Sex-Kunden suchen Intimität: Zungenküsse sind gefragt

Von Carlos Galvez Otoño
Voraussichtliche Lesedauer: 2 Minuten
Automatisch gespeicherter Entwurf
4.8/5 - (5 votes)

Sympathie und Mundhygiene sind entscheidend

Zungenküsse sind eine der beliebtesten Servicedienstleistungen von Kunden bei Escorts. Lange galt das jedoch für Sexarbeiter(innen) als großes Tabu. Das Sexportal Kaufmich wollte wissen, wie sich die Situation heute darstellt und warum Intimität eine so große Rolle spielt. Einerseits wünschen sich Kunden die Intimität von Zungenküssen, wollen aber auf keinen Fall ein Treffen in den eigenen vier Wänden. „Viele Freier suchen diese intime Nähe, die Grenze in ihr eigenes privates Umfeld soll aber nicht überschritten werden, das soll schön an einem anderen Ort passieren“, beschreibt ein Escort Girl die Lage.


Eronite empfiehlt dir diese XXX Videos, Livecams & privaten Kontakte:


Küssen oder nicht küssen?

Küssen und sexuelle Dienstleistungen sind ein zweischneidiges Schwert. Viele Escorts küssen nicht und es ist in der Branche ein weitverbreitetes Tabu. „Ich möchte mir etwas Intimität und Privatheit erhalten und nicht alles mit Kunden teilen“, erklärt eine erfahrene Escort. Sind Küsse auf den Mund für Escorts immer noch ein Tabu?

Automatisch gespeicherter Entwurf

Laut Freiermeinung lehnen das nur noch zwei Prozent rigoros ab. Bei der Mehrheit der Sexarbeiterinnen gehört es entweder dazu oder wird gegen Aufpreis angeboten. Dementsprechend selbstverständlich ist es für 82 Prozent der Kunden, fünf Prozent verzichten jedoch auf den Kuss auf den Mund und vier Prozent auch auf den Zungeneinsatz.

Zungenküsse bei Escort Girls

Wie sind die Erfahrungen der Hobbyhuren und Professionellen? Ähnlich wie die Freier berichten sie von einer großen Mehrheit (60 Prozent) die Küssen wollen und von rund fünf Prozent Freiern die Mundküsse ablehnen. Knapp 60 Prozent erklären, das Küssen zum Service gehören, neun Prozent lehnen Zungenküsse ab und ganze 15 Prozent der Escorts machen das Küssen abhängig von Sympathie. Häufigster Grund gegen das Küssen ist eindeutig schlechter Atem.

Direkt zu kaufmich

Fazit: Es lässt sich nicht verallgemeinern, dass Küsse zwischen Escorts und Kunden mittlerweile weniger tabu sind als das alte Klischee besagt, nämlich dass Prostituierte grundsätzlich nicht küssen. Wenn Küssen abgelehnt wird, dann von Escorts deshalb, weil durch Küsse die Grenze zum Privaten und zur Intimität überschritten wird – allerdings lehnen auch hier die meisten Küsse ab, weil die Mundhygiene nicht gegeben ist, was auch bei den Kunden der häufigste Grund ist, Küsse nicht einbeziehen zu wollen.

Meine ganz eigene Definition von Macht

Mach dir eine geile Zeit und genieße private XXX Videos & Livedates:




Nicht klicken!
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare sehen
Sexchat Live Cam