Start Lexikon Sex & Fetisch Kunyaza: Klopf-Technik für multiple Orgasmen

Kunyaza: Klopf-Technik für multiple Orgasmen

2
Voraussichtliche Lesedauer: 3 Minuten
Kunyaza: Klopf-Technik für multiple Orgasmen

Sexcommunity fürs Handy
VX Videostation

Kunyaza – Liebeskunst aus Afrika

Menschen afrikanischer Abstammung werden große Fertigkeiten beim Sex nachgesagt. Das mag zwar nicht immer stimmen, in der letzten Zeit hat aber die uralte afrikanische Sexpraktik Kunyaza auch in Europa Aufmerksamkeit erregt.

Kunyaza: Klopf-Technik für multiple OrgasmenWas ist Kunyaza?

Es handelt sich dabei um eine Technik für multiple Orgasmen, mit der Frauen garantiert zum Höhepunkt kommen sollen. Die Technik für multiple Orgasmen ist in Ostafrika, im Gebiet der großen Seen, weit verbreitet und wird dort bereits seit undenklichen Zeiten praktiziert. Durch die Klopftechnik soll sie nicht nur garantiert zum Orgasmus, sondern auch zum Abspritzen (Squirting) kommen.

In Ruanda, Burundi, dem östlichen Kongo und den westlichen Landesteilen von Kenia und Uganda gilt Squirting als ganz normal. Frauen, die beim Orgasmus „trocken“ bleiben, werden schon beinahe als frigide angesehen. Andere Länder, andere Sitten. Was in Afrika ganz normal ist, gilt hierzulande teilweise sogar als verpönt. So entsteht auch ein anderes Körpergefühl.

Wie funktioniert die Technik für multiple Orgasmen?

Im Grunde genommen ganz einfach. Sie liegt vor ihm mit weit gespreizten Beinen auf dem Rücken. Er beugt sich über sie und nimmt seinen Penis zwischen zwei Fingern. Damit klopft er auf ihren Kitzler und die äußeren Schamlippen, ohne jedoch dabei in ihre Muschi einzudringen. Sie kann ihn dabei unterstützen, indem sie ihre Schamlippen auseinander zieht, so dass er leichter Zugang zu ihr hat.

★  Hier klicken für afrikanische Frauen

Am Anfang beginnt man die Technik für multiple Orgasmen mit sanften, leichten Schlägen und steigert sie dann nach und nach in Geschwindigkeit und Intensität. Dabei muss man herausfinden, wo die Technik für multiple Orgasmen am besten wirkt. Manche Frauen mögen es sehr, wenn die Klitoris stimuliert wird, andere dagegen bevorzugen die inneren Schamlippen.

Welche Vorteile hat die Technik für multiple Orgasmen?

Die afrikanische Klopftechnik lässt sich sehr gut in das Liebesspiel einbauen. Sie kann sowohl als Vorspiel als auch zwischendurch angewendet werden. Für die Frau liegen die Vorteile klar auf der Hand. Sie lehnt sich zurück, schließt die Augen und lässt sich von ihm mit der Klopftechnik zum Orgasmus bringen.

Womanizer: Der weibliche Orgasmus als Menschenrecht

Aber auch Männer ziehen aus der Klopftechnik Vorteile. In der Regel kommen Männer schneller zum Orgasmus als Frauen. Durch die afrikanische Technik für multiple Orgasmen kann das ausgeglichen werden. Sie wird dadurch schneller bereit für Ihn (und deutlich nasser). Wenn er merkt, dass er bald kommt, kann er den Sex unterbrechen, Sie mit der Klopftechnik zum Höhepunkt bringen (während er sich gleichzeitig etwas abkühlt) und dann weitermachen.

Big7 - Die Amateurcommunity

2 KOMMENTARE

    • Lieber Leandro,
      du kannst uns gern einmal ausführlich von deinen Techniken berichten, die die Frauen glücklich(er) machen!
      Herzliche Grüße
      Das Team der Eronite-Redaktion

SAG UNS DEINE MEINUNG ZU DIESEM ARTIKEL

Please enter your comment!
Please enter your name here