Erotiklexikon: Harnröhrenstimulation

    Von Erotiklexikon
    Voraussichtliche Lesedauer: 3 Minuten
    Harnröhrenstimulation
    Harnröhrenstimulation
    « zurück zur Übersicht
    4.3
    (16)

    Die erregende Erweiterung der Lust

    Für die Erwei­te­rung des sexu­el­len Hori­zonts ist das The­ma Harn­röh­ren­sti­mu­la­ti­on mit Sicher­heit nicht zu ver­nach­läs­si­gen. Es klingt zwar zuerst schmerz­haft, aber mit den Rich­ti­gen Toys und einer guten Vor­be­rei­tung erschlie­ßen sich neue, unheim­lich inten­si­ve ero­ti­sche Wel­ten.


    Eronite empfiehlt dir
    Das Dating 3.0 – Die Zukunft des Dating


    Wie funktioniert die Harnröhrenstimulation?

    Harnröhrenstimulation
    Harn­röh­ren­sti­mu­la­ti­on

    Harn­röh­ren­sti­mu­la­ti­on, auch Sound­ing oder Dila­ti­on genannt, ist die Sti­mu­la­ti­on der Harn­röh­re, wel­che medi­zi­nisch als Ure­thra bezeich­net wird. Die­se Begriff­lich­kei­ten auch als klei­ner Tipp für die Suche nach wei­te­rem Anschau­ungs­ma­te­ri­al im Inter­net.

    Zur Harn­röh­ren­sti­mu­la­ti­on wird ein soge­nann­ter Dila­ta­tor, kurz Dila­tor, in die Harn­röh­re ein­ge­führt. Ein Dila­tor ist meis­tens ein aus Edel­me­tall her­ge­stell­ter, an der Spit­ze abge­run­de­ter Metall­stab von unter­schied­li­chem Durch­mes­ser. Die­se las­sen sich im gut sor­tier­ten Ero­tik­han­del kau­fen oder online bestel­len. Auch Harn­röh­ren­dil­dos und ‑vibra­to­ren eig­nen sich für die Harn­röh­ren­sti­mu­la­ti­on her­vor­ra­gend. So kön­nen Män­ner sogar bis in den Bereich der Pro­sta­ta vor­drin­gen und die­se auf völ­lig neue, höchst inten­si­ve Art sti­mu­lie­ren.

    Das ist zu beachten

    Bevor man etwas in die Harn­röh­re ein­führt, soll­te die Öff­nung der Harn­röh­re immer mit etwas Gleit­gel beträu­felt wer­den. Wich­tig ist, dass der Gegen­stand zum Wei­ten der Harn­röh­re kei­nes­falls ros­ten kann und kei­ne schar­fen Ecken und Kan­ten hat. Nur so las­sen sich Ver­let­zun­gen der emp­find­li­chen und eben aber auch sehr emp­find­sa­men Harn­röh­re ver­mei­den.

    Fetisch­kon­tak­te ➤

    Ganz wich­tig ist auch, dass die ver­wen­de­ten Gegen­stän­de ste­ril, also des­in­fi­ziert sind. Das gilt natür­lich auch für Fin­ger und Zehen. Ja, ganz rich­tig gele­sen: nach eini­ger Übung kann man sich als nächs­ten Schritt ein­zel­ne Fin­ger in die Harn­röh­re ein­füh­ren (las­sen). Ange­fan­gen mit dem klei­nen Fin­ger arbei­tet man sich so immer wei­ter vor­an.

    Als Anfän­ger im Bereich der Harn­röh­ren­sti­mu­la­ti­on macht es häu­fig Sinn, zuerst selbst­stän­dig die Harn­röh­re durch leich­te Deh­nung vor­zu­be­rei­ten, da es sehr wich­tig ist, behut­sam vor­zu­ge­hen und sei­ne Gren­zen ken­nen­zu­ler­nen. Selbst­ver­ständ­lich ist eine schmerz­haf­te­re Sti­mu­la­ti­on im maso­chis­ti­schem Bereich aber ganz nach per­sön­li­chem Geschmack auch eine inter­es­san­te und höchst befrie­di­gen­de Her­an­ge­hens­wei­se.

    Lese-Tipp für dich von EroniteLies auch:
    ➤ Inja­ku­la­ti­on
    ➤ Zwangs­ent­sa­mung
    Dila­tor
    ➤ U‑Punkt
    ➤ Prinz-Albert-Ring
    ➤ Schwell­kör­per­au­to­in­jek­ti­ons­the­ra­pie

    Zudem ist die inten­si­ve Beschäf­ti­gung mit der Harn­röh­re im Rah­men von Rol­len­spie­len rund um das The­ma Kli­nik­ero­tik ein­fach ein Muss. Harn­röh­ren­sti­mu­la­ti­on ist in jedem Fall eine inten­si­ve und unver­gleich­lich erre­gen­de Erfah­rung und unbe­dingt einen Ver­such wert. Aber immer ruhig und gedul­dig und vor allem hygie­nisch ein­wand­frei vor­ge­hen. Dann steht dem Spaß nichts im Wege.

    Gefällt dir die­ser Arti­kel?

    Klick auf einen Stern für dei­ne Bewer­tung!

    Durch­schnitt­li­che Bewer­tung 4.3 / 5. Anzahl Bewer­tun­gen: 16

    Bis­her kei­ne Bewer­tun­gen! Sei der Ers­te, der die­sen Bei­trag bewer­tet.

    Da du die­sen Bei­trag moch­test…

    … fol­ge uns doch gern auf:

    Es tut uns leid, dass du die­sen Arti­kel nicht magst.

    Lass uns die­sen Bei­trag noch ein­mal über­prü­fen!

    Wie kön­nen wir die­sen Arti­kel bes­ser schrei­ben?

    Synonyme:
    Urethreastimulation, Sounding, Dilation
    « zurück zum Index

    Möchtest du unseren Newsletter bekommen?

    Einmal wöchentlich versenden wir unser "Bergfest" mit den neuesten Beiträgen, News, Interviews und mehr, damit du nichts mehr verpasst – kostenlos!


    Vorheriger ArtikelErotiklexikon: Luxushure
    Nächster ArtikelErotiklexikon: Incubus
    Erotiklexikon
    Unser Pornolexikon bietet allen Interessierten ausgiebige Informationen zu Begrifflichkeiten aus dem Erotikbereich. Einzelne Wörter werden anschaulich erklärt. Es ist neben dem Erotiklexikon zudem ein Fetischlexikon enthalten, das Begriffe aus dem Fetischbereich erläutert.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    guest
    Livecam Bonus
    0 Kommentare
    Inline Feedbacks
    Alle Kommentare sehen

    Die Buch-Empfehlung unseres Chefredakteurs Mario Meyer:
    "Künstliche Intelligenz – Werden wir alle vernichtet?"Buch-Empfehlung: "Künstliche Intelligenz – Werden wir alle vernichtet?"