Start Interessantes & News Gesundheit: Ist das Coronavirus durch Sex übertragbar?

Gesundheit: Ist das Coronavirus durch Sex übertragbar?

0
Voraussichtliche Lesedauer: 4 Minuten
Ist das Coronavirus durch Sex übertragbar?

Sexcommunity fürs Handy
VX Videostation

Wie gefährlich ist das erotische Zusammensein?

Überall auf der Welt herrschen mal mehr und mal weniger strikte Ausgangs- und Kontaktsperren. Nur fürs Einkaufen und zur Arbeit soll man sein Haus, seine Wohnung noch verlassen. Und was ist mit den Daheimgebliebenen? Ist das Coronavirus durch Sex übertragbar? Wie lange dieser Zustand ungewisse Zustand noch anhält, steht in den Sternen.

Ist das Coronavirus durch Sex übertragbar?Coronavirus geht nicht den Weg von HIV

Während viele Branchen darben, erleben andere einen totalen Run. Dazu zählen insbesondere Sextoy-Lieferanten und Kondomhersteller.

Viele Paare entdecken sich in diesen Zeiten der Isolation eben neu und entwickeln wieder Lust aufeinander. Doch trotz aller Ausgangssperren vergnügen sich viele nicht nur im ehelichem Rahmen erotisch. Was natürlich die wichtige Frage aufwirft, wie sicher Sex in Zeiten der Corona-Pandemie ist. Kann man mit sich mit Corona durch Sex anstecken?

Die Antwort auf diese wichtige Frage, ob man das Coronavirus durch Sex bekommen kann, gibt es etwas detaillierter im Folgenden. Denn sie ist mit einem deutlichen Jein zu beantworten. Warum das so ist, ist leicht nachvollziehbar, aber eben bei Weitem noch nicht allgemein bekannt.

Sich mit dem Coronavirus durch Sex zu infizieren ist in jenem Sinne nicht möglich, dass es durch den Geschlechtsverkehr an sich geschehen könnte. Die Übertragung durch Sperma oder Scheidenflüssigkeit ist nach allem, was man bislang über das neuartige Corona-Virus weiß, ausgeschlossen.

» Diese Frau trotzt Corona

Übertragen wird es also nicht durch jenen physischen Austausch, der beim Sex bei den meisten im Vordergrund steht. Dieser Teil der Antwort steht für das „Nein“ in oben genanntem „Jein“.

Verbreitungsweg begünstigt, Coronavirus durch Sex zu bekommen

Das bedeutet aber noch lange keine Entwarnung. Im Gegenteil ist es sogar so, dass die Übertragung des Coronavirus durch Sex als höchst wahrscheinlich angenommen werden muss. Denn das Virus verbreitet sich in jedem Fall durch Tröpfcheninfektion. Dies bedeutet, in allem, was ein Infizierter oder eine Infizierte über ihren Atemweg ausstoßen, sind auch Corona-Viren enthalten. Dies ist natürlich nur so lange der Fall, wie eine Infizierte Person noch infektiös ist. Dann aber ist es nahezu sicher, dass man sich beim Sex mit einem Infizierten auch selbst ansteckt.

Lexy Roxx Video: Geiler Corona-Squirt

Ob der Infizierte dafür Niesen, Husten oder einfach nur Ausatmen muss, ist dabei noch nicht geklärt. Angesichts des hohen Ansteckungsgrades bei diesem neuen COVID-19 ist aber schwer davon auszugehen, dass Kontakt mit der Atemluft einer infizierten Person bereits ausreicht, um sich selbst zu infizieren. Und wer hat schon Sex miteinander, ohne dass man sich in der Atemwolke des anderen bewegt – vom Küssen mal ganz zu schweigen?

Coronavirus durch Sex fast unumgänglichCoronavirus durch Sex fast unumgänglich

Doch selbst dabei bleibt es nicht. Es ist auch anzunehmen, dass das Virus eine gewisse Zeit lang auf den Fingern verweilen kann, wenn es dort beim Ausatmen einmal hingelangt ist. Von dort aus wiederum ist es beim Sex dann nicht weit zu den Schleimhäuten des Bettpartners. Insofern gilt eine Ansteckung mit dem Coronavirus durch Sex als nahezu sicher.

Jeder kennt die vielen Sicherheitsmaßnahmen, die aktuell getroffen werden. Medizinisches Personal ist teilweise komplett in Schutzkleidung gehüllt, normale Menschen sollten Atemschutzmasken tragen. Auch Handschuhe sind dringend empfohlen. Da darf es nicht verwundern, dass das Coronavirus durch Sex extrem leichtes Spiel hat, den nächsten Menschen zu infizieren.

Sicher dürfte man also in Zeiten der Pandemie nur sein, wenn man sich auf Sex mit seinem ständigen Partner beschränkt – und dieser nicht infiziert ist. Vergnügen mit wechselnden Partnern oder Prostituierten dürfte das Risiko, Coronavirus durch Sex zu bekommen, extrem erhöhen. Selbst, wenn die Zahl der Infizierten nur noch gering steigen sollte: Man begünstigt die Ausbreitung des Coronavirus durch Sex mit wechselnden Partnern enorm.


Alle Infos zu COVID-19: Link zum Robert-Koch-Institut

Hier nicht klicken!

SAG UNS DEINE MEINUNG ZU DIESEM ARTIKEL

Please enter your comment!
Please enter your name here