Bangboss rät dringend von Corona-Impfung ab

Von Mario Meyer
Voraussichtliche Lesedauer: 2 Minuten
Bangboss rät dringend von Corona-Impfung ab

Corona-Impfung beim Bangboss schiefgelaufen?

Sein Autogramm ist sein Sperma. So ließ sich der „Bangboss“ Manuel zu seinem Geburtstag von Eronite im September beglückwünschen. Seit 15 Jahren in der Pornobranche tätig – in der Szene sind das schon Lichtjahre – und immer auf der Suche nach frischen Gesichtern und feuchten, unverbrauchten Mösen, denen er seinen riesigen Bosscock vor- und einführen kann.

20 Schübe nach Corona-Impfung20 Schübe nach Impfung

Nun aber ruft er dazu auf, bei der Impfung gegen SARS-CoV-2 große Vorsicht walten zu lassen. Der Impfstoff, der Corona ausrotten solle, sei sehr gefährlich, berichtet der Bangboss in seinem Facebook-Account und warnt seine Freunde und Fans vor den Folgen der Covid-Impfung. Nicht ohne Grund, denn nachdem er sich selbst impfen ließ, sei sein Penis nach eigenen Angaben (wir haben noch nicht nachgemessen) um nicht weniger als zehn Zentimeter gewachsen!

Doch nicht allein dies war als Nebenwirkung der Corona-Impfung zu erkennen. Auch beim Abspritzen entlädt sein Bosscock eine satte Ladung Sperma in zwanzig Schüben. Die Bukkake beim Gangbang wirkt dagegen wie ein Klecks Crème fraîche in einer Champignoncremesuppe. Der Bangboss verteilt Gesichtsglasuren allererste Sahne!

Er hat bereits angekündigt, demnächst mit der ganzen Wahrheit aufzutrumpfen und die Weltöffentlichtkeit über die Gefahren der Corona-Impfung zu informieren. Die Pharmakonzerne können sich bereits jetzt warm anziehen!

8.9. - Der Bang-Boss feiert seinen Geburtstag!

Erst vor kurzem war er auf einem Teeniegeburtstag eingeladen und hat dort eine sexy 18jährige Maus aufgerissen. Leider hatte sie einen Freund, aber trotzdem nahm er das spermagierige Luder mit aufs Gästeklo und hat das Mädchen mit den geilen Titten und dem knackigen Hintern dazu überredet, seinen Bosscock nach der Corona-Impfung zu lutschen und sich deepthroat ins Maul ficken zu lassen. Er wäre aber nicht der Bangboss, wenn er das nicht gefilmt und das Video hier ins Internet gestellt hätte. Ein Kehlenfick ohne dass die Kleine würgen musste, sie hat’s sicher nicht zum ersten Mal getan. Und nach dem Impfen konnte er noch viel mehr als sonst direkt auf ihre rausgestreckte Zunge spritzen. Hoffen wir, dass ihr Freund das Video nicht sieht – denn sonst sind Minderwertigkeitskomplexe vorprogrammiert.

» Alle Videos vom Bangboss gibt’s hier


Hinweis der Redaktion: Da nicht alle Leser die Satire verstehen, betonen wir hier noch einmal, dass es sich bei diesem Beitrag um Satire handelt.

Eronite CAM - Livecam - Sexchat - Livechat - Camchat - Camgirls

SAG UNS DEINE MEINUNG ZU DIESEM ARTIKEL

Please enter your comment!
Please enter your name here