Start Dating Psychologie Ultimativer Kick? Mit dem Partner auf die Swingerparty!

Ultimativer Kick? Mit dem Partner auf die Swingerparty!

0
Voraussichtliche Lesedauer: 3 Minuten
Ultimativer Kick? Mit dem Partner auf die Swingerparty!

Sexcommunity fürs Handy
VX Videostation

Zu zweit in den Swingerclub – Was ist zu beachten?

Ein Kick für das Liebesleben

Was können Paare die schon länger zusammen sind gegen Monotonie im Liebesleben machen? Sie könnten mit dem Partner auf die Swingerparty gehen. Das bringt neuen Schwung in die Partnerschaft. Die Liebste oder den Liebsten zu tauschen ohne fremdzugehen klingt für viele verlockend. Aber es ist besser, wenn man einige Dinge bespricht und gegebenenfalls klärt, bevor man mit dem Partner auf die Swingerparty geht.

Ultimativer Kick? Mit dem Partner auf die Swingerparty!Was muss man beachten?

Wenn man mit dem Gedanken spielt mit dem Partner auf die Swingerparty zu gehen, sollte man vorher ausgiebig darüber reden. Es ist wichtig, dass beide Partner Lust darauf haben. Sollte es ein Partner nur dem anderen zu Liebe machen, kann das die Beziehung sehr belasten und ihr sehr schaden. Es muss über die Vorstellungen und Erwartungen die man von einem Besuch im Swingerclub hat gesprochen werden.

Eventuell müssen Grenzen gesetzt oder Regeln aufgestellt werden an die sich beide Partner zu halten haben. Es ist sinnvoll ein Codezeichen zu vereinbaren um damit dem anderen signalisieren zu können, dass man sich in einer Situation nicht wohl fühlt. Ein sehr wichtiges Thema ist natürlich auch Safer Sex und Verhütung. Ist all dies vorab geklärt kann mit dem Partner auf die Swingerparty gehen.

 Mit dem Partner auf die Swingerparty: Regeln im Swingerclub

Hat man sich dazu entschlossen mit dem Partner auf die Swingerparty zu gehen, wird die Vorfreude auf den Abend immer größer. Schon bei der gemeinsamen Auswahl der Dessous für den Besuch im Club steigt die Lust auf mehr. In der Location angekommen zieht man sich zuerst um und geht dann am besten an die Bar. Dort lernt man andere Paare kennen, und wenn die Chemie stimmt kommt man sich bei einem gemeinsamen Drink schnell näher.

Mit diesen Girls in den Club!

Wenn man intim werden möchte, sucht man sich zusammen einen Raum für das gemeinsame Liebesspiel aus. Möglicherweise wollen sich andere Paare hinzu gesellen und mitmachen. Wenn man damit einverstanden ist lädt man sie ein. Falls nicht, genügt eine abweisende Geste oder ein „Nein danke. Wir möchten lieber alleine bleiben“. Dies muss von allen Gästen akzeptiert werden. Darauf wird vom Personal des Clubs penibel geachtet.

Wenn man zum ersten Mal mit dem Partner auf die Swingerparty geht, muss man natürlich nicht direkt in die Vollen gehen. Nicht jeder Besuch endet in einer wilden Sexorgie. Allein die Atmosphäre des Clubs und die Anwesenheit der anderen Gäste in heissen Outfits kann schon sehr anregend sein.

Ein gewagtes Abenteuer hilft gegen Langeweile in der Partnerschaft

Wenn man mit dem Partner auf die Swingerparty geht, trifft man dort zum größten Teil liierte Paare. Sie möchten ein Abenteuer erleben und sind aufgeschlossen. Der Gedanke, mit Unbekannten Sex zu haben lässt die Erregung steigen. Vielen Paaren, die in einer langjährigen Beziehung sind fehlt die Abwechslung. Ein vereinbarter Partnertausch kann der Langeweile entgegenwirken.

Glückwunsch: Farell-Lounge in Kaarst wird 7

Mit dem Partner auf die Swingerparty zu gehen regt die Fantasie an und kann sehr bereichernd für das gemeinsame Sexleben und die Partnerschaft sein. Das gemeinsame Planen mit dem Partner auf die Swingerparty zu gehen, kann schon vor dem Besuch des Clubs zu heißen, erotischen Nächten führen.

VX Videostation

SAG UNS DEINE MEINUNG ZU DIESEM ARTIKEL

Please enter your comment!
Please enter your name here