Start Interessantes & News Perverses Schwein poppt alte Swinger Oma (91)

Perverses Schwein poppt alte Swinger Oma (91)

2
Voraussichtliche Lesedauer: 5 Minuten
Perverser Fetisch: Die Swinger Oma

Sexcommunity fürs Handy
VX Videostation

Kennt ihr schon den Heiko?

Heiko ist ein perverses Schwein, sein Fetisch ist irgendwie richtig krank.

Was macht Heiko? Nascht er Kaviar und gönnt er sich dazu ein Gläschen Natursekt? Steckt er sich Tampons in den Mund oder schluckt er Erbrochenes?

Es ist alles noch viel schlimmer. Heiko ist ein richtiges Dreckschwein, er bumst mit richtig alten Frauen. Heiko ist ein Omaficker. Seine Freundin, die Swinger Oma Emma, ist 91 Jahre alt und ein richtiges Luder.

Perverser Fetisch: Die Swinger OmaEmma ist näher zum Tod als zu uns, aber sie macht immer noch gern die Beine breit und Heiko steckt auch noch den Pimmel in das ekelhafte Loch der Greisin. Man hält es nicht für möglich, aber die beiden machen aktiv beim Dating mit und das sogar recht erfolgreich. Man denkt sich, nur der Heiko ist so verrückt, ein so altes Web zu ficken, doch es gibt viele Männer, die ganz scharf auf einen Dreier mit den beiden sind.

Wir geben immer unser Bestes, Geschichten zu finden die das Leben schrieb. Geschichten die uns einen kalten Schauer den Rücken herunter laufen lassen. Mit Heiko und Emma haben wir diesmal wieder voll ins Schwarze getroffen.

Ein Pärchen wie es seltsamer nicht sein kann, es ist so skurril das es schon beinahe wieder schön ist. Aber lassen wir Heiko selber berichten, wie das letzte Date abgelaufen ist.

Heiko und die alte Swinger Oma sind ein ungleiches Paar

Wir sind Emma und Heiko, ein ungleiches Paar, denn Swinger Oma Emma ist schon 91 Jahre alt und ich könnte locker ihr Enkel sein. Wir sind ein Liebespaar, wir ficken zusammen und manchmal holen wir uns noch jemanden ins Bett um zu dritt Spaß zu haben. So alt Emma auch sein mag, sie ist ein geiles Stück und absolut unersättlich. Nur zu zweit schafft man es sie fertig zu machen, allein habe ich da gar keine Chance.

Wir hatten ein Date mit Piere, einem gottgleichen Hünen mit einem Schwanz wie eine Keule und Muskeln wie ein Gorilla. Mein Gott war das ein Ficker, da hatte ich zum ersten Mal richtig Angst um Swinger Oma Emma und dachte ich würde sie für immer verlieren. Wir haben Piere im Internet kennen gelernt und er hat uns von Anfang an gut gefallen. Vor allen meine Emma hat sich immer und immer wieder das Schwanzfoto von Piere angesehen und sie wurde dabei richtig unruhig.

Perverser Fetisch: Die Swinger OmaFür mich war es ein merkwürdiges Date, aber Emma hat es sehr gut gefallen. Piere war noch nicht ganz in unserer Wohnung, da holte er schon seinen Schwanz aus der Hose und drückte Emma vor sich auf die Knie. Schon im Flur hat sie ihm den Schwanz geblasen und mit ihrem zahnlosen Mund an seinen Eiern genuckelt. Während ich mich noch fragte, wie ich Emma jemals wieder hochbekommen sollte, spritzte er ihr schon eine riesige Ladung Männersaft ins Gesicht und Emma guckte seelig drein.

Neue DVD: Dicke Freundschaften

Ehe ich mich versah hatte ich auch schon seinen spermaverschmierten Schwanz im Mund und lutschte ihm die Wichse von der Nille. Was für ein leckerer Schwanz und unter den Eiern roch er geil verschwitzt. Nachdem wir uns kennen gelernt hatten, stellten wir einander vor und gingen schnurstracks ins Schlafzimmer. Emma war so agil wie lange nicht mehr. Sie ließ sich von mir das Sperma aus der Fresse lecken und Piere schob meiner greisen Freundin gleich seinen immer noch steifen Schwanz ins Arschloch.

Zuerst dachten wir, wir hätten die Swinger Oma totgefickt

Er fickte sie sehr brutal, ich dachte schon, er würde dem alten Mädchen das Becken brechen. Piere ist ein Omaficker vor dem Herrn, er weiß wie alte Frauen gefickt werden wollen. Staunend schob ich der alten Emma meinen Schwanz in den Mund und bumste das zahnlose Maul meiner greisen Geliebten. Wir stießen die arme Emma zwischen uns hin und her und Piere schrie immer wieder, wie geil sich diese Swinger Oma ficken lässt.

Perverser Fetisch: Die Swinger OmaBei der doppelten Penetration durfte ich meinen Schwanz durch Pieres Sperma in Emmas Arschloch schieben, er fickte ihre alte Fotze und ihr lief dabei meine Wichse aus dem Mundwinkel. Stunden lang haben wir die Swinger Oma gefickt, haben uns an ihr gerieben, ihre Löcher benutzt und sie mit Sperma bekleckert. Irgendwann wurde Emma ganz ruhig, wir dachten schon, wir hätten die Oma totgefickt. Natürlich haben wir sie weiter gebumst, obwohl sie ohnmächtig war.

Emma menstruiert nicht mehr, sie ist seit 40 Jahren in der Menopause, doch wir haben ihre alte Möse wieder zum Bluten gebracht. Wir haben sie blutig gefickt und es hat uns gefallen die alte Frau in Grund und Boden zu vögeln. Gegen Morgen erwischte uns Emmas Pflegedienst dabei, wie wir die gefickte Oma mit unserem Natursekt erfreuten. Wir wurden richtig ausgeschimpft und die Pflegekraft drohte uns sogar damit die Polizei zu rufen. Piere und ich sind dann abgehauen, in den Keller gegangen und dort hat er mein Arschloch gefickt.

Das war ein geiles Treffen. Willst Du auch mal eine Swinger Oma ficken? Dann melde dich einfach bei Emma und mir.

Hier nicht klicken!

2 KOMMENTARE

  1. Ich würde mich sehr gerne Solchen Frauen zu Verfügung stellen. Schlecke und Schlucke. Lasse alles mit mir machen was Sie wollen. Auch von Kopf bis Fuß richtig besudeln mit allem was Dazu gehört. Bin ein richtiges Schwein und schlecke jede Oma. Bon gerne Ihre Toilette

SAG UNS DEINE MEINUNG ZU DIESEM ARTIKEL

Please enter your comment!
Please enter your name here