Das Porno-Lexikon: Was ist Dirty Talk?

Von Benno von Sandhayn
Voraussichtliche Lesedauer: 2 Minuten
Das Porno-Lexikon: Was ist Dirty Talk?
Das Porno-Lexikon: Was ist Dirty Talk?
4.8
(12)

Dirty Talk – Schmutzige Worte und befreiendes Gerede

Eine der am häu­figs­ten aus­ge­üb­ten Sexu­al­prak­ti­ken ist Dir­ty Talk, auch Dir­ty Tal­king genannt. Sie kommt nicht nur in Por­nos oder in Bor­del­len vor, son­dern wird auch in vie­len pri­va­ten Schlaf­zim­mern ver­wen­det, um die Lust zu stei­gern. Eine beson­de­re Form des Sex, der Tele­fon­sex, basiert sogar aus­schließ­lich auf Dir­ty Talk.


Eronite empfiehlt dir
Das Dating 3.0 – Die Zukunft des Dating


Was ist Dirty Talk? Das Eronite Sex-LexikonWas wird mit dem Begriff gemeint?

Wie so vie­le ande­re Begrif­fe in der Ero­tik, kommt auch Dir­ty Talk aus dem Eng­li­schen. Es bedeu­tet wört­lich über­setzt so viel wie "schmut­zi­ges Gere­de". Damit ist gemeint, dass beim Sex Grob­hei­ten und obs­zö­ne Begrif­fe ver­wen­det wer­den. Sie wer­den dabei nicht im Sin­ne einer Belei­di­gung gebraucht, son­dern um die Lust anzu­re­gen. Der Fach­be­griff dafür lau­tet Nar­ra­to­p­hi­lie. Män­ner lie­ben Dir­ty Talk, weil sie im All­tag sowie­so oft grö­be­re Aus­drü­cke gebrau­chen. In der Knei­pe oder auf dem Fuß­ball­platz geht es mit­un­ter ganz schön def­tig zu. Des­we­gen haben sie auch kei­ne Pro­ble­me damit, ihre Part­ne­rin in der Hit­ze des Lie­bes­spiels eine gei­le Schlam­pe zu nen­nen und von ihr zu ver­lan­gen, ihren Arsch zu heben, weil sie ficken wol­len.

Dir­ty Talk – Der Rat­ge­ber für Ein­stei­ger

Frau­en dage­gen tun sich beim The­ma Dir­ty Talk oft schwer, weil sie es nicht gewohnt sind, gro­be Aus­drü­cke zu benut­zen. Von ihnen wird erwar­tet, dass sie sich wie eine Lady beneh­men. Da gehört sich Dir­ty Talk ein­fach nicht.

Warum wirkt Dirty Talking so anregend?

Weil sein Gebrauch wie eine Befrei­ung von den Vor­stel­lun­gen und Erwar­tun­gen der Gesell­schaft ist. Wenigs­ten für kur­ze Zeit kann man die Zwän­ge über Bord wer­fen und sagen, was man denkt. Frau­en, die Dir­ty Talk benut­zen, wir­ken auf vie­le Män­ner erre­gend, weil sie zei­gen, dass sie sich aus gesell­schaft­li­chen Nor­men nichts machen und sich ganz dem Sex mit ihrem Part­ner hin­ge­ben.

Was sollte beim Dirty Talk beachtet werden?

Die Part­ner soll­ten vor dem Sex in aller Ruhe dar­über spre­chen. Es ist schließ­lich kei­ne Schan­de, wenn er möch­te, dass sie sich beim Sex mal ordi­när aus­drückt, um ihn anzu­hei­zen. Bei­de müs­sen ver­ste­hen, dass Dir­ty­tal­king eine Sexu­al­prak­tik ist und die gro­ben Aus­drü­cke kei­ne Belei­di­gung dar­stel­len. Das ist auf jeden Fall bes­ser als sie damit beim Sex zu über­rum­peln. Sie kann ja lang­sam anfan­gen und bei­spiels­wei­se sagen, dass sie ihn geil fin­det, bevor sie laut dar­um bet­telt, gefickt zu wer­den.

Gefällt dir die­ser Arti­kel?

Klick auf einen Stern für dei­ne Bewer­tung!

Durch­schnitt­li­che Bewer­tung 4.8 / 5. Anzahl Bewer­tun­gen: 12

Bis­her kei­ne Bewer­tun­gen! Sei der Ers­te, der die­sen Bei­trag bewer­tet.

Da du die­sen Bei­trag moch­test…

… fol­ge uns doch gern auf:

Es tut uns leid, dass du die­sen Arti­kel nicht magst.

Lass uns die­sen Bei­trag noch ein­mal über­prü­fen!

Wie kön­nen wir die­sen Arti­kel bes­ser schrei­ben?


Möchtest du unseren Newsletter bekommen?

Einmal wöchentlich versenden wir unser "Bergfest" mit den neuesten Beiträgen, News, Interviews und mehr, damit du nichts mehr verpasst – kostenlos!


Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
Livecam Bonus
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare sehen

Die Buch-Empfehlung unseres Chefredakteurs Mario Meyer:
"Künstliche Intelligenz – Werden wir alle vernichtet?"Buch-Empfehlung: "Künstliche Intelligenz – Werden wir alle vernichtet?"