Erotiklexikon:Spanischer Reiter

    Von Eronite Pornolexikon
    Voraussichtliche Lesedauer: 2 Minuten
    spanischer reiter bdsm lexikon eronite
    « zurück zur Übersicht

    Ein Instrument für geiles SM-Vergnügen

    In der BDSM Szene werden vielfach Instrumente oder Geräte eingesetzt, die Schmerzen zufügen oder dem Betroffenen zumindest Unbehagen bereiten sollen. Beide, der dominante und der devote Partner, leben damit ihre Lust aus. Eines dieser speziellen Geräte nennt sich Spanischer Reiter.

    Was ist ein Spanischer Reiter?Was ist ein Spanischer Reiter?

    Eines gleich vorneweg: Der Begriff, den wir hier meinen, hat nichts mit Militärtechnik zu tun. Im Militärwesen werden bewegliche Sperren aus Stacheldraht als Spanische Reiter bezeichnet. Früher wurden sie dazu benutzt, um Angriffe der Kavallerie abzuwehren. Heute werden sie als Sperren gegen Personen eingesetzt, um bestimmte Bereiche vorübergehend abzusperren.

    Damit hat ein Spanischer Reiter in der BDSM-Szene allerdings nichts zu tun. Dessen Name leitet sich vielmehr von einem Folterinstrument ab, das von der Inquisition (nicht nur in Spanien) eingesetzt wurde. So ein Spanisches Pferd war ein spitz nach oben zulaufender Holzbock auf langen Füßen. Oben waren scharfe Metallzacken angebracht. Die Delinquenten mussten sich nackt mit gespreizten Beinen und gefesselten Händen auf das Spanische Pferd setzen. Ihre Beine konnten den Boden nicht berühren. Zusätzlich zu den Qualen, die sie durch diese Folter erlitten, wurden sie oft auch noch ausgepeitscht.

    Ein moderner Spanischer Reiter

    Ganz so grausam ist ein Spanischer Reiter, das Folterinstrument, wie es heute in manchen BDSM-Studios zum Einsatz kommt, denn doch nicht mehr. Trotzdem ist das Gerät noch unangenehm genug. Ein moderner Spanischer Bock besteht aus einem keilförmig zulaufenden (mit der Spitze nach oben) zulaufenden Bock, der an einem Gestell befestigt ist.

    Fetischportal mit Flatrate

    Der sogenannte Spanische Bock, wie ein Spanischer Reiter auch genannt wird, kann in der Höhe verstellt werden. Der Sklave oder die Sklavin muss sich nackt mit gespreizten Beinen auf das Spanische Pferd setzen. Seine (oder ihre) Hände und Füße werden mit Handschellen gefesselt. Zur Verschärfung der Folter kann der Bock so eingestellt werden, dass die Füße des Sklaven den Boden nicht berühren.

    Wo findet man Spanische Reiter und andere Folterwerkzeuge?

    In größeren Städten gibt es SM-Studios, die mit verschiedenen Geräten ausgestattet sind. Mit etwas Glück ist auch ein Spanischer Reiter dabei. Wer sich ernsthaft für das Gerät interessiert, kann es sich in einem Onlineshop für BDSM-Bedarf bestellen. Es gibt auch spezialisierte Handwerker, die Geräte auf Kundenwunsch und nach Maß anfertigen.

    Eronite CAM - Livecam - Sexchat - Livechat - Camchat - Camgirls
    Vorheriger ArtikelErotiklexikon:Atemkontrolle
    Nächster ArtikelErotiklexikon:Hentai
    Eronite Pornolexikon
    Unser Pornolexikon bietet allen Interessierten ausgiebige Informationen zu Begrifflichkeiten aus dem Erotikbereich. Einzelne Wörter werden anschaulich erklärt. Es ist neben dem Erotiklexikon zudem ein Fetischlexikon enthalten, das Begriffe aus dem Fetischbereich erläutert.

    SAG UNS DEINE MEINUNG ZU DIESEM ARTIKEL

    Please enter your comment!
    Please enter your name here