Julia: Mein erstes Erotik-Casting war richtig geil

Von Julia Moreno
Voraussichtliche Lesedauer: 2 Minuten
Julia: Mein erstes Erotik-Casting war richtig geil
Julia: Mein erstes Erotik-Casting war richtig geil
4.8
(17)

Beim Gedanken an mein erstes Erotik-Casting werde ich feucht

Hallo, mein Name ist Julia und ich bin ein aufgeschlossenes Girl, bei welchem die Erotik schon immer eine große Rolle spielte. Durch mein Aussehen, ich finde mich richtig hübsch, und mit meinen Kurven hatte ich nie Probleme, Männer kennenzulernen. Schon gar nicht, sie ins Bett zu bekommen. Ich war noch nie ein Kind von Traurigkeit und als ich in einem einschlägigen Magazin las, dass Erotikdarstellerinnen für Sexfilme bei Eronite gesucht werden, habe ich mich für mein erstes Erotik-Casting beworben.


Eronite empfiehlt dir
Das Dating 3.0 – Die Zukunft des Dating


Julia: Mein erstes Erotik-Casting war richtig geilMein erstes Pornocasting wollte vorbereitet sein

Auf meine Anfrage bekam ich schon bald eine Antwort per E-Mail, in welcher mir ein Termin und eine Location für mein erstes Erotik-Casting genannt wurde. Irgendwie war ich fasziniert vom Gedanken, meinen geballte Sexappeal anderen Menschen, natürlich vorwiegend Männern, zu zeigen und sie damit richtig geil zu machen. Der Termin rückte näher und ich ging vorher noch zum Friseur und rasierte mir natürlich auch meinen Venushügel.

Ich mag es, wenn ich so richtig glatt bin, denn da spüre ich alles noch viel intensiver. Als Kleidung wählte ich eine eng anliegende Bluse, in welcher sich meine prallen Brüste so richtig schön abzeichneten und einen schwarzes Kleid mit raffiniertem Schlitz, durch welches meine langen Beine zur Geltung kommen. So machte ich mich schließlich auf den Weg, um mein erstes Erotik-Casting zu erleben.

Schon mein erstes Erotik-Casting brachte mir einen Vertrag

Es war ein kleines Studio, in welches ich eingeladen wurde. Mitten im Raum stand ein Doppelbett, das sinnlich ausgeleuchtet wurde und von insgesamt drei Kameras umgeben war. So sollte ich also aufgenommen werden, aus drei verschiedenen Blickwinkeln. Ich war nervös. Nach einer kurzen Begrüßung und dem Ausfüllen eines Formulars mit Datenschutzhinweis begann mein erstes Erotik-Casting. Langsam legte ich bereits vor der Kamera meine Kleidung ab und stand schließlich nackt im Raum, als ein muskulöser Kerl reinkam, der nackt und richtig gut gebaut war, auch untenrum.

Mit seiner Natürlichkeit nahm er mir sofort alle Scham und verführte mich mit zärtlichen Küssen und Berührungen am ganzen Körper zu intensivem Sex. Schon bald hatte ich vergessen, dass ich gefilmt wurde und gab mich dem Typen so richtig hin, natürlich nicht ohne sein dickes Ding ordentlich zu verwöhnen. Schlussendlich sind wir beide zum Orgasmus bekommen und der Agent war begeistert von meinem Talent.

Gefällt dir dieser Artikel?

Klick auf einen Stern für deine Bewertung!

Durchschnittliche Bewertung 4.8 / 5. Anzahl Bewertungen: 17

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Da du diesen Beitrag mochtest...

... folge uns doch gern auf:

Es tut uns leid, dass du diesen Artikel nicht magst.

Lass uns diesen Beitrag noch einmal überprüfen!

Wie können wir diesen Artikel besser schreiben?


Möchtest du unseren Newsletter bekommen?

Einmal wöchentlich versenden wir unser "Bergfest" mit den neuesten Beiträgen, News, Interviews und mehr, damit du nichts mehr verpasst – kostenlos!


Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
Livecam Bonus
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare sehen

Die Buch-Empfehlung unseres Chefredakteurs Mario Meyer:
"Künstliche Intelligenz – Werden wir alle vernichtet?"Buch-Empfehlung: "Künstliche Intelligenz – Werden wir alle vernichtet?"