Erotiklexikon: Putzsklave

    Von Erotiklexikon
    Voraussichtliche Lesedauer: 2 Minuten
    Putzsklave
    Putzsklave
    « zurück zur Übersicht
    4.8
    (18)

    Ein Fetisch der Männer, den Frauen lieben

    Es gibt Fetische oder sexuelle Vorlieben, die von Männern und Frauen gleichermaßen geteilt werden. Dazu gehört zum Beispiel die Vorliebe für Lack und Leder oder für Uniformen. Andere Fetische sind dagegen nur einem Geschlecht vorbehalten. Zu dieser Gruppe gehört auch der Putzsklave.


    Eronite empfiehlt dir
    Das Dating 3.0 – Die Zukunft des Dating


    Was ist ein Putzsklave?

    So bezeichnet man in der BDSM Szene einen devoten Mann, der seiner Herrin dient. Wie es der Name bereits aussagt, findet der Putzsklave sexuelle Erfüllung beim Putzen. Er räumt Schmutz und Dreck seiner Herrin weg. Oft genug erhält er dafür weder Entlohnung noch Dank. Vielfach wird er nicht einmal beachtet.

    Putzsklave
    Wertloser Putzsklave bei der Arbeit

    Gerade das macht bei Putzsklaven den Reiz dieses Fetischs aus: wie wertloser Dreck behandelt zu werden. Das ist aber bei jedem Putz-Sklaven anders. Manche erwarten durchaus Anerkennung. Bei guter Arbeit erwarten sie von ihrer Herrin eine Belohnung, bei schlechter Arbeit eine Bestrafung.

    Wie arbeitet ein Putzsklave?

    Seine Herrin zwingt ihn häufig, bei der Arbeit Frauenkleider zu tragen. Ziemlich oft muss er zum Putzen eine Dienstmädchen-Uniform (schwarzes, kurzes Kleid, weiße Schürze, Häubchen, Netzstrümpfe und High Heels) anziehen, um ihn zu demütigen. Um seine Arbeit möglichst schwer zu machen, erhält der putzende Diener oft Arbeitsmittel, die für den Zweck absolut ungeeignet sind.

    ➤ Femdom-Dating

    Nicht selten muss er zum Beispiel die Fußböden im gesamten Haus mit der Zahnbürste schrubben. Seine Herrin macht das, um den Putzsklaven zu demütigen und zu quälen. Dazu gehört auch, dass er manche Verunreinigungen mit seiner Kleidung oder selbst mit der Zunge beseitigen muss. Manch ein Putz-Sklave muss auf diese Art und Weise sogar die Toilette reinigen oder seiner Herrin die Schuhe oder Stiefel ablecken. Dabei wird er häufig noch beleidigt und beschimpft.

    Wenn er mit der Arbeit fertig ist, lässt seine Herrin mit Absicht etwas auf den Fußboden fallen und zwingt ihn, es weg zu putzen oder mit der Zunge abzulecken. Dazu verstreut sie mitunter Müll und Abfälle auf dem Boden. Ein Außenstehender mag kaum verstehen, warum ein Putzsklave, der oft auch zur Sissy gemacht wurde, diese Erniedrigung auf sich nimmt.

    Das Verhältnis zwischen Putzsklave und Herrin besteht jedoch im gegenseitigen Einvernehmen. Beide legen vorher gemeinsam die Regeln des Rollenspiels fest und respektieren einander, auch wenn es nach außen hin manchmal seltsam erscheinen mag.

    Gefällt dir dieser Artikel?

    Klick auf einen Stern für deine Bewertung!

    Durchschnittliche Bewertung 4.8 / 5. Anzahl Bewertungen: 18

    Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

    Da du diesen Beitrag mochtest...

    ... folge uns doch gern auf:

    Es tut uns leid, dass du diesen Artikel nicht magst.

    Lass uns diesen Beitrag noch einmal überprüfen!

    Wie können wir diesen Artikel besser schreiben?

    Synonyme:
    Cleaning Slave
    « zurück zum Index

    Möchtest du unseren Newsletter bekommen?

    Einmal wöchentlich versenden wir unser "Bergfest" mit den neuesten Beiträgen, News, Interviews und mehr, damit du nichts mehr verpasst – kostenlos!


    Vorheriger ArtikelErotiklexikon: Anästhetika
    Nächster ArtikelErotiklexikon: Masking
    Erotiklexikon
    Unser Pornolexikon bietet allen Interessierten ausgiebige Informationen zu Begrifflichkeiten aus dem Erotikbereich. Einzelne Wörter werden anschaulich erklärt. Es ist neben dem Erotiklexikon zudem ein Fetischlexikon enthalten, das Begriffe aus dem Fetischbereich erläutert.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    guest
    Livecam Bonus
    0 Kommentare
    Inline Feedbacks
    Alle Kommentare sehen

    Die Buch-Empfehlung unseres Chefredakteurs Mario Meyer:
    "Künstliche Intelligenz – Werden wir alle vernichtet?"Buch-Empfehlung: "Künstliche Intelligenz – Werden wir alle vernichtet?"