Start Sextoys im Praxistest Gemeinsame Orgasmen trotz großer Entfernung

Gemeinsame Orgasmen trotz großer Entfernung

0
Voraussichtliche Lesedauer: 3 Minuten
Motorbunny: Gemeinsame Orgasmen trotz großer Entfernung

Sexcommunity fürs Handy
VX Videostation

Motorbunny stellt Ride-On-Top Vibrator vor

Ritt des Lebens mit gigantischen Höhepunkten garantiert

Intimität mit dem Partner ganz einfach genießen trotz großer Entfernung. Genau das geht ab sofort dank neuster und einmaliger Funktionen des Motorbunny, eines sattelförmigen Vibrators mit zahlreichen Rotations- und Vibrationsstufen. Motorbunny: Gemeinsame Orgasmen trotz großer EntfernungDenn mithilfe der Link App – verfügbar im App Store und bei Google Play – erleben nun Paare erotische Momente auch wenn sie tausende Kilometer trennen. Aufgrund der Internetverbindung verwöhnen sich Liebende über die aktualisierte App mit unterschiedlichen Regulationsmöglichkeiten von überall auf der Welt. Deutschsprachige Motorbunny-Fans haben vom 11. bis zum 14. Oktober auf der VENUS Messe in Berlin die Chance, an dem firmeneigenen Stand das Entwickler-Team zu treffen und Fragen zu stellen.

Kunden helfen Distanz zu überwinden

Die Skalierung der Nutzungsreichweite ist ein Ziel, das sowohl die Verantwortlichen als auch viele Motorbunny-Besitzer länger vor Augen haben. Vor rund einem Jahr führte Motorbunny bereits die Bluetooth Smartphone-Steuerung als Alternative zu den am Gerät angebrachten Reglern ein. „Wir stehen von Beginn an in einem engen Austausch mit unserer Community. Die Meisten sind immer der Meinung gewesen, dass Distanz – vor allem bei Fernbeziehungen – kein Hindernis sein sollte“, erklärt Craig Mewbourne, CMO der Firma. „Nur mit der Link App und nur bei Motorbunny können ab sofort viel mehr Paare in den Genuss unseres Toys kommen und zusammen in den Sattel steigen“, ergänzt er.

Die perfekte Welle mit dem Pulsator II STRONIC SURF

Motorbunny: Gemeinsame Orgasmen trotz großer EntfernungVENUS trifft Mars: Prostata Stimulation speziell für Männer

Vibratoren eignen sich nur für Frauen? Nicht ganz! Denn mit dem Keister Bunny, ein Motorbunny Aufsatz für die Herren der Schöpfung, lässt sich der P-Punkt – also die G-Punkt Äquivalenz des Mannes – stimulieren. „Mit dem Keister Bunny führen wir ein weiteres exklusives Produkt ein, das es nur bei uns gibt. Damit entdecken Männer sicher und bequem eine weitere äußerst erogene Zone“, führt Mewbourne fort. Die Stimulation hat auch medizinische Vorteile wie Studien zeigen konnten: So kann sie bei erektiler Dysfunktion, der Früherkennung sowie der Vorbeugung von Prostatakrebs helfen.

Allround-Spaß mit dem Motorbunny

Dass der Vibrator auch zahlreiche Aktivitäten abseits des Schlafzimmers ergänzen kann, beweist die Bloggerin Biance Venerayan. Das kuriose Video auf dem YouTube-Kanal zeigt die Künstlerin. Aber auch andere Influencer in der Serie „Do it on a Bunny“ sind bei täglichen Beschäftigungen zu sehen. Und das, während sie es sich auf dem Motorbunny bequem machen: https://www.youtube.com/watch?v=zeEVx2zzAyA&feature=youtu.be


Noch mehr Vibratoren und Sextoys, die wir euch vorstellen, findet ihr in unser Rubrik Sexspielzeug im Test in gewohnt unaufgeregter Berichterstattung.

VX Videostation

SAG UNS DEINE MEINUNG ZU DIESEM ARTIKEL

Please enter your comment!
Please enter your name here