Erotiklexikon: Sockenfetisch

    Von Erotiklexikon
    Voraussichtliche Lesedauer: 2 Minuten
    Sockenfetisch
    Sockenfetisch
    « zurück zur Übersicht
    4.8
    (12)

    Lust am Strickwerk an den Füßen

    Socken gelten ganz allgemein nicht als Reizwäsche. Auf so manchen jedoch wirken Socken unglaublich erregend. Sie haben einen Sockenfetisch, der in vielen Fällen ihr Sexualleben bestimmt. Meistens handelt es sich dabei um Männer. Deren sexuelle Orientierung spielt keine Rolle. Es gibt ebenso heterosexuelle Sockenfetischisten wie homo- oder transsexuelle.


    Eronite empfiehlt dir
    Das Dating 3.0 – Die Zukunft des Dating


    Ein Fetisch in einem sexuellen Kontext bezieht sich sehr häufig auf einen unbelebten Gegenstand. Beim Socken-Fetisch wären das die Socken. Dabei kann die Ausprägung höchst unterschiedlich sein. Nicht jede Art von Socke erregt jeden Sockenfetischisten. Außerdem kommt es darauf an, ob die Socken getragen sind bzw. gerade getragen werden.

    Sockenfetisch mit Ringelsöckchen?

    Viele Männer finden es beispielsweise erregend, wenn ihre Partnerin beim Sex Socken trägt. In der Pornografie tauchen Socken bzw. Söckchen häufig im Zusammenhang mit Teen-Sex auf.

    Das ERONITE Dating

    Söckchen, womöglich noch in pastösen Farben, gelten dort als Ausweis von Jugend und nehmen Bezug auf Schulmädchen. Das gilt oft auch für Kniestrümpfe, die insbesondere in den angelsächsischen Ländern regelmäßig zu Schuluniformen getragen werden. Ein Sockenfetisch muss sich allerdings nicht allein auf die Socken, also den unbelebten Gegenstand beschränken. So finden ausgewiesene Sockenfetischisten in vielen Fällen auch den Geruch getragener Socken sexuell unglaublich stimulierend.

    Sockenfetisch
    Socken- und Strümpfe-Fetisch

    Aller Wahrscheinlichkeit nach wird hier der Sockenfetisch mit einem Fussfetisch kombiniert. Auch die Grenze zum BDSM ist mitunter fließend: Besockte Füße mit dem Mund, der Zunge oder den Händen zu verwöhnen gilt als ein Akt der Unterwerfung bzw. Erniedrigung.

    Der Sockjob – Sockenfetisch der besonderen Art

    Analog zum Blowjob oder dem Handjob existiert auch der Sockjob. Bei ihm erfolgt die Befriedigung des Mannes durch besockte Füße. Eine Frau oder im Zusammenhang mit homosexuellen Begegnungen auch ein Mann stimuliert den Penis dabei mit ihren Füßen bis hin zum Orgasmus. Die Socken an den Füßen bewirken dabei häufig, dass sich die Reibung erhöht und damit die Stimulation erheblich intensiver wirkt.

    Unter Schwulen tritt ein Sockenfetisch verstärkt im Zusammenhang mit weißen Sportsocken und Sneakers auf. Auch hier kommen sehr häufig getragene, möglichst verschwitzte Socken zum Einsatz, die stark riechen. Ganz allgemein gilt beim Socken-Fetisch, dass er sich weniger auf die eigenen Socken bezieht, sondern immer auf die Socken, die von anderen Menschen getragen werden oder getragen wurden.

    Gefällt dir dieser Artikel?

    Klick auf einen Stern für deine Bewertung!

    Durchschnittliche Bewertung 4.8 / 5. Anzahl Bewertungen: 12

    Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

    Da du diesen Beitrag mochtest...

    ... folge uns doch gern auf:

    Es tut uns leid, dass du diesen Artikel nicht magst.

    Lass uns diesen Beitrag noch einmal überprüfen!

    Wie können wir diesen Artikel besser schreiben?

    Synonyme:
    Ringelsöckchenfetisch
    « zurück zum Index

    Möchtest du unseren Newsletter bekommen?

    Einmal wöchentlich versenden wir unser "Bergfest" mit den neuesten Beiträgen, News, Interviews und mehr, damit du nichts mehr verpasst – kostenlos!


    Vorheriger ArtikelErotiklexikon: Spread Eagle
    Nächster ArtikelErotiklexikon: Cuckqueen
    Erotiklexikon
    Unser Pornolexikon bietet allen Interessierten ausgiebige Informationen zu Begrifflichkeiten aus dem Erotikbereich. Einzelne Wörter werden anschaulich erklärt. Es ist neben dem Erotiklexikon zudem ein Fetischlexikon enthalten, das Begriffe aus dem Fetischbereich erläutert.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    guest
    Livecam Bonus
    0 Kommentare
    Inline Feedbacks
    Alle Kommentare sehen

    Die Buch-Empfehlung unseres Chefredakteurs Mario Meyer:
    "Künstliche Intelligenz – Werden wir alle vernichtet?"Buch-Empfehlung: "Künstliche Intelligenz – Werden wir alle vernichtet?"