Erotiklexikon: Vakuumbett

    Von Erotiklexikon
    Voraussichtliche Lesedauer: 3 Minuten
    Vakuumbett
    Vakuumbett
    « zurück zur Übersicht
    0
    (0)

    Hilflos ausgeliefert und eingeschlossen in Latex

    Das Vakuumbett ist ein beliebtes Sexspielzeug, dass aus der sadomasochistischen Szene nicht mehr wegzudenken ist. Vor allem Latex- und Gummifetischisten profitieren von dem Bett. Bei dem Einsatz ist es egal, ob die Person eher devote oder dominante Vorlieben hat – beide Persönlichkeiten kommen bei diesem interessanten Hilfsmittel auf ihre Kosten.


    Eronite empfiehlt dir
    Das Dating 3.0 – Die Zukunft des Dating


    Was ist ein Vakuumbett und wie wird es eingesetzt?

    VakuumbettBei einem Vakuumbett handelt es sich um ein mit Gummi oder Latex bespanntem Holz- oder Metallbett. Das Besondere an diesem Bett ist, dass das Gummi oder Latex an einer Stelle mit Hilfe eines Reißverschlusses geöffnet werden kann und als Einstieg für eine Person dient. Die Person kann mit Hilfe einer außenstehenden Person komplett unter dem Bezug eingeschlossen werden. Die einzige weitere Öffnung in dem Vakuumbett ist ein Atmungsschlauch, der in Kopfhöhe in dem Bezug meist eingearbeitet ist. Manche Betten haben aber auch nur ein Atmungsloch, dass in Mundhöhe eingefasst ist. Durch den Einsatz eines Staubsaugers kann nun die außenstehende Person die Luft durch die Einstiegsöffnung absaugen, so dass ein Vakuum entsteht und die liegende Person komplett auf dem Bett festgesaugt wird. Durch das entstandene Vakuum wird die Silhouette der liegenden Person deutlich auf dem Bett abzeichnet.

    Bei der Nutzung des Vakuumbettes ist unbedingt darauf zu achten, dass bei der liegenden Person direkt nach dem Einstieg als erstes der Atmungsschlauch oder die entsprechende Mundöffnung an der richtigen Stelle sitzt, damit eine Atmung gewährleistet ist.

    Vakuum-Girl sucht Sex

    Erst dann kann die Einstiegsöffnung verschlossen werden oder die Luft abgesaugt werden.

    Warum ist das Vakuumbett in der sadomasochistischen Szene so beliebt?

    Der Reiz bei der liegenden Person besteht darin, dass sie der außenstehenden Person ausgeliefert ist. Sie ist abhängig von der anderen Person und kann sich unter dem hautengen Bezug nicht mehr bewegen. Darüber hinaus erleben Latex- und Gummifetischisten die Enge des Vakuums als sexuell sehr anregend. Berührungen, die die außenstehende Person vornimmt, werden unter der Latex- oder Gummihaut intensiver wahrgenommen.

    Lese-Tipp für dich von Eronite 555Lies auch:
    • Was ist eigentlich mit Total Enclosure gemeint?
    • Wie überrede ich meine Freundin zu einem Fetischporno?
    • Beim Sklaventraining musste mein Sub immer wieder furzen
    • Das Geständnis: Ich habe einen Gummistiefel-Fetisch
    • 30% Rabatt: Möchtest du mal Kira Jameson nackt sehen?

    Die außenstehende Person hingegen fühlt sich in ihrer Position machtvoll und erhaben gegenüber der liegenden Person. Sie kann beliebig den Ablauf des sexuellen Akts steuern und Berührungen ausführen – ohne dass sich die andere Person wehren kann.

    Gefällt dir dieser Artikel?

    Klick auf einen Stern für deine Bewertung!

    Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

    Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

    Da du diesen Beitrag mochtest...

    ... folge uns doch gern auf:

    Es tut uns leid, dass du diesen Artikel nicht magst.

    Lass uns diesen Beitrag noch einmal überprüfen!

    Wie können wir diesen Artikel besser schreiben?

    « zurück zum Index

    Möchtest du unseren Newsletter bekommen?

    Einmal wöchentlich versenden wir unser "Bergfest" mit den neuesten Beiträgen, News, Interviews und mehr, damit du nichts mehr verpasst – kostenlos!


    Vorheriger ArtikelErotiklexikon: Lederhosenfilme
    Nächster ArtikelErotiklexikon: Bunny
    Erotiklexikon
    Unser Pornolexikon bietet allen Interessierten ausgiebige Informationen zu Begrifflichkeiten aus dem Erotikbereich. Einzelne Wörter werden anschaulich erklärt. Es ist neben dem Erotiklexikon zudem ein Fetischlexikon enthalten, das Begriffe aus dem Fetischbereich erläutert.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    guest
    Livecam Bonus
    0 Kommentare
    Inline Feedbacks
    Alle Kommentare sehen

    Die Buch-Empfehlung unseres Chefredakteurs Mario Meyer:
    "Künstliche Intelligenz – Werden wir alle vernichtet?"Buch-Empfehlung: "Künstliche Intelligenz – Werden wir alle vernichtet?"