Erotiklexikon: Ageplay

    Von Eronite Pornolexikon
    Voraussichtliche Lesedauer: 3 Minuten
    ageplay erotiklexikon rollenspiel eronite
    « zurück zur Übersicht
    5/5 - (1 vote)

    Wenn das Lebensalter eine wichtige Rolle spielt

    Rollenspiele mit unterschiedlichen Szenarien gehören zu den beliebtesten Sexpraktiken überhaupt. Für die meisten Menschen wirkt es enorm befreiend, wenn sie zumindest vorübergehend in eine vollkommen andere Rolle schlüpfen können. Sie gehen in ihrer Rolle auf und genießen es beispielsweise, den strengen Chef und das durchtriebene Büroluder zu spielen. Eine Variante der Rollenspiele ist das Ageplay mit einer Lolita.

    Ageplay – darum geht es • Sex- und Erotiklexikon | ErotikmagazinDarum geht es beim Ageplay

    Das Ageplay ist eine spezielle Variante des Rollenspiels, bei dem der Altersunterschied zwischen den Partnern die größte Rolle spielt. Meistens gibt sich einer der Partner wesentlich jünger als er ist. Ziemlich weit verbreitet ist das Babyspiel (Adultbaby). Beim Ageplay dieser Variante gibt einer der Partner vor, ein Baby zu sein. Dazu trägt er (oder sie) Windeln und steckt sich einen Schnuller in den Mund. Nicht wenige urinieren oder kacken mit Absicht in die Windeln, weil sie bestraft werden wollen.

    Ebenfalls sehr beliebt ist das Ageplay von Lehrer und Schülerin. Sie gibt vor, ein freches Schulmädchen zu sein. Meist trägt sie dazu ein Kostüm mit winzigen Minirock, einer engen Bluse und High Heels. Kombiniert mit Zöpfen sieht sie dadurch kindlich aus, jünger sogar noch als eine Lolita. Der strenge „Lehrer“ legt seine „Schülerin“ über das Knie und versohlt ihr den Hintern, weil sie die Hausaufgaben nicht gemacht oder sonst irgendetwas angestellt hat. Beliebt ist auch die Variante Doktor und Patient. Bei diesem Ageplay „untersucht“ der Onkel Doktor seine junge Patientin und vergnügt sich dabei mit ihr.

    Diese Bedeutung hat Ageplay in der Erotik

    Rollenspiele, die dem Ageplay entsprechen, sind auch in anderen Kulturen sehr beliebt. Japan ist besonders bekannt für die Praktik. Dort sind so genannte Schulmädchenfantasien sehr weit verbreitet.

    Erotikportal mit Flatrate

    Es gibt viele Huren, die sich ein sexy Schulmädchenkostüm anziehen und drin ihre Freier befriedigen. Für Außenstehende mag ein solches Rollenspiel mitunter sehr seltsam erscheinen, besonders wenn dabei solche Vorstellungen wie Inzest (Sex zwischen Vater und Tochter oder Mutter und Sohn) ausgelebt werden. Hierbei spielt der Lolitakomplex in der Regel keine Rolle.

    So lange es sich bei den Personen um Erwachsene handelt, die mit den Handlungen einverstanden sind, ist dagegen vom gesetzlichen Standpunkt aus nichts einzuwenden. Hauptsache, es kommt niemand zu Schaden. Erlaubt ist, was gefällt. Das gilt auch für solche Sexpraktiken wie das Ageplay, selbst wenn sie mitunter kontrovers diskutiert werden. Wichtig ist zu unterscheiden zwischen Teen Sex mit echten Jugendlichen (was unter Umständen strafbar ist) und Geschlechtsverkehr zwischen volljährigen Personen, die das Spiel mit dem Alter als reine sexuelle Praktik und Rollenspiel ansehen.

    Synonyme:
    Altersunterschiedsspiele
    Nicht klicken!
    Vorheriger ArtikelErotiklexikon: Crushing
    Nächster ArtikelErotiklexikon: Teen Sex
    Unser Pornolexikon bietet allen Interessierten ausgiebige Informationen zu Begrifflichkeiten aus dem Erotikbereich. Einzelne Wörter werden anschaulich erklärt. Es ist neben dem Erotiklexikon zudem ein Fetischlexikon enthalten, das Begriffe aus dem Fetischbereich erläutert.

    SAG UNS DEINE MEINUNG ZU DIESEM ARTIKEL

    Please enter your comment!
    Please enter your name here