Erotiklexikon: Wet Dreams

    Von Erotiklexikon
    Voraussichtliche Lesedauer: 3 Minuten
    Wet Dreams
    Wet Dreams
    « zurück zur Übersicht
    0
    (0)

    Wenn ein Traum feucht wird und in die Hose geht

    Um man­che Aspek­te der mensch­li­chen Sexua­li­tät ran­ken sich bis heu­te Mythen oder sie sind noch nicht geklärt. Dazu gehö­ren der G‑Punkt der Frau­en oder das Squir­ting, das Absprit­zen der Frau beim Sex. Wet Dreams sind dage­gen schon lan­ge bekannt und gut erforscht.


    Eronite empfiehlt dir
    Das Dating 3.0 – Die Zukunft des Dating


    Was sind Wet Dreams?

    Wört­lich über­setzt bedeu­tet der eng­li­sche Aus­druck "feuch­te Träu­me". Damit sind Träu­me mit sexu­el­lem Inhalt gemeint, bei denen der Betrof­fe­ne so inten­siv träumt, dass es zu einem Orgas­mus kommt. Beim Mann ist ein Orgas­mus in der Regel immer mit einem Samen­er­guss ver­knüpft. Daher lei­tet sich der Aus­druck Wet Dreams ab.

    Wet Dreams

    Je nach­dem wie inten­siv so ein feuch­ter Traum ist, wacht der Betrof­fe­ne manch­mal über­haupt nicht auf. Erst am Mor­gen bemerkt er beim Auf­ste­hen die Fle­cken in der Schlaf­an­zug­ho­se oder auf der Bett­wä­sche. Bei ande­ren ist der unwill­kür­li­che Orgas­mus so stark, dass sie davon auf­wa­chen. In der Medi­zin wird die Erschei­nung offi­zi­ell als Pol­lu­ti­on bezeich­net. Das kommt aus dem Latei­ni­schen und heißt Verschmutzung.

    Deut­sche Erotikstars

    Dar­in spie­gelt sich eine über­hol­te Anschau­ung wie­der, die Mas­tur­ba­ti­on und Wet Dreams als sünd­haft und schmut­zig ansa­hen. Im Mit­tel­al­ter glaub­te man sogar, feuch­te Träu­me wür­den durch weib­li­che Dämo­nen ver­ur­sacht, die den jun­gen Män­nern den Samen und somit die Lebens­kraft rau­ben wollten.

    Wie häufig sind Wet Dreams?

    Sie kom­men am häu­figs­ten in der Puber­tät, bald nach dem Ein­set­zen der Geschlechts­rei­fe vor. In die­ser Alters­grup­pe gaben 38 Pro­zent der Befrag­ten an, zumin­dest gele­gent­lich Wet Dreams zu haben. Aber auch in spä­te­ren Lebens­jah­ren kann es immer mal wie­der zu so einem Ereig­nis kom­men. Erek­tio­nen wäh­rend des Schlafs sind nor­mal. Sie pas­sie­ren fast jede Nacht. Zu Wet Dreams kommt es jedoch beson­ders oft, wenn ein Mann län­ge­re Zeit kei­nen Sex mehr hatte.

    Haben Frauen auch feuchte Träume?

    Ja, das haben Unter­su­chun­gen in Schlaf­la­bors gezeigt. Aller­dings bekom­men die meis­ten von ihnen gar nicht mit, dass sie im Schlaf einen Orgas­mus hat­ten. Zudem son­dert die Vagi­na nur ein gerin­ges Volu­men an Feuch­tig­keit ab.

    Lese-Tipp für dich von EroniteLies auch:
    • Feuch­te Träu­me: Das pas­siert nicht nur Teenies
    • Sex­träu­me: Die Bedeu­tung ero­ti­scher Träume
    • Dar­um lie­be ich Asia­tin­nen mit gro­ßen Naturtitten
    • Inti­me Beich­te: Von der Freun­din der klei­nen Schwes­ter verführt

    Sind Wet Dreams schäd­lich und wie kann man sie verhindern?
    Nein, feuch­te Träu­me sind nicht schäd­lich. Sie sind ein natür­li­cher Weg des Kör­pers, um Stress abzu­bau­en. Man­che Ärz­te sagen, sie för­dern sogar die Frucht­bar­keit, weil sie bewir­ken, dass Samen recht­zei­tig aus­ge­schie­den wird. Ein gutes Mit­tel gegen feuch­te Träu­me sind Sex oder regel­mä­ßi­ges Masturbieren.

    Gefällt dir die­ser Artikel? 

    Klick auf einen Stern für dei­ne Bewertung! 

    Durch­schnitt­li­che Bewer­tung 0 /​ 5. Anzahl Bewer­tun­gen: 0

    Bis­her kei­ne Bewer­tun­gen! Sei der Ers­te, der die­sen Bei­trag bewertet. 

    Da du die­sen Bei­trag mochtest… 

    … fol­ge uns doch gern auf: 

    Es tut uns leid, dass du die­sen Arti­kel nicht magst. 

    Lass uns die­sen Bei­trag noch ein­mal überprüfen! 

    Wie kön­nen wir die­sen Arti­kel bes­ser schreiben? 

    Synonyme:
    Feuchte Träume, Pollution
    « zurück zum Index

    Möchtest du unseren Newsletter bekommen?

    Einmal wöchentlich versenden wir unser "Bergfest" mit den neuesten Beiträgen, News, Interviews und mehr, damit du nichts mehr verpasst – kostenlos!


    Vorheriger ArtikelErotiklexikon: Public Sex
    Nächster ArtikelErotiklexikon: Transsexuell
    Erotiklexikon
    Unser Pornolexikon bietet allen Interessierten ausgiebige Informationen zu Begrifflichkeiten aus dem Erotikbereich. Einzelne Wörter werden anschaulich erklärt. Es ist neben dem Erotiklexikon zudem ein Fetischlexikon enthalten, das Begriffe aus dem Fetischbereich erläutert.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    guest
    Livecam Bonus
    0 Kommentare
    Inline Feedbacks
    Alle Kommentare sehen

    Die Buch-Empfehlung unseres Chefredakteurs Mario Meyer:
    "Künstliche Intelligenz – Werden wir alle vernichtet?"Buch-Empfehlung: "Künstliche Intelligenz – Werden wir alle vernichtet?"