaulich erklärt. Es ist neben dem Erotiklexikon zudem ein Fetischlexikon enthalten, das Begriffe aus dem Fetischbereich erläutert.

    SAG UNS DEINE MEINUNG ZU DIESEM ARTIKEL

    Please enter your comment!
    Please enter your name here