8 untrügliche Hinweise aufs Beziehungsende

Von Benno von Sandhayn
Voraussichtliche Lesedauer: 3 Minuten
8 untrügliche Hinweise aufs Beziehungsende

Acht deutliche Hinweise auf das Ende einer Beziehung

Nicht selten bestehen Beziehungen fort, obwohl sie schon längst ihren Zenit überschritten haben. Einer der beiden Partner oder alle beide können nicht loslassen, auch wenn die Beziehung schon längst zu Ende ist. Der nachfolgende Text behandelt Hinweise aufs Beziehungsende. Treffen einer oder mehrere dieser Punkte zu, sollten die Partner sich überlegen, ob man die Ehe oder die Partnerschaft nicht besser beendet.

8 untrügliche Hinweise aufs Beziehungsende1. Häufige Missverständnisse zwischen den Partnern

Wer Hinweise aufs Beziehungsende sucht, landet häufig zunächst bei der Kommunikation. Es kommt immer wieder zu Missverständnissen. Man hat das Gefühl, der Partner reagiert auf Dinge, die Mann oder Frau so nicht gesagt haben. Das kommt in jeder Beziehung gelegentlich vor. Häufen sich die Missverständnisse und entstehen so immer wieder Streitereien, ist es oft besser, die Beziehung zu beenden.

2. Streit vermeiden

Auch scheinbar harmonische Beziehungen können den Keim der Trennung in sich tragen. Das klingt auf den ersten Blick paradox. Oft jedoch vermeiden Partner Konflikte, weil sie sich ständig beim anderen entschuldigen. Um Hinweise aufs Beziehungsende handelt es sich dann, wenn sich die Partner nicht mehr mit dem anderen auseinandersetzen wollen. Sie geben ihm einfach recht oder entschuldigen sich, um seine Ruhe zu haben.

3. Man mag den anderen nicht mehr sehen

Auf die Liste Hinweise aufs Beziehungsende gehört auch, wenn sich die Partner ständig aus dem Weg gehen und nicht mehr gerne zusammen sind.

Hier das Datingprofil ausfüllen

Wer lieber für sich ist, ein Buch liest und sich freut, wenn der Partner in die Arbeit oder allein in die Bar geht, hat gleich mehrere Hinweise aufs Beziehungsende.

4. Unterschiedliche Vorstellungen zum Thema Kinder

Deutliche Hinweise aufs Beziehungsende liefern auch unterschiedliche Vorstellungen zum Thema Kinder. Es beginnt schon mit der Frage, ob die Partner überhaupt Kinder wollen. Wer an der Beziehung festhalten will, hofft häufig vergeblich auf einen Gesinnungswandel. Auch wenn sich beide Partner über dieses Thema einig sind, haben beide häufig unterschiedliche Meinungen zu diesem Thema.

5. Der Umgang mit Geld

Mancher gibt mehr Geld aus als er auf dem Konto hat, ein anderer wird schon nervös, wenn der Kontostand unter 2.000 Euro absinkt. Geld und Sex sind die beiden häufigsten Streitthemen. Wer merkt, dass er mit dem Partner darüber ständig Streitgespräche führt, sollten diese Hinweise aufs Beziehungsende ernst nehmen und seine Konsequenzen ziehen.

6. Alten Beziehungen nachtrauern

Hinweise aufs Beziehungsende können auch ständiges Grübeln über vergangene Beziehungen und das Vergleichen des aktuellen mit dem vergangenen Partner. Wer sich dabei ertappt, verdrängt das besser nicht, sondern geht dem Gefühl nach. Ist die Sehnsucht sehr stark, sind solche Gefühle oft Hinweise aufs Beziehungsende.

7. Die lieben Verwandte

Sicher, niemand heiratet die Schwiegermutter oder den Schwiegervater, trotzdem lohnt es sich, der Familie einen genaueren Blick zu widmen. Akzeptieren diese den Schwiegertochter oder den -sohn nicht und haben sie ständig Streit miteinander, sind das gleich zwei Gründe, die man ernst nehmen sollte.

8. Gewalt in der Beziehung

Psychische oder physische Gewalt ist ein absolutes No-Go. Wer das erlebt, zieht am besten sofort den Stecker und beendet die Beziehung. Kommt es gar zu einer Vergewaltigung, körperlichen Misshandlungen oder Stalking, dann ist es besser, die Polizei einzuschalten.

Fazit und Zusammenfassung

Diese acht Hinweise aufs Beziehungsende sind nur ein kleiner Ausschnitt der möglichen Gründe. Andere Gründe können auch unterschiedliche Auffassungen beim Sex und verschiedene Anschauungen zum Thema Religion oder sogar Politik sein. Ob es sich dabei um Hinweise aufs Beziehungsende handelt, kann letztendlich jeder nur selbst entscheiden. Wer merkt, dass seine Toleranzgrenze bei einem Punkt erreicht oder gar überschritten ist, zieht besser einen Schlussstrich.

Nicht klicken!

SAG UNS DEINE MEINUNG ZU DIESEM ARTIKEL

Please enter your comment!
Please enter your name here